Alle Kategorien
Suche

Proxy-Server deaktivieren bei Firefox - so geht's

Proxy-Server deaktivieren bei Firefox - so geht's1:17
Video von Benjamin Elting1:17

Firefox bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Proxy-Server entweder über die internen Netzwerkeinstellungen einzustellen oder über Firefox-Erweiterungen zu aktivieren. Erfahren Sie hier, wie Sie bei beiden Varianten den verwendeten Proxy-Server wieder deaktivieren können.

Proxy-Server-Einstellungen bei Firefox ändern

Wenn Sie bei Firefox einen Proxy-Server eingestellt haben, können Sie diesen in wenigen Schritten bei den Netzwerkeinstellungen von Firefox wieder deaktivieren. 

  1. Rufen Sie dafür zunächst unter Mozilla Firefox die Einstellungen auf. Diese finden Sie entweder bei Windows XP unter "Extras" oder ab Windows Vista links oben über "Firefox" und "Einstellungen".
  2. Ganz rechts sehen Sie dann das Tab "Erweitert". Rufen Sie dieses auf.
  3. Öffnen Sie anschließend die untergeordnete Registerkarte "Netzwerk".
  4. Rechts oben finden Sie einen Button mit der Aufschrift "Einstellungen", auf den Sie nun klicken müssen.
  5. Aktivieren Sie dann die erste Auswahloption "Kein Proxy". Alternativ könnten Sie auch die beiden darunterliegenden Optionen verwenden, sofern Sie entweder keinen Proxy für Ihr "System" oder Ihr "Netzwerk" verwenden sollten. 
  6. Speichern Sie Ihre Proxy-Einstellungen mit "OK" und beenden Sie das Einstellungsfenster auch mit "OK". 

Deaktivieren von Firefox-Add-ons

Falls Sie bei Firefox Add-ons installiert haben, mit denen Sie über einen Proxy-Server surfen können, müssen Sie diese gegebenenfalls deaktivieren, damit diese Ihre Netzwerkeinstellungen von Firefox nicht überschreiben. 

  • Rufen Sie dafür am besten Ihre Firefox-Erweiterungen auf, indem Sie Strg+Umschalt+A drücken und dann den Reiter "Erweiterungen" anklicken.
  • Nun haben Sie rechts neben der Add-on-Bezeichnung grundsätzlich drei Möglichkeiten zur Auswahl, um das jeweilige Add-on zu deaktivieren.
  • Zum einen könnten Sie auf "Einstellungen" klicken und dann innerhalb des Add-ons den Proxy-Server ausschalten bzw. die Proxy-Funktion ausschalten.
  • Zum anderen haben Sie auch die Möglichkeit, dass Add-on zu "deaktivieren", um dieses ohne Deinstallation inaktiv zu machen.
  • Zuletzt könnten Sie das Add-on auch komplett "entfernen", also die Firefox-Erweiterung deinstallieren.
  • Je nachdem, welche Variante Sie auswählen und was für eine Firefox-Version Sie nutzen, müssen Sie anschließend eventuell Mozilla Firefox neu starten, um die Änderungen übernehmen zu lassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos