Alle Kategorien
Suche

Eis essen bei Mandelentzündung? - Welche Hausmittel wirklich lindern

Eis essen bei Mandelentzündung? - Welche Hausmittel wirklich lindern2:03
Video von Bianca Koring2:03

Eine ausgewachsene Mandelentzündung kann eine sehr schmerzhafte, unangenehme Angelegenheit sein. Doch besonders Kindern ist es oft ein Trost, dass sie so viel Eis essen dürfen, wie sie möchten. Neben dieser Kühlung von innen stehen jedoch weitere Hausmittel zur Verfügung, welche eine Mandelentzündung effektiv bekämpfen.

Eis essen gegen die Mandelentzündung und weitere Hausmittel

  • Wenn Sie unter einer Mandelentzündung leiden, sollten Sie tatsächlich etwas Eis essen. Die angenehme Kühlung des Halses tut gut und lindert effektiv die Beschwerden.
  • Daneben haben sich homöopathische Arzneien bewährt, welche die Symptome erfolgreich reduzieren. Insbesondere bei eitriger Mandelentzündung sollten Sie auf das Einzelmittel Mercurius zurückgreifen, das auch in einigen Kombinationsmitteln enthalten ist.
  • Gurgeln Sie regelmäßig mit Kamille- oder Salbeitee. Die darin enthaltenen Inhaltsstoffe wirken entzündungshemmend und wundheilungsfördernd. Verwenden Sie ausschließlich hochwertige Pflanzen, am Besten aus der Apotheke!
  • Bereiten Sie sich gegen die Mandelentzündung ein wohltuendes Getränk zu. Mischen Sie hierzu einen Esslöffel frisch geriebenen Meerrettich mit einigen Nelken, etwas Honig und Wasser. Trinken Sie die Mischung schluckweise.
  • Dampfbäder zum Inhalieren haben sich ebenfalls bewährt. Geben Sie einen Liter Salbeitee in eine Schüssel und inhalieren Sie die Dämpfe.

Diese Wickel wirken gegen Mandelentzündung

Besonders bewährt hat sich bei einer Mandelentzündung ein Wickel, bei dem mehrere Variationen möglich sind.

  • Für die Herstellung eines Quarkwickels streichen Sie diesen fingerdick auf ein Tuch, das Sie anschließend um den Hals wickeln. Fixieren Sie die Auflage mit einem weiteren Tuch.
  • Haben Sie keinen Quark im Haus? Einen wohltuenden Wickel können Sie auch mit frischen Bio-Zitronen herstellen. Schneiden Sie eine Zitrone in Scheiben und legen Sie diese anschließend nebeneinander in ein Stück Küchenkrepp. Falten Sie einen Wickel und platzieren Sie diesen anschließend auf dem Hals. Fixieren Sie die Auflage zum Schluss mit einem Schal.
  • Für die Herstellung eines wohltuenden Kartoffelwickels kochen Sie diese zunächst weich. Zerdrücken Sie die Kartoffeln anschließend und geben Sie die Stücke in ein Leinentuch, das Sie auf dem Hals platzieren und mit einem weiteren Tuch fixieren.

Bedenken Sie: Viel Eis zu essen und bewährte Hausmittel anzuwenden kann bereits ausreichen, um eine Mandelentzündung erfolgreich zu lindern. Bei unklaren oder anhaltenden Beschwerden sollte jedoch umgehend ein Arzt aufgesucht werden!

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos