Alle Kategorien
Suche

Bremse, Gas und Kupplung - Autofahren einfach erklärt

Bremse, Gas und Kupplung - Autofahren einfach erklärt1:59
Video von Samuel Klemke1:59

Um sich mit einem Schaltwagen gut und sicher fortbewegen zu können, will das Zusammenspiel von Bremse, Gas und Kupplung sehr gut geübt sein. Hier erfahren Sie, wie Sie das trainieren können.

Was Sie benötigen:

  • Fußgefühl
Bild 0

Mit Bremse, Gas und Kupplung arbeiten

Was bei normalen Autofahrern so leicht aussieht, lässt so manchen Fahrschüler fast verzweifeln. Gerade beim Anfahren eines Schaltwagens zeigt sich, ob der Fahrschüler richtig mit Bremse, Gas und Kupplung umgehen kann. Nachfolgend wird Ihnen erklärt, wie Sie beim Anfahren Ihres Schaltwagens mit den drei Komponenten umgehen sollten.

  • Zuerst üben Sie das Anfahren auf einem geraden Stück Wegstrecke und das am besten auf irgendeinem Verkehrsübungsplatz. Wenn Sie eingestiegen sind, sollten Sie den Sitz so einstellen, dass Sie mit den Füßen bequem an alle drei Bodenpedale kommen. Vergessen Sie nicht, sich anzuschnallen und alle Spiegel auf sich auszurichten.
  • Dann überprüfen Sie, ob die Handbremse angezogen und der Wagen im Leerlauf ist. Dann starten Sie den Wagen. Um einen Gang einzulegen, müssen Sie das Kupplungspedal (ganz links) voll durchtreten und mit dem Schalthebel den ersten Gang einlegen.
  • Nachdem der Gang eingelegt wurde, lösen Sie die Handbremse und lassen das Kupplungspedal langsam kommen. Während das Kupplungspedal langsam kommt, geben Sie etwas Gas (rechtes Pedal). Wenn das Geschehen ist, sollte das Fahrzeug sich eigentlich nach vorne bewegen.
  • Wenn Sie dann wieder anhalten möchten, sollten Sie den Fuß vom Gas auf die Bremse (Pedal in der Mitte) verlagern, und beim Bremsen sollten Sie die Kupplung durchtreten. 
Bild 2

Wenn das Zusammenspiel zwischen Bremse, Kupplung und Gas richtig funktioniert, dürfte es für Sie keine Schwierigkeit sein, sich mit einem Schaltwagen in Bewegung zu setzen.

Wie Sie im Gebirge anfahren können

Auf eine harte Probe wird das Zusammenspiel zwischen Gas, Bremse und Kupplung gestellt, wenn es darum geht, an einem steilen Hang anzufahren. Hier kommen auch erfahrene Autofahrer manchmal an ihre Grenzen, dabei ist es ganz leicht.

  • Beim Anfahren treten Sie wieder die Kupplung und geben Gas. Lassen Sie die Handbremse so lange gezogen, bis Sie beim Loslassen der Kupplung merken, wie der Wagen fahren möchte. Sie werden spüren, dass der Wagen nach vorne schiebt, ihn die Handbremse aber zurückhält.
  • Wenn Sie merken, dass der Wagen sich bewegen möchte, lösen Sie langsam die Handbremse und fahren Sie mit gleichbleibendem Gas einfach los. Wenn Sie es schaffen, am Berg ohne großes Ruckeln loszufahren, dann stimmt das Zusammenspiel zwischen Gas, Kupplung und Bremse.

Sollte Ihnen der Wagen zwischendurch schon einmal beim Anfahren ausgehen, dann machen Sie sich nichts daraus, sondern üben Sie einfach weiter, bis es klappt.

Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos