Alle Kategorien
Suche

Duschkabinen - so entfernen Sie Wasserflecken

Wasser und Kalkflecken in Duschkabinen sind lästig und sehen unschön aus. Hier finden Sie einige Anregungen, die Ihnen das Reinigen der Duschkabine erleichtern können.

Duschkabinen lassen sich oft schwer reinigen.
Duschkabinen lassen sich oft schwer reinigen.

Besitzer von Duschkabinen werden das Problem kennen, besonders wenn Sie aus Glas sind. Überall Kalk- und Wasserflecken. Und wenn man diese nicht sofort wegwischt, dann bleiben diese hartnäckigen Flecken und lassen die Duschkabine stumpf und unschön aussehen. Mit den folgenden Hausmitteln können Sie den unerwünschten Flecken erfolgreich zu Leibe rücken.

Wasser- und Kalkflecken entfernen - so bleiben Duschkabinen sauber

  • Auf alle Fälle sollten Sie Ihre Duschkabine nach dem Benutzen immer sofort reinigen. Je länger die Kalkflecken auf den Wänden sind, desto schwerer lassen Sie sich entfernen.
  • Im Fachhandel gibt es spezielle Duschkabinenreiniger. Diese sind in der Wirksamkeit wirklich gut, leider aber auch voller Chemie und noch dazu nicht gerade preiswert. 
  • Einen ähnlichen Effekt erzielt das Gemisch, das Sie zu Hause selbst zusammenstellen können. Geben Sie etwas Zitronensäure (Drogeriemarkt), Wasser und einen Tropfen Handspülmittel in eine Sprühflasche. Sprühen Sie damit Ihre Duschkabine ein und lassen das Reinigungsmittel einige Zeit einwirken. Jetzt mit einem Schwamm nachreiben, abspülen, fertig! Um die Reinigungswirkung zu verstärken, können Sie zu dem Gemisch noch einen Schuss Essigessenz geben, allerdings riecht das Ganze dann nicht mehr ganz so angenehm.
  • Wer strahlend glänzende Glastüren in seiner Duschkabine möchte, der reibt die Duschkabine nach dem Säubern mit Klarspüler für Spülmaschinen ein. Der Klarspüler sorgt außerdem dafür, dass das Wasser beim nächsten Duschvorgang besser an den Wänden der Duschkabine abperlt. 
  • Für die Scheiben von Autos gibt es im Baumarkt ein spezielles Mittel, das dafür sorgt, dass das Regenwasser einfach von der Windschutzscheibe abperlt. Dieses Mittel ist auch für das Glas Ihrer Duschkabine geeignet.
  • Grundsätzlich sollten Sie die Duschkabine auf keinen Fall mit harten Schwämmen, Stahlwolle oder Scheuermittel reinigen. Das zerkratzt die Oberfläche und der Kalk hat es noch leichter, sich überall festzusetzen.

Wenn es zwischendurch einmal schnell gehen soll, sollten Sie einen Fensterabzieher zur Hand haben. Damit lässt sich das Duschwasser schnell und einfach, ohne weitere Hilfsmittel entfernen. 

Teilen: