Alle Kategorien
Suche

Kaffeeflecken auf dem Teppich entfernen - so klappt's

Kaffeeflecken auf dem Teppich entfernen - so klappt´s2:24
Video von Heike Funke2:24

Seltsamerweise wird kaum ein Getränk so oft verschüttet wie Kaffee. Und dann auch noch meistens auf den Teppich, weil der Kaffee so gut im Wohnzimmer schmeckt! Ob es nun an zittrigen Händen von den vorherigen Tassen liegt oder an etwas Anderem: Die Kaffeeflecken müssen wieder raus aus dem Teppich! Mit ein paar kleinen Tipps ist das zum Glück aber gar nicht so schwer.

Was Sie benötigen:

  • Mineralwasser
  • Glasreiniger
  • Reiner Alkohol
  • Küchenhandtuch
  • Benzol
  • Salmiakgeist
  • Weingeist
  • Backpulver

Frische Kaffeeflecken auf Teppichböden behandeln

  • Bei Kaffeeflecken auf dem Teppich zahlt sich schnelles Handeln aus. Warten Sie nicht bis der Kaffee getrocknet ist, sondern beseitigen Sie die Flecken am besten sofort.

  • Bei frischen Kaffeeflecken im Teppich reicht es oftmals schon aus, etwas Mineralwasser mit Kohlensäure über den Fleck zu gießen und diesen anschließend einfach auszubürsten. Die übriggebliebene Feuchtigkeit nehmen Sie am Schluss am besten mit einem trockenen Handtuch auf.

  • Ein Geheimtipp zur Entfernung von frischen Kaffeeflecken ist außerdem durchsichtiger Glasreiniger, den Sie in der gleichen Weise anwenden können.

Entfernung von älteren Kaffeeflecken 

  • Eine wirkungsvolle Methode bei hartnäckigen Flecken ist das Entfernen der Kaffeeflecken mithilfe von Alkohol. Geben Sie dazu etwas reinen Alkohol auf ein zusammengelegtes und sauberes Küchenhandtuch und tupfen Sie damit die mit Kaffee befleckten Stellen des Teppichs ab. Durch den Alkohol wird der Kaffee gelöst und lässt sich mit dem Küchenhandtuch aufnehmen. Damit es richtig funktioniert, sollten Sie ein möglichst saugfähiges Handtuch verwenden.

  • Wenn Sie keinen reinen Alkohol im Haus haben, können Sie auf ein weniger bekanntes Hausmittel zurückgreifen: Vermischen Sie etwas Benzol zu gleichen Teilen mit Salmiakgeist und Weingeist und geben Sie dieses auf das Handtuch. Betupfen Sie den Teppich damit in der gleichen Weise, um die Kaffeeflecken zu entfernen.

  • Eine weitere Methode ist es, etwas Backpulver auf den Kaffeeflecken zu streuen und dieses mit einem feuchten und sauberen (!) Schwamm in den Teppich einzureiben. Lassen Sie das Pulver einige Zeit einwirken und entfernen Sie es dann wieder durch vorsichtiges Ausbürsten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos