Alle Kategorien
Suche

Cola-Flecken entfernen - so geht's ohne Chemie

Cola-Flecken entfernen - so geht's ohne Chemie2:29
Video von Heike Funke2:29

Cola ist ein beliebtes Getränk, doch wenn es aus Versehen umgekippt wird, hinterlässt es lästige Flecken. Bevor man direkt zu chemischen Reinigern greift, kann man auch erst einmal mit Hausmitteln versuchen, die Verschmutzung zu entfernen. Hier finden Sie einige Tipps dazu.

Was Sie benötigen:

  • Salz
  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Glasreiniger
  • Rasierschaum
  • Seifenwasser
  • Waschmittel

Cola-Flecken entfernen Sie so aus dem Teppich

  1. Tupfen Sie zuerst den Fleck mit einem Handtuch etwas ab, sodass der Großteil der Cola vom Handtuch aufgenommen wird.
  2. Geben Sie dann etwas Mineralwasser mit Kohlensäure zum Einweichen auf den Fleck.
  3. Danach bestreuen Sie die Flecken mit etwas Salz, sodass eine Salzschicht auf dem Fleck entsteht.
  4. Nun können Sie das Ganze eine Nacht lang einwirken lassen und am nächsten Morgen das Salz ganz bequem mit dem Staubsauger entfernen.
  5. Sollte dieser Vorgang nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben, können Sie ihn noch einmal wiederholen.

Möglichkeiten, Cola-Flecken zu entfernen, im Überblick

  • Wenn die Methode mit Mineralwasser und Salz nicht von Erfolg gekrönt wurde, besteht noch die Möglichkeit, Ihren Teppich zu retten, indem Sie Glasreiniger auf die Flecken sprühen. Lassen Sie den Glasreiniger etwa eine Stunde lang einwirken und rubbeln den Fleck anschließend mit einem feuchten Tuch ab. Danach können Sie noch ein trockenes Handtuch nehmen, um ihn trocken zu reiben.
  • Eine weitere Option ist es, den Fleck mit Rasierschaum zu bearbeiten. Hierzu wird der Rasierschaum auf die verschmutzte Stelle auf dem Teppich gegeben. Warten Sie nun 1 bis 1,5 Stunden, nehmen die Überreste mit einem angefeuchteten Tuch auf und reiben den Fleck auch mit einem trockenen Tuch ab.
  • Sollten alle drei Methoden nichts nützen, bleibt wohl nur der Griff zur Chemie, um die restliche Verschmutzung zu entfernen.
  • Wenn Sie einen frischen Cola-Fleck von Kleidungsstücken aus Baumwolle oder Leinen entfernen wollen, sollten Sie den Fleck schnell in Seifenwasser einweichen. Hier reicht es, warmes Seifenwasser zu nutzen und die Flecken auszuwaschen.
  • Flecken auf Wolle sollte man mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser vorbehandeln und danach zügig waschen.
  • Seide kann man retten, indem man die Cola vorsichtig mit einem Küchentuch abtupft (bitte nicht reiben). Danach einfach die restliche Limo unter kaltem Wasser herausspülen. Das Kleidungsstück kann danach wie üblich gewaschen werden.
  • Ein alter Limonadenfleck sollte mit enzymhaltigem Waschmittel eingeweicht werden und kann dann ganz normal in die Wäsche.

Es muss nicht immer Chemie sein, manchmal sind Hausmittel genau so effektiv und schonen gleichzeitig Ihre Textilien und den Geldbeutel.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos