Alle Kategorien
Suche

Curse Client funktioniert nicht mehr - was tun?

Curse Client funktioniert nicht mehr - was tun?1:24
Video von Peter Oliver Greza1:24

Für World of Warcraft gibt es sehr viele Add-ons und diese müssen natürlich auf dem neusten Stand gehalten werden. Mit dem nützlichen Curse-Client sparen Sie sich die aufwendige Arbeit von Hand und installieren in kürzester Zeit auch neue Add-ons für World of Warcraft. Wenn der Curse-Client nicht mehr funktioniert und mit einer Fehlermeldung beendet wird, dann können Sie das Problem in der Regel auch wieder schnell beheben.

Der Curse-Client ist ein nützlicher Add-on-Manager

Bild 0
  • Für die bekannten Online-Rollenspiele, wie zum Beispiel World of Warcraft oder Runes of Magic, stehen im Internet eine Vielzahl von nützlichen Add-ons zur Verfügung. Diese kleinen Programme bereichern die Online-Rollenspiele um neue Funktionen oder vereinfachen bereits vorhandene Spielfunktionen.
  • Wenn Sie ein solches Rollenspiel über das Internet spielen, dann werden Sie mit Sicherheit auch einige Add-ons verwenden. Diese müssen Sie nicht nur auf Ihrem Computer richtig installieren, sondern natürlich auch updaten und somit auf dem neusten Stand halten. Gerade für die zahlreichen Add-ons für World of Warcraft nimmt dieser Prozess sehr viel Zeit in Anspruch.
  • Ist ein Add-on nicht mehr aktuell, so funktioniert es in der Regel entweder gar nicht mehr oder es erscheinen Fehlermeldungen. Darum müssen Sie stets überprüfen ob es eine neue Version zum Download gibt. Ist Ihnen der Aufwand der manuellen Suche und Überprüfung zu groß, so können Sie sich die Arbeit natürlich auch vom Curse-Client abnehmen lassen.
  • Dieser kostenlose Add-on-Manager kümmert sich eigenständig um alle installierten Add-ons und hält diese automatisch auf dem neusten Stand. Sie sparen sich mit dieser Software sehr viel Zeit und können diese dann stattdessen zum Spielen verwenden.
  • Funktioniert der Curse-Client nicht mehr, so beendet sich das Problem in der Regel auch mit einer Fehlermeldung. Ist dies bei Ihnen der Fall, so können Sie die nützlichen Funktionen nicht mehr nutzen.
Bild 1

Wenn das Programm nicht mehr funktioniert

Funktioniert Ihr installierter Curse-Client nicht mehr und beendet sich von selbst, so liegt dieser Fehler an der Regel an Ihrem Computer und an der installierten Software.

  1. Entfernen Sie den Curse-Client als erstes komplett über die Deinstallationsfunktion von Windows und starten Sie das Betriebssystem danach neu.
  2. Laden Sie sich das Microsoft Net Framework auf Ihren Computer und führen Sie die Installation durch. Ist dieser Vorgang beendet, so sollten Sie zusätzlich noch das Windows-Update starten und alle empfohlenen Updates auf Ihrem Computer installieren.
  3. Anschließend laden Sie sich den Curse-Client neu aus dem Internet herunter, speichern den Download auf Ihrem Desktop und starten die Installation. Folgen Sie den angezeigten Anweisungen und schließen Sie den Installationsvorgang erfolgreich ab.
  4. Nun können Sie Ihren Curse-Client wieder starten und nutzen, das Programm sollte jetzt problemlos funktionieren.
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel