Alle Kategorien
Suche

Duschkabine reinigen - so geht's mit Hausmitteln

Duschkabine reinigen - so geht's mit Hausmitteln0:52
Video von Laura Klemke0:52

Eine Duschkabine zu reinigen, zählt zu den wohl meistgehassten Arbeiten im Haushalt. Wie Sie Ihre Dusche mit Hausmitteln schön sauber bekommen, wird in diesem Artikel erklärt.

Eine Duschkabine zu reinigen, ist oft mühsam und anstrengend. Egal, wie viel Mühe man sich beim Putzen auch gibt, oft bleiben Kalk- und Wasserflecken oder Streifen zurück. Auch teure Mittel garantieren nicht unbedingt makellose Sauberkeit. Wie Sie Ihre Duschkabine mit Hausmitteln reinigen können, erklärt Ihnen die folgende Anleitung.

Hausmittel zum Reinigen der Duschkabine verwenden - Anleitung

  1. Zuerst geht es darum, die Duschwanne sowie die Wände der Duschkabine von Seifenresten, Schmutz und Kalk zu säubern. Geben Sie in Ihr warmes Putzwasser einen Spritzer Shampoo oder Handspülmittel und einen guten Schuss Essig. Das Shampoo bzw. das Handspülmittel ist sehr wirksam gegen Fett und anderen Schmutz, der Essig bekämpft den Kalk.
  2. Wischen Sie nun mit einem Schwamm alle Oberflächen in der Duschkabine gründlich mit dem Seifen-Essig-Gemisch ab. 
  3. Nachdem alles gründlich gesäubert wurde, spülen Sie die Duschkabine mit klarem Wasser aus. Am besten geht das mit der Handbrause. 
  4. Mit einem einfachen Fensterabzieher wird nun das Wasser von den Duschwänden abgezogen. Die Gummilippe sollte nach jedem Abziehvorgang mit einem Handtuch trocken gemacht werden. So bilden sich keine neuen Wasserstreifen in der Mitte der Scheibe.
  5. Zum Schluss reiben Sie die Duschwanne mit einem weichen Mikrofasertuch trocken. Fertig!

Dusche säubern - weitere Tricks und Hilfsmittel

  • Wer den Geruch von Essig nicht mag, kann anstelle des Essigs ein wenig Zitronensäure ins Putzwasser geben. Auch das ist sehr wirksam gegen Kalkflecken und riecht gleichzeitig auch noch ein wenig angenehmer.
  • Die Fuge zwischen Duschwand und Duschwanne vergilbt sehr leicht. Schön sauber bekommen Sie diesen Übergang, wenn Sie eine Packung Backpulver mit einem TL Wasser zu einem Brei verrühren und diese Rille damit schrubben. Eine alte Zahnbürste erleichtert das Säubern schwer zugänglicher Fugen.
  • Vorbeugung ist in einer Duschkabine das beste Mittel gegen hartnäckige Verkalkungen und Verschmutzungen. Wenn Sie nach jedem Duschen das Wasser mithilfe des Abziehers gleich von den Duschwänden entfernen, können Kalkflecken erst gar nicht entstehen.

Zu beachten ist auf jeden Fall immer, dass Sie auch beim Reinigen des Bads mit Hausmitteln - wie Essig und Zitronensäure - das Fenster öffnen und für eine ausreichende Belüftung sorgen sollten. Außerdem empfiehlt sich das Tragen von Haushaltshandschuhen beim Putzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos