Im BIOS-Menü arbeiten

Um das Bootmenü Ihres Computer aufrufen zu können und dadurch die Bootreihenfolge anzupassen, müssen Sie zunächst das BIOS-Menü starten:

  • Das BIOS-Menü können Sie nur beim Hochfahren Ihres Computers aufrufen und dies auch nur innerhalb weniger Sekunden. Deshalb müssen Sie zunächst Ihren PC anschalten bzw. Ihren Computer gegebenenfalls neu starten. Sobald Sie den Startbildschirm sehen, müssen Sie am besten mehrfach auf die Taste "Entf" drücken, bis Sie einen Ton hören bzw. ein blaues Menü erscheint. Manchmal müssen Sie statt der Entf-Taste auch die Taste "F1" verwenden. Wenn auch dies nicht funktionieren sollte, können Sie einen kleinen Trick anwenden: Entfernen Sie die Tastatur Ihres Computers vor dem Hochfahren. Daraufhin erhalten Sie beim Start eine Fehlermeldung über die fehlende Tastatur, woraufhin Sie einfach wieder die Tastatur anschließen und dann die F1-Taste drücken.
  • Sobald Sie im BIOS-Menü sind, können Sie die einzelnen Konfigurationen über Ihre Tastatur aufrufen. Mit den Pfeiltasten navigieren Sie sich zu den einzelnen Einstellungen, die Sie mit der Enter-Taste aufrufen können. Eine Änderung bestätigen Sie ebenfalls mit der Enter-Taste. Um eine Einstellung zu verlassen oder wieder in eine höhere Ebene zu gehen, müssen Sie die Esc-Taste verwenden. 
  • Um das BIOS-Menü wieder zu verlassen und somit Ihren Computer neu starten zu lassen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können dafür die Esc-Taste drücken, um eventuell getroffene Änderungen nicht speichern zu lassen. Um die Änderungen nicht zu verlieren bzw. diese dauerhaft zu sichern, müssen Sie zu "Exit & Save" gehen, "Enter" drücken und das Speichern mit "Yes" bestätigen.

Bootmenü im BIOS aufrufen

Wenn Sie ins BIOS-Menü Ihres Computers gelangt sind, können Sie das Bootmenü schnell und einfach aufrufen und nach Ihren Wünschen einstellen:

  1. Öffnen Sie dafür zunächst die Kategorie "Boot". Diese kann je nachdem, welche BIOS-Version Sie verwenden auch "Boot Device" oder "Boot Sequence" lauten.
  2. Anschließend müssen Sie bei "First Boot Device" und "Second Boot Device" jeweils das gewünschte Medium auswählen. "First Boot Device" ist dabei das erste Medium, von dem gebootet werden würde, und "Second Boot Device" würde nur angesteuert werden, wenn ein Booten vom ersten Medium nicht möglich ist. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn Sie "CD-ROM" als erstes Medium festgelegt haben und Sie beim Start Ihres Computers keine bootfähige CD oder DVD eingelegt haben.
  3. Drücken Sie nach dem Einstellen die Esc-Taste bzw. wechseln Sie zum Startbildschirm und speichern Sie gegebenenfalls Ihre Änderungen mit "Exit & Save".