Alle Kategorien
Suche

Architektur in der Romantik - Merkmale und Besonderheiten

Architektur in der Romantik - Merkmale und Besonderheiten1:33
Video von Jule Jansson 1:33

Während Wolfgang von Goethe seinen Werther verfasste und Caspar David Friedrich die Kreidefelsen auf Rügen malte, war die Architektur in diesem Zeitalter der Romantik sehr zurückhaltend, still und schlicht. Lesen Sie warum.

Die Merkmale der Romantik

Die Romantik ist eine Zeitepoche, die ungefähr von 1760 bis 1850 andauerte. Sie fällt in das Zeitalter der beginnenden Industrialisierung. Die Webmaschine ist dafür nur ein Beispiel. Die Arbeitswelt wurde maschinisiert. Und das Zeitalter des Klassizismus und der Vernunft abgelöst. Auch in der Architektur.

  • Stattdessen wollten die Menschen mehr über den Menschen selbst wissen und erforschten die Naturwissenschaften
  • Dies erforderte natürlich, dass sie sich verstärkt mit der Natur auseinandersetzten und viel Zeit draußen verbrachten.
  • Die wissenschaftlichen Forschungen beinhalten aber auch die Auseinandersetzung mit den menschlichen Gefühlen sowie deren Analyse.
  • Die Maler der Romantik malten nicht mehr nur exakt das, was sie sahen. Sie malten insbesondere das, was sie beim Betrachten der Natur empfanden. William Turner war in England der Vorreiter, der bereits in der Romantik impressionistisch malte, bevor es diese Stilrichtung überhaupt gab. Caspar David Friedrich ist in Deutschland der wohl bekannteste Maler der Romantik.
  • In der Literatur ist der Übergang von Klassizismus (auch Klassik genannt) zur Romantik kurz vom Sturm und Drang geprägt. Doch auch hier setzt sich schnell die Romantik durch. Die Brüder Grimm gehören mit zu den berühmtesten Vertretern, doch auch Brentano, Novalis, Eichendorff und viele mehr.
  • In der Musik steht beispielsweise Beethoven für den Sturm und Drang und Franz Schubert und auch Mozart für die Romantik. Doch auch Brahms, Liszt, Richard Strauss, Robert Schumann und nicht zuletzt Anton Bruckner gehören zu den Komponisten der Romantik. Die Musik ist inspiriert durch Erlebnisse in der Natur. Richard Strauss komponierte die Alpensinfonie, Anton Bruckner unternahm für seine Kompositionen stundenlange Waldspaziergänge.
  • In der Architektur hingegen ist die Romantik bis heute nicht so klar ablesbar und eigentlich nicht zu erkennen, sie fügte sich still und schlicht in die Natur ein.

Die Architektur und die Romantik

Wie jedes Zeitalter, bezog sich auch die Romantik auf ein vorhergehendes. Die Romantik war sozusagen die Fortführung der Gedankenwelt des Mittelalters. Dies zeigte sich auch in der Architektur.

  • Lassen Sie sich nicht verunsichern, wenn Sie den Stil des Rokoko als Vorläufer des Klassizismus sehen. Die florale Ornamentik wirkt zwar wie geschaffen für das Zeitalter der Romantik, doch gehört sie zum Rokoko.
  • Die Architektur in der Ära der Romantik griff verstärkt zurück auf das Mittelalter, und dort insbesondere auf die Gotik. Da die Menschen sich verstärkt wieder mit der Seele, den Gefühlen und dem Glauben beschäftigten, waren auch Choräle im Trend. Damit verbunden das Gefühl der sakralen Bauten und deren Schlichtheit.
  • Der Baustil der Architektur in der Romantik wird heute Neugotik genannt.
  • Die Romantik hat in der Architektur im Grunde genommen keine eigenen Stilelemente hervorgebracht. 
  • Typisch für die Romantik ist aber, da sich die Menschen stärker mit der Natur verbunden fühlen, dass die Bauwerke eine besondere Einbindung in die Natur erfuhren. Die Natur der Umgebung wurde einfach stärker beachtet, beim Bau einbezogen und berücksichtigt.
  • Gleichzeitig erhielten alte Baudenkmäler und Gebäude eine neue Wertschätzung und wurden zum ersten Mal restauriert, um der Umwelt länger erhalten zu bleiben.
  • In der Architektur wurde sich in der Romantik sehr mit dem Mittelalter auseinandergesetzt und mittelalterliche Bauwerke, wie z. B. der Kölner Dom, wurden fertiggestellt.

Insgesamt gilt das Zeitalter der Romantik als ein sehr kurzes Zeitalter, da es "nur 60" Jahre andauerte. Dennoch prägen uns die Errungenschaften dieser Ära bis heute. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos