Nach einem langen Winter freut man sich besonders über die ersten warmen Sonnenstrahlen. Natürlich möchte man dann auch so schnell wie möglich seinen Balkon reinigen und herrichten, denn man möchte sich ja gerne nach draußen setzen können.

Balkonfliesen putzen - so gelingt der Outdoor-Frühjahrsputz

  • Als erstes müssen Sie den groben Schmutz entfernen, der sich über den Winter dort angesammelt hat. Staubsaugen oder kehren Sie die Balkonfliesen also erst einmal sehr gründlich.
  • Nun sollten Sie sich die Fugen ansehen. Sind diese aus Zement und nicht mehr ganz so schön und teilweise stark verschmutzt, reiben Sie diese mit einer Lösung aus Backpulver und Wasser ein. Vermischen Sie hierfür 2 Packungen Backpulver mit etwa 300 ml warmem Wasser und tragen Sie diese Mischung mit einer Fugenbürste oder einer alten Zahnbürste auf die Fugen auf. Lassen Sie dieses Hausmittel dann etwa 20 Minuten einwirken und schrubben Sie die Fugen noch einmal ab.
  • Abschließend gießen Sie einen Eimer klares Wasser über die Balkonfliesen und spülen die Backpulverlösung damit ab.

Fliesenboden reinigen - letzte Schritte

  • Geputzt werden die Fliesen nun mit einem Wischmob und Wasser. 
  • Als Reinigungsmittel  verwenden Sie einen Spritzer Neutralseife oder Spülmittel und Spiritus. Beides wird einfach in warmem Wasser aufgelöst.
  • Ist der Balkon sauber, müssen Sie ihn nur noch trocknen lassen. Die Fliesen sind nun schön sauber und glänzen wieder einladend. Der Frühling kann also kommen. 

Den Balkon sollten Sie übrigens auch während des Sommers regelmäßig reinigen. Fegen Sie ihn mindestens einmal wöchentlich und wischen Sie ihn ebenfalls einmal pro Woche feucht. Dann haben Sie den ganzen Sommer lang einen sauberen, gemütlichen Balkon.