Was Sie benötigen:
  • Champignons
  • Speckwürfelchen
  • Zwiebel
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Creme Fraiche
  • Weißwein (optional)
  • Küchenpapier
  • kleines Messer
  • Schneidebrettchen
  • Kochlöffel
  • Pfanne
  • Herd

Beim Anblick von Champignons läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen und sie freuen sich auf ihren Duft, wenn sie in der Pfanne braten? Mit diesem einfachen Rezept bereiten Sie leckere Champignons zu.

Champignons und Zutaten vorbereiten

  • Bitte waschen Sie die Pilze nicht. Sie verlieren sonst ihr Aroma. Gekaufte Champignons brauchen Sie lediglich ein wenig abzureiben. Die Erdkrümelchen, die Sie vereinzelt finden werden, sind völlig unbedenklich, da die Champignons aus Kulturen stammen. Selbst gesammelte Pilze sollten Sie allerdings etwas besser reinigen. Feuchten Sie hierzu ein Küchenpapier mit Wasser an und reiben Sie die Champignons damit ab. Wenn Sie es ganz genau nehmen möchten, schälen Sie die Champignonköpfe. Fahren Sie hierzu mit der Messerspitze unter den Kopf des Champignons und ziehen Sie die Haut vorsichtig nach oben ab. Zum Schluss schneiden Sie ein Stückchen unten vom Stiel ab und schneiden Sie die Pilze in gleichmäßige Scheiben.
  • Nun schälen Sie die Zwiebel und schneiden sie in sehr feine Würfel. Die Speckwürfelchen sollten ebenfalls sehr fein sein; im Zweifel schneiden Sie sie noch ein wenig klein. Brausen Sie die Petersilie kurz mit kaltem Wasser ab, schütteln Sie das Wasser ab und hacken Sie die Blättchen mit dem Messer ganz fein. Wie viel Speck, Zwiebeln und Petersilie Sie zu den Pilzen geben, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Pilze in der Pfanne braten

  • Stellen Sie die Pfanne auf den Herd und lassen Sie die Butter aus. Dann geben Sie die Speckwürfelchen hinein und braten sie ein wenig an. Lassen Sie den Speck keinesfalls zu hart oder gar schwarz werden.
  • Im nächsten Schritt geben Sie die Champignons dazu und lassen alles bei mittlerer Hitze braten. Die Flüssigkeit, welche aus den Champignons austritt, sollte verdampfen können; also bitte keinen Deckel auf die Pfanne setzen. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, fügen Sie die Zwiebelwürfel hinzu und braten alles zusammen solange, bis die Zwiebeln glasig werden. Dann salzen und pfeffern Sie das Gericht - aber bitte nicht zu kräftig, da der Speck bereits salzig ist.
  • Wenn Sie möchten, gießen Sie nun einen Schluck Weißwein in die Pfanne und lassen ihn kurz verdampfen. Dann rühren Sie Creme Fraiche unter - auch hier ist die Menge Ihrem Geschmack überlassen - und schmecken Sie die Champignons nochmals ab.

Geben Sie das Gericht auf Teller und streuen Sie ein wenig gehackte Petersilie darüber.