Alle Kategorien
Suche

Fotoalbum selber basteln - Bastelanleitung

Fotoalbum selber basteln - Bastelanleitung4:39
Video von Brigitte Aehnelt4:39

Viele Menschen gibt es, die immer noch die althergebrachte Methode nutzen und Papierfotos in einem Album aufbewahren. Ein schöner Platz für Erinnerungen. Nicht nur Erwachsene blättern gern einmal darin, auch und gerade Kinder mögen es, wenn sie unsere Vergangenheit, auf Papier gebannt, nachvollziehen können. Ein solches Fotoalbum selber zu basteln, ist nicht schwer, das „Innenleben“ ist meist gleich. Fantasie für den Einband können aber aus einem solchen Album ein kleines Kunstwerk entstehen lassen.

Was Sie benötigen:

  • dicken Karton zum Basteln
  • weißen oder schwarzen Tonkarton
  • Zeichenpapier
  • Pauspapier/Transparentpapier
  • Bastelkleber für Holz, Papier, Leder, Stoff
  • Locher
  • glasklare Lochverstärkungsringe
  • Leder
  • naturfarbenen Bast
  • Tapetenkleister
  • Plakatfarbe
  • Wasserglas (farbloser Lack)
  • dünnes Holzfurnier
  • Möbelbezugsstoff
  • Kleiderstoff
  • Illustrierte

Bastelanleitung für das Innere des Fotoalbums

  1. Schneiden Sie die gewünschte Anzahl der Seiten (etwa 20) aus weißem oder schwarzem Tonkarton im Format DIN A4 oder 20 x 40 cm zu. In einem Kopiergeschäft bekommen Sie das sehr gleichmäßig mit der Maschine gemacht. Schneiden Sie in der gleichen Größe das Transparentpapier zu.
  2. Legen Sie immer einen Bogen Tonkarton, ein Blatt Transparentpapier, einen Bogen Tonkarton usw. übereinander und stauchen Sie den entstandenen Stapel vorsichtig zusammen. Die erste und die letzte Seite muss jeweils ein Blatt Tonkarton sein. Danach lochen Sie den Stapel mittig an der kurzen Seite.
  3. Befestigen Sie jedes Loch mit glasklaren Lochverstärkungsringen.

Einband des Fotoalbums aus Kleisterpapier

  1. Aus stabiler Pappe schneiden Sie 2 Teile in der Größe Ihres gewählten Formats des Fotoalbums plus 0,5 cm an den nicht gelochten Seiten.
  2. Schneiden Sie aus weißem Zeichenpapier zwei Flächen aus, die ringsherum 3 cm größer sind als die beiden Pappteile. Diese Seiten legen Sie auf reichlich Zeitungspapier und streichen Sie auf den Oberseiten mit Tapetenkleister ein. Danach verteilen Sie Plakatfarbe an verschiedenen Stellen auf dem Tapetenkleister und streichen Sie mit einem breiten Kamm, Pinsel oder ähnlichem Gerät zu einem Muster breit. Lassen Sie alles sehr gut trocknen, dann bügeln Sie das Papier glatt. Reiben Sie die trockene Farbseite gleichmäßig mit einer weißen Haushaltskerze ein.
  3. Nehmen Sie neues Zeitungspapier, drehen Sie das Kleisterpapier mit der weißen Seite nach oben und zeichnen Sie einen Rand von ringsum 3 cm an.  Schneiden Sie an jeder Ecke einen Keil im Winkel von etwa 120 Grad bis zu diesem gezeichneten Rand aus. Dann streichen Sie das ganze Blatt mit Kleber ein, legen jeweils ein stabiles Pappteil darauf und schlagen den überstehenden Rand des Kleisterpapiers straff um die Pappe. Beschweren Sie Ihre Bastelarbeit mit diversen Büchern und lassen Sie sie längere Zeit trocknen.
  4. Aus weißem oder schwarzem Tonkarton schneiden Sie nun zwei Rechtecke aus, die ringsum etwa 1 cm kleiner sind als die beklebten Pappteile. Streichen Sie die Rechtecke mit Kleber ein und kleben Sie sie glatt auf die Pappteilseite mit den umgedrehten Kleisterpapierrändern. Beschweren Sie die Arbeit wieder und lassen Sie sie sehr gut trocknen.
  5. Lochen Sie die fertigen Kleisterpapierseiten ebenfalls mittig, legen Sie die Tonkarton- und Transparentseiten dazwischen,  fädeln Sie mehrfach naturfarbenen Bast von Loch zu Loch (auch über den Rand) und beenden Sie die Arbeit mit einer verknoteten Doppelschleife.

Andere Materialien zum Basteln des Fotoalbums nutzen

Anstelle des Kleisterpapiereinbandes können Sie diverse andere Materialien verwenden, die Arbeitsweise ist immer gleich. Wichtig ist, dass Sie alles zum Trocknen sehr gut beschweren und sich Zeit lassen.

  1. Als Einband eignet sich sehr gut dünnes Holzfurnier, das Sie auf die stabile Pappe aufkleben. Dabei entfällt allerdings das Umschlagen des Randes. Hier können Sie die Initialen des zu Beschenkenden mit dem Lötkolben vorsichtig einbrennen.
  2. Dünnes Leder können Sie ebenfalls gut zu einem Einband des Fotoalbums verarbeiten. Auch Möbelbezugsstoff sieht gut aus, sogar Kleiderstoff oder Bilder aus bunten Illustrierten (mit Wasserglas fixieren).

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos