Alle Kategorien
Suche

Alte SMS auf neues Handy übertragen - nützliche Hinweise

Alte SMS auf neues Handy übertragen - nützliche Hinweise2:00
Video von Benjamin Elting2:00

Falls Sie sich ein neues Handy gekauft haben sollten und gerne die Textnachrichten von Ihrem alten Handy übernehmen möchten, haben Sie dafür verschiedene Möglichkeiten. Welche das sind und welche Vor- und Nachteile diese beim Übertragen von SMS haben, erfahren Sie hier.

Alte SMS auf der SIM-Karte speichern

Am einfachsten können Sie alten SMS auf Ihr neues Handy übertragen, indem Sie diese auf Ihrer SIM-Karte fest speichern. 

  • Sie finden diese Option grundsätzlich bei den Einstellungen der jeweiligen SMS, zum Beispiel über die Option "Speicherort festlegen".
  • Allerdings hat dieses Vorgehen den großen Nachteil, dass der Speicherplatz auf Ihrer SIM-Karte nur sehr gering ist, sodass Sie in den meisten Fällen nur 10 bis 15 SMS speichern können. 
  • Zwar könnten Sie dieses Vorgehen einfach mehrfach anwenden, bis Sie alle SMS übertragen haben, allerdings kann dies bei sehr vielen SMS mühselig sein.

Verbindung über Bluetooth nutzen

Komfortabler wäre daher die Übertragung mittels Bluetooth, bei der Sie grundsätzlich alle wichtigen Daten und Informationen von einem auf das andere Handy übertragen können. Dieses Vorgehen benötigt allerdings einige Voraussetzungen:

  • Zum einen muss auf beiden Handys Bluetooth zur Verfügung stehen und aktiviert sein, wobei Sie daran denken müssen, dass Sie auch die Einstellung "Sichtbar für andere Geräte" aktivieren müssen.
  • Zum anderen sollten Sie vorher testen, ob Ihr altes Handy auch ohne SIM-Karte funktioniert, sofern Sie Ihre alte SIM-Karte auch für Ihr neues Handy nutzen sollten.

Beide Handys mithilfe des Computers synchronisieren 

Die beste Möglichkeit, um effektiv Daten zwischen zwei Handys auszutauschen, bietet eine Synchronisation über den Computer.

  • Dazu müssten Sie lediglich die Daten Ihres alten Handys entweder per USB-Kabel oder ggf. über Bluetooth auf Ihren Computer abspeichern und diese dann auf Ihr neues Handy übertragen.
  • Dies können Sie in der Regel mit kostenloser Software Ihres Handy-Herstellers machen, zum Beispiel bei einem iPhone mit "iTunes", für Samsung-Handys mit "PC Studio", bei Sony Ericsson, Nokia oder LG mithilfe der Software "PC Suite" oder bei einem Handy von Motorola über das Programm "Phone Tool".
  • Allerdings müssen Sie bei diesem Vorgehen beachten, dass es unter Umständen sein kann, dass Sie Ihre Daten nicht separat speichern können, sondern die Daten oftmals in einer systemeigenen Datei der Software gesichert wird.
  • Sollten deshalb Ihre beiden Handys einen unterschiedlichen Hersteller haben, kann es sein, dass Sie die gesicherten Daten nicht auf Ihr neues Handy übertragen können.  

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos