Alle Kategorien
Suche

Rote Ablagerungen - so wird die Dusche wieder sauber

Rote Ablagerungen - so wird die Dusche wieder sauber1:40
Video von Laura Klemke1:40

Rote Ablagerungen in der Dusche sind kein schöner Blickfang. Sie lassen sich aber nicht nur entfernen, sondern in einigen Fällen auch vermeiden.

Was Sie benötigen:

  • Zitronensaft oder Zitronensaftkonzentrat
  • Essig oder Essigessenz
  • Zahnbürste
  • Badezimmerreiniger
  • Handtuch

Rote Ablagerungen - was steckt dahinter?

  • Die roten Ablagerungen in der Dusche können mehrere Ursachen haben. Einerseits kann es sich um Metall- oder Rostablagerungen handeln, die in kleinen Mengen mit dem Wasser aus der Leitung gespült werden und sich dann in der Dusche sammeln.
  • Ein anderer Grund für die Verfärbungen sind Algen, die sich durch die Feuchtigkeit ansiedeln.
  • Ebenfalls kann Schimmelpilz eine Ursache sein.
  • Kalk (teilweise auch in Verbindung mit einer der drei anderen Ursachen) ist zudem ein möglicher Grund für die roten Ablagerungen in Ihrer Dusche.

Die Dusche wieder sauber bekommen

  • Die unschönen Ablagerungen im Duschbecken lassen sich einfach entfernen, wenn Sie Zitronensaft oder Zitronensaftkonzentrat über eine Stunde einwirken lassen, ehe Sie die Dusche wie gewohnt putzen.
  • Auch Essig oder Essigessenz können hierfür verwendet werden. Hierdurch lösen sich in den meisten Fällen die rötlichen Ablagerungen in Ihrer Duschkabine fast ganz von alleine und Sie ersparen sich viel Zeit und Arbeit bei der Reinigung.
  • Um besonders gut in die schwer zu erreichenden Ritzen der Duschwanne zu kommen, können Sie beim Putzen eine Zahnbürste verwenden. Diese sollte im Idealfall besonders hart sein, damit Sie auch einen entsprechenden Druck auf die Ablagerungen ausüben können.

Ein Auftreten der Ablagerungen vermeiden

  • Damit Sie ein Auftreten der roten Ablagerungen von vorneherein vermeiden beziehungsweise abmildern können, sollten Sie spätestens jeden zweiten Tag Ihre Dusche mit handelsüblichem Badezimmerreiniger gründlich putzen.
  • Zudem hilft es, die Duschwanne nach dem Duschen stets gründlich mit einem Handtuch abzutrocknen, um den Ablagerungen vollständig oder zumindest zu großen Teilen zu entgehen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos