Alle ThemenSuche
powered by

Brandblase aufstechen oder nicht? - So behandeln Sie eine Brandwunde richtig

Schnell kann es passieren, dass Sie sich verbrennen und sich eine schmerzhafte Brandblase bildet. Wie behandeln Sie eine Brandblase richtig? Soll man eine Brandblase aufstechen oder besser nicht? Hier finden Sie einige Anregungen, wie Sie mit Brandwunden umgehen können und ob Sie eine Brandblase aufstechen sollten oder nicht.

Weiterlesen

Brandblasen richtig behandeln.
Brandblasen richtig behandeln.

Was Sie benötigen:

  • kaltes Wasser
  • Pflaster
  • sterile Kompressen
  • Verbandwatte
  • Mullbinden

Ist das Aufstechen von Brandblasen gut oder nicht?

Im Haushalt oder beim Basteln mit der Heißklebepistole ist es Ihnen vielleicht auch schon einmal passiert, Sie haben sich zum Beispiel am heißen Bügeleisen oder am Backofen verbrannt, vielleicht ist Ihnen auch etwas Heißkleber auf den Finger getropft und es hat sich eine schmerzhafte Brandblase gebildet. Nun sind Sie sich nicht sicher, wie Sie sich verhalten sollen. Sollen Sie die Brandblase aufstechen oder nicht? Was können Sie tun, um den Schmerz nach einer Brandverletzung zu lindern und wann müssen Sie mit Ihrer Verbrennung einen Arzt aufsuchen?

  • Hat sich nach einer Verbrennung eine Brandblase gebildet, so haben Sie eine Verbrennung zweiten Grades erlitten. Ist die Brandblase nicht größer als ein Euro Stück und handelt es sich nur um eine einzelne Verbrennung, können Sie die Brandblase selbst behandeln. Ist die Verbrennung großflächiger oder haben sich sehr große oder viele Brandblasen gebildet, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Wie nach jeder Verletzung, so sollten Sie auch bei Brandverletzungen Ihren Tetanusimpfschutz überprüfen lassen.
  • Als Erstes sollten Sie Ihre Verbrennung unter laufendem, kalten Wasser kühlen. Lassen Sie mindestens für zehn Minuten kaltes Wasser über die Verbrennung laufen. 
  • Bei kleinen Brandblasen reicht es, wenn Sie ein Pflaster über die Brandblase kleben. Damit ist die Verbrennung geschützt und die Brandblase kann in Ruhe abheilen.
  • Bei etwas größeren Brandblasen können Sie eine sterile Kompresse auf die Brandblase legen. Danach legen Sie etwas Verbandwatte zum Polstern darüber und verbinden die Brandverletzung mit einer Mullbinde. Diese Art der Versorgung ist besonders geeignet, wenn sich die Brandblase zum Beispiel am Handballen befindet.
  • Es bleibt immer noch die Frage, ob Sie eine Brandblase aufstechen sollten oder nicht? Dass sich nach einer Verbrennung eine Brandblase bildet, ist ein Schutzmechanismus des Körpers. Durch die flüssigkeitsgefüllte Brandblase wird das geschädigte Gewebe geschützt. So kann die Verbrennung heilen und das geschädigte Gewebe ist vor Infektionen geschützt. Um den Heilungsprozess nicht zu stören, sollten Sie deshalb eine Brandblase nicht aufstechen.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Erste-Hilfe-Maßnahmen ausreichend sind, sollten Sie im Zweifelsfall immer einen Arzt aufsuchen. Das Aufstechen einer Brandblase im häuslichen Bereich sollten Sie auf jeden Fall vermeiden.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Niedriger Blutdruck nach Sport - Hinweise
Gerti Bodenstein-von Wilcken

Niedriger Blutdruck nach Sport - Hinweise

Gehören Sie auch zu den Menschen, die nach dem Sport manchmal unter Schwindel oder Kopfschmerzen leiden? Dann kann es daran liegen, dass ein zu niedriger Blutdruck dafür …

Augenlider geschwollen - was tun?
Gerti Bodenstein-von Wilcken

Augenlider geschwollen - was tun?

Sie leiden unter geschwollenen Augenlidern und suchen einige Anregungen, wie Sie geschwollene Augenlider beseitigen können? Geschwollene Augenlider sind unschön und manchmal …

Juckende Füße – das können Sie tun
Iris Gödecker

Juckende Füße – das können Sie tun

Juckende Füße sind erst einmal ein unangenehmes Symptom. Hinter dem lästigen Jucken kann aber unter Umständen auch eine Erkrankung stecken. Hier finden Sie einiges Wissenswerte …

Ähnliche Artikel

Freundlich und kompetent soll ein Arzt sein. Bewertungen im Internet geben Auskunft.
Dorothea Stuber

So finden Sie Ärztebewertungen im Internet

Früher waren Sie vor allem auf Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis und auch etwas Glück angewiesen, um einen kompetenten und vertrauenswürdigen Arzt zu finden, heutzutage …

Was tun gegen Magenverstimmung?
Gerti Bodenstein-von Wilcken

Magenverstimmung - was tun?

Sie haben eine Magenverstimmung: Ihnen ist ein bisschen flau im Magen, Sie haben keinen Appetit und der Magen grummelt. Hier finden Sie einige Anregungen, was Sie bei einer …

Adduktorenschmerzen kann man lindern.
Fanni Schmidt

Was kann ich gegen Adduktorenschmerzen tun?

Die Adduktoren sind eine Muskelgruppe an der Innenseite des Oberschenkels. Sie sind zuständig für die sogenannte Adduktion des Beins, das heißt sie führen das seitlich …

Augenlider geschwollen - was tun?
Gerti Bodenstein-von Wilcken

Augenlider geschwollen - was tun?

Sie leiden unter geschwollenen Augenlidern und suchen einige Anregungen, wie Sie geschwollene Augenlider beseitigen können? Geschwollene Augenlider sind unschön und manchmal …

Gegen Ohrendruck kann man einiges tun.
Robert Strohmaier

Ohrendruck - was man dagegen tun kann

Ohrendruck ist vor allem eines: lästig. Es gibt verschiedene Methoden, wie man selbst versuchen kann, ihn wieder loszuwerden. Zusätzlich kann Ohrendruck auch ein Hinweis auf …

Eine Brandblase sollte nicht geöffnet werden.
Margarete Link

Brandblase - was tun?

Beim Kochen waren Sie nur kurz unaufmerksam und schon war es passiert. Sie sind mit Ihrer Hand auf die heiße Herdplatte geraten, jetzt hat sich eine große Brandblase gebildet …

Was tun bei Schnittwunden?
Gerti Bodenstein-von Wilcken

Schnittwunde sachgerecht versorgen

Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist es passiert: Sie haben sich eine Schnittwunde zugezogen. Je nachdem, womit Sie sich geschnitten haben oder wie groß die Schnittwunde …

Schon gesehen?

Augenlider geschwollen - was tun?
Gerti Bodenstein-von Wilcken

Augenlider geschwollen - was tun?

Sie leiden unter geschwollenen Augenlidern und suchen einige Anregungen, wie Sie geschwollene Augenlider beseitigen können? Geschwollene Augenlider sind unschön und manchmal …

Juckende Füße – das können Sie tun
Iris Gödecker

Juckende Füße – das können Sie tun

Juckende Füße sind erst einmal ein unangenehmes Symptom. Hinter dem lästigen Jucken kann aber unter Umständen auch eine Erkrankung stecken. Hier finden Sie einiges Wissenswerte …

Mehr Themen

Das Knie können Sie durch einfache Kräftigungsübungen stärken.
Maria Ponkhoff

Übungen fürs Kniegelenk - Beachtenswertes

Das Kniegelenk ist eines der wichtigsten und tragendsten Gelenke des Körpers - und eines des störungsanfälligsten. Das Knie besteht aus Knochen und Bändern. Wenn Sie Übungen …

Yogitee mit Milch und Zucker ist eine beruhigende, wärmende Köstlichkeit.
Nane Gisela Busse

Ayurveda - mit Yogi-Tees die Gesundheit stärken

Ayurveda und Yogitee - Sie denken, das ist nur etwas für Esoteriker? Weit gefehlt. Mit mehr als vierzig verschiedenen Gewürz- und Kräutermischungen kann Yogitee auch Ihnen in …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …