Alle Kategorien
Suche

Aus Holz Spielzeug selber machen - so gelingt ein Auto

Immer mehr Eltern besinnen sich auf traditionelles Holz Spielzeug, wenn es um die Erziehung ihrer Kinder geht. Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der Wärme ausstrahlt. Zudem weiß jedes Kind wie ein Baum aussieht. Holz lässt sich leicht bearbeiten. Deshalb ist das Herstellen von Holzspielzeug einfach: Probieren auch Sie sich an dem natürlichen Material, indem Sie für Ihr Kind ein Holzauto bauen.

Schönes Holzspielzeug selber herstellen
Schönes Holzspielzeug selber herstellen

Was Sie benötigen:

  • Holzleim
  • Holzschrauben
  • Bohrer
  • 3 Holzklötze verschieden groß
  • 4 Holzscheiben
  • 3 Leisten
  • Spielzeugfarbe

Jedes Kind freut sich über selbst gebasteltes Holzspielzeug. Lassen Sie Ihr Kind bei der Gestaltung vom Holzspielzeug teilhaben. Vielleicht kann es kleine Handgriffe auch schon selber durchführen. Die folgende Anleitung befasst sich mit der Herstellung eines kleinen Lastkraftwagens aus Holz:

Ein Auto aus Holzklötzen bauen

  • Bevor Sie mit der Herstellung des Holzspielzeugs beginnen, sollten Sie sich überlegen, wie groß das Spielzeugauto sein soll. Wenn Sie das erste Mal ein Auto aus Holz bauen, dann können Sie die einfache Bauweise bevorzugen.
  • Verwenden Sie haltbares Hartholz, beispielsweise Eiche und Buche für Holzspielzeug.
  • Alle Bestandteile können Sie sich beim Tischler nach Ihren Maßen zuschneiden lassen.

Spielzeug-Lkw mit Ladefläche ausrüsten

  1. Wenn Sie sich die Klötze für das Auto beim Tischler zuschneiden lassen haben, dann beginnen Sie mit dem Bau des Holzspielzeugs.
  2. 2:42

    Holzautos sind ein beliebtes Spielzeug, weil Holz ein angenehmes Material ist, das …

  3. Ein großer, schmaler Holzklotz dient als Trägerplatte für den Lkw. Auf dieser werden die anderen zwei Holzklötze der Größe nach angeordnet.
  4. Im nächsten Schritt werden die Kötze der Reihe nach festgeklebt.
  5. Der kleinste Klotz ist die Motorhaube und wird an vorderster Stelle der Trägerplatte angeklebt.
  6. Ein größerer Holzklotz, der die Motorhaube überragt, fungiert beim Lkw als Fahrerhaus.
  7. Die drei Leisten benötigen Sie als Bordwand der Ladefläche des Holzautos. Kleben Sie die Leisten ebenfalls auf die Trägerplatte. So kann Ihr Kind den Lkw beladen, ohne dass etwas hinunterfällt.
  8. Damit der Lkw vorwärtskommt, benötigt er Räder. Als Räder des Holzspielzeugs werden die vier Holzscheiben verwendet.
  9. Zur Befestigung der Räder verwenden Sie Holzschrauben. Diese dürfen nicht zu dünn sein, damit die Räder vom Holzspielzeug lange halten.
  10. Um die Holzräder zu befestigen, bohren Sie zunächst den Durchmesser des Gewindekerns der Holzschrauben vor.
  11. Damit die Räder an den Seitenwänden des Autos nicht schleifen, stecken Sie vor dem Anschrauben der Räder eine Unterlegscheibe zwischen Rad und Auto.
  12. Dann schrauben Sie die Holzschrauben mit den Rädern an. Dabei drehen Sie die Schrauben nur so weit hinein, dass sich die Räder drehen lassen.
  13. Wenn Sie Ihren Fußboden schonen wollen oder müssen, dann können Sie die Holzräder auch durch Gummiräder ersetzen. Diese sind im Baumarkt extra für Holzspielzeug erhältlich
  14. Zum Schluss kann das Holzspielzeug mit Spielzeugfarbe gestaltet werden.

Fertig ist der selbst gebaute Lkw für das Kind.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel