Alle Kategorien
Suche

Bei Hamachi den Relay-Tunnel beheben - so heben Sie die Blockierung auf

Bei Hamachi den Relay-Tunnel beheben - so heben Sie die Blockierung auf2:02
Video von Bruno Franke2:02

Hamachi ist ein Programm, mit dem Sie ein virtuelles Netzwerk herstellen können, das ein LAN-Netzwerk imitiert. Somit ist es Ihnen möglich, Spiele, die normalerweise ein LAN-Netzwerk erfordern, online mit Ihren Freunden zusammen zu spielen und dennoch eine sichere Verbindung zu besitzen. Ein Problem mit dem Relay-Tunnel kann die Spielfreude allerdings schnell zerstören. Gut, dass dieses Problem leicht zu beheben ist.

Das Relay-Tunnel-Programm Hamachi

Mit dem Programm Hamachi können Sie eine virtuelle LAN-Verbindung zu Ihren Freunden aufbauen. Das ist vor allem praktisch, wenn Sie für bestimmte Spiele einen eigenen Server im Netzwerk erstellen wollen, Ihre Freunde aber weit auseinander wohnen. Leider macht Hamachi manchmal einige Probleme, die es zu beheben gilt. Zum Beispiel gibt es die Fehlermeldung aus, dass ein Problem mit dem Relay-Tunnel besteht. Das lässt sich aber relativ leicht beheben.

  1. Die Relay-Tunnel-Fehlermeldungmeldung liegt  allerdings teilweise auch am Betriebssystem Windows, da Hamachi einen virtuellen Verbindungsadapter stellt, über den Windows Netzwerkverbindungen aufbauen kann.
  2. Nun kann es vorkommen, dass Windows die Meldung bringt, dass dieses Gerät nicht gestartet werden konnte. Das ist natürlich Unsinn, da das Gerät nur ein virtuelles ist, aber das weiß Windows schließlich nicht.
  3. Als Erstes sollten Sie einen Neustart des Computers ausprobieren. Diese simple aber effektive Lösung ist bei mehr Problemen die Lösung, als man zuerst denken mag.
  4. Sollte ein Neustart Ihr Problem nicht bereinigt haben, öffnen Sie den Gerätemanager Ihres Computers. Klicken Sie dazu auf das Windows-Start-Logo und dann mit der rechten Maustaste auf Computer. Wählen Sie dann "Eigenschaften" aus.
  5. Hier wählen Sie nun links den Taskmanager aus und bestätigen die Sicherheitsmeldung.
  6. Suchen Sie im Taskmanager unter Netzwerkverbindungen die Verbindung von Hamachi. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie "deaktivieren".
  7. Dann führen Sie erneut einen Neustart Ihres Computers durch.
  8. Nach dem Neustart gehen Sie wiederum in den Gerätemanager, klicken mit der rechten Maustaste auf die Netzwerkverbindung von Hamachi und aktivieren sie wieder.

Eine Neuinstallation sollte die Probleme beheben

Wenn Hamachi immer noch eine Fehlermeldung bringt, kommen Sie nicht darum herum, Hamachi neu zu installieren.

  1. Dazu müssen Sie in die Systemsteuerung gehen, die Sie über das Windows-Start-Logo erreichen. Klicken Sie dann auf "Programme deinstallieren" und suchen Hamachi.
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Programm in der Liste und wählen in der oberen Leiste "deinstallieren". Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist, und starten Sie den Computer noch ein letztes Mal neu.
  3. Nach der erfolgreichen Deinstallation laden Sie Hamachi wieder herunter und folgen den Installationsanweisungen.
  4. Es sollte nun wieder wie gewohnt funktionieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos