Handy-Software für den PC verwenden

Am einfachsten können Sie Ihre SMS auf Ihren PC übertragen, indem Sie dafür die jeweilige Software Ihres Handy-Herstellers verwenden und Ihr Handy mit Ihrem PC synchronisieren. 

  • Die benötigte Software können Sie sich in der Regel kostenlos bei dem jeweiligen Hersteller herunterladen.
  • Falls Sie ein iPhone verwenden sollten, müssten Sie sich die Software "iTunes" herunterladen, bei einem Motorola-Handy die Software "Phone Tool".
  • Sollten Sie ein Handy von LG, Nokia oder Sony Ericsson haben, brauchen Sie das Programm "PC Suite" und bei einem Handy von Samsung die Software "PC Studio".

SMS-Übertragung mit MyPhoneExplorer

Sollten Sie über ein Handy mit Android-Betriebssystem verfügen, können Sie alternativ auch die kostenlose Software "MyPhoneExplorer" zum Übertragen Ihrer SMS verwenden.

  1. Dazu müssten Sie jeweils die Software auf Ihrem PC und Ihrer Handy installieren.
  2. Sobald Sie beide Installationen durchgeführt haben, müssen Sie die PC-Software starten, bei "Datei" den Eintrag "Verbinden" anklicken und den zweiten Eintrag "Handy mit Google..." sowie "USB-Kabel" auswählen.
  3. Überprüfen Sie danach, dass bei Ihrem Handy der USB-Debugging-Modus aktiviert ist. Dies können Sie bei Ihren "Einstellungen" unter "Anwendungen" und "Entwicklung" einstellen und anschließend beim "Verbinden" die Option "Massenspeicher" festlegen.
  4. Schließen Sie nun Ihr Handy per USB-Kabel an.
  5. Daraufhin wird die Verbindung aufgebaut und Sie müssen dann auf Ihrem PC einen Namen für Ihr identifiziertes Handy eingeben.
  6. Danach startet automatisch die erste Synchronisation und Sie können danach im linken Bereich unter "SMS" Ihre Nachrichten lesen, ausdrucken oder auf Ihrem PC archivieren.
  7. Im Menü-Punkt "Extras" können Sie mit der Option "Sicherung erstellen" zudem ein Backup Ihrer Handy-Daten erstellen.