Alle Kategorien
Suche

CRYPT-Datei öffnen - so können Sie vorgehen

CRYPT-Datei öffnen - so können Sie vorgehen1:34
Video von Markus Hanisch1:34

Eine CRYPT-Datei beinhaltet verschlüsselte Informationen. So sind diese zwar sicher, können aber manchmal von demjenigen, für den sie bestimmt sind, auch nicht gelesen werden. Was sollten Sie tun, um diese Datei zu öffnen?

Was Sie benötigen:

  • TrueCrypt-Software
  • Passwort oder Schlüsseldatei

Mit CRYPT können Sie einzelne Dateien, aber auch Festplatten und USB-Sticks verschlüsseln. Hierfür können Sie etwa das Programm TrueCrypt nutzen, welches auch zum Öffnen der Dateien verwendet werden kann.

Programm zum Öffnen der CRYPT-Datei vorbereiten

  • Das Programm TrueCrypt können Sie für Windows downloaden und installieren. Auch Versionen für Mac OS und Linux sind verfügbar. Dabei handelt es sich um eine OpenSource-Anwendung, die kostenlos verwendet werden kann.
  • Laden Sie das Programm zum Öffnen verschlüsselter CRYPT-Dateien vollständig auf Ihren PC herunter, und folgen Sie nach dem Öffnen der Installationsdatei den angezeigten Hinweisen.
  • Die Software können Sie zudem auch auf einem USB-Stick installieren, um diese immer zur Verfügung zu haben.

Die Datei öffnen

  1. Zum Öffnen der kodierten Datei öffnen Sie TrueCrypt und wählen Sie dann einen der angezeigten Laufwerksbuchstaben. Dies ist notwendig, um die zu öffnende Datei als virtuelles Laufwerk auf Ihrem PC anzugeben. Nach der Wahl eines noch nicht vorhandenen Laufwerks klicken Sie auf "Datei".
  2. Im nun erscheinenden Eingabefeld können Sie die zu öffnende CRYPT-Datei wählen. Klicken Sie anschließend auf "ok".
  3. Im danach angezeigten Fenster sollten Sie auf "Einbinden" gehen und dort das gewählte Passwort eingeben.
  4. Manche CRYPT-Dateien sind auch mithilfe einer Schlüsseldatei kodiert, sodass bei diesen statt der Eingabe eines Passworts das Feld "Schlüsseldatei verwalten" zu benutzen ist. Bestätigen Sie anschließend wieder mit "ok".

TrueCrypt ist ein sehr umfangreiches Programm, das zahlreiche Funktionen hat, aber auch sehr komplex ist. Bevor Sie die Software verwenden, sollten Sie sich über alle Möglichkeiten des Programms informieren. Gerade wegen dieses Funktionsumfangs ist es aber manchmal einfacher, Dateien etwa im AcrobatReader oder in Office-Programmen direkt mit einem Passwort zu schützen, da ansonsten auch der Empfänger immer TrueCrypt benötigt, um die kodierten Dateien verwenden zu können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos