Alle Kategorien
Suche

Bilder an der Wand befestigen - so geht's bei Rigips

Bilder an der Wand befestigen - so geht's bei Rigips3:00
Video von Günther Burbach3:00

Wenn Sie Bilder an der Wand aufhängen wollen, haben Sie in aller Regel hierbei keine Schwierigkeiten. Zweifel kommen erst auf, wenn es sich beim Untergrund um Rigips handelt.

Was Sie benötigen:

  • Bilderhaken mit Nägeln
  • Spezialwandhaken für Rigips
  • Spreizdübel
  • Rigipsdübel

Bei Bildern handelt es sich zumeist um Gegenstände, die ein nicht zu hohes Gewicht aufweisen, zumindest nicht für den häuslichen Gebrauch. Deshalb können Bilder im Normalfall auch dann an der Wand befestigt werden, wenn zuvor Rigipsplatten angebracht wurden.

Bilder an der Wand aus Rigips - die Gewichte

  • Rigipsplattenkonstruktionen werden normalerweise auf einer Lattung befestigt und weisen deshalb einen Hohlraum auf. Deshalb sollten Sie die Belastbarkeit wissen, bevor Sie Bilder an einer solchen Wand befestigen.
  • Sie können ein Bild mit einer Traglast von bis zu 15 kg mit Bilderhaken, die mit Nägeln befestigt werden, problemlos anbringen. Die Tragkraft pro Nagel beträgt hier 5 kg.
  • Wenn Sie zum Aufhängen von schwereren Bildern Spreizdübel oder Rigipsdübel Typ 10 oder 20 verwenden, beträgt die Gesamtlast hier bei einer Bildtiefe von 10 cm bei Typ 10 bis 25 kg und bei Typ 20 bis 50 kg pro Dübel.
  • Beim Einsatz von Metall-Hohlwanddübeln beträgt die Traglast unter denselben Bedingungen 55 kg pro Dübel.

Die Montage von Bildern auf Rigips

  • Bilderhaken mit Nägeln schlagen Sie einfach schräg von oben nach unten in die Rigipsplatte ein und hängen das Bild daran auf.
  • Beim Einsatz von Spreizdübeln bohren Sie mit der Bohrmaschine entsprechend große Löcher in die Rigipsplatten und stecken diesen hinein. Dann drehen Sie entsprechende Schrauben ein, an der Sie dann das Bild aufhängen können.
  • Wenn Sie die Spezialwandhaken für Rigips einsetzen, die ganz einfach in die Rigipsplatte eingeschlagen werden, sollte das Gewicht des Bildes jedoch 10 kg nicht übersteigen. Diese Haken können bei Bedarf ganz einfach hochgebogen und wieder aus der Platte gezogen werden.
  • Wenn Sie also Bilder an einer solchen Wand befestigen wollen, müssen Sie im Vorfeld wissen, welche Art von Befestigung Sie hierfür benötigen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos