Was Sie benötigen:
  • evtl. c't WLAN-Kloner

Heutzutage werden immer mehr Drahtlosnetzwerke (WLAN/Wireless LAN) eingerichtet, um es sich an den eigenen PCs zu ermöglichen, kabellos ins Internet zu gehen. Hierbei ist zu empfehlen, das eigene Netzwerk mit der WPA-Verschlüsselung abzusichern. So wird verhindert, dass fremde Personen Anmeldedaten auslesen und sich in Ihr Netzwerk einwählen oder Schadsoftware einschleusen und Ihre PCs infizieren. Der WPA-Schlüssel wird dabei benötigt, damit ein PC sich für das eigene Drahtlosnetzwerk authentifizieren und sich erfolgreich anmelden kann. Wenn Sie sich diesen Schlüssel anzeigen lassen wollen, beispielsweise weil Sie weitere PCs in Ihr eigenes Drahtlosnetzwerk aufnehmen wollen, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten.

WPA-Schlüssel über den PC einsehen

Unter Windows Vista und Windows 7 haben Sie die Möglichkeit, sich den WPA-Schlüssel über den PC anzeigen zu lassen. Hierfür müssen Sie einen PC verwenden, der bereits im eigenen Drahtlosnetzwerk angemeldet ist.

  1. Gehen Sie zunächst auf "Start" (Windowssymbol) und anschließend auf "Systemsteuerung". Dort wählen Sie dann mit der linken Maustaste das „Netzwerk- und Freigabecenter“ aus.
  2. Im "Netzwerk- und Freigabecenter" angekommen, klicken Sie im linken Menübereich auf den Punkt „Drahtlosnetzwerke verwalten“. Es öffnet sich dadurch ein neues Fenster mit allen Drahtlosnetzwerken, die auf dem verwendeten PC konfiguriert sind.
  3. Wählen Sie hier mit einem Doppelklick Ihr entsprechendes Drahtlosnetzwerk aus. Es öffnet sich ein weiteres Fenster, in welchem Sie mit einem linken Mausklick zum Reiter „Sicherheit“ wechseln.
  4. Durch das Anhaken der Checkbox „Zeichen anzeigen“ können Sie sich dann im Eingabefeld „Sicherheitsschlüssel“ Ihren WPA-Schlüssel anzeigen lassen.

Schlüssel über Software anzeigen lassen

Funktioniert das bei Ihnen nicht, gibt es ein kostenloses Tool mit dem Namen c't WLAN-Kloner, mit dem Sie Ihre komplette Drahtlosnetzwerkkonfiguration auslesen, eine Textdatei exportieren und auch der WPA-Schlüssel anzeigen lassen können.

  1. Nachdem Sie sich die Software runtergeladen haben, entpacken Sie die Datei „0813-182.zip“ in ein entsprechendes Zielverzeichnis. Öffnen Sie dafür den Windows-Explorer. Gehen Sie auf „Start“ und geben Sie im Suchfeld „explorer“ ein.
  2. In der Ergebnisanzeige gehen Sie auf „Windows-Explorer“. Hier suchen Sie nach der heruntergeladenen Datei mit dem Namen „0813-182.zip“.
  3. Klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und gehen Sie auf „Öffnen mit“ und wählen Sie „Windows-Explorer“. Es öffnet sich ein neues Fenster mit den sich im Archiv befindlichen Dateien.
  4. Gehen Sie dann im Menü auf „Alle Dateien extrahieren“ und geben Sie ein Zielverzeichnis an. Im Windows-Explorer gehen Sie danach zum Zielverzeichnis und öffnen das Programm „ctWLANKloner.exe“ mit der linken Maustaste.
  5. Hier werden im Bereich "Profile" die auf dem PC konfigurierten Drahtlosnetzwerke angezeigt. Markieren Sie mit der linken Maustaste die Konfiguration, wo Sie sich den WPA-Schlüssel anzeigen lassen wollen, und klicken Sie dann anschließend auf den Button „Exportieren“.
  6. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie ein Zielverzeichnis zum Speichern der Datei mit einem eigens zu vergebenen Dateinamen festlegen können. Standardmäßig wird der Name „Profilname.wlan“ verwendet. Klicken Sie danach auf „Speichern“.
  7. Um sich den WPA-Schlüssel anzeigen zu lassen, gehen Sie auf „Start“ und geben dann im Suchfeld „notepad“ an. In der Ergebnisanzeige wählen Sie dann das Programm „notepad.exe“ aus.
  8. Es öffnet sich der Editor. Gehen Sie im Menü auf „Datei“ und dann auf „Öffnen“. Wählen Sie im entsprechenden Verzeichnis die zuvor exportierte Drahtloskonfigurationsdatei aus.
  9. In der Zeile „keyMaterial“ wird Ihnen dann Ihr WPA-Schlüssel angezeigt.

Sich den WPA-Schlüssel anzeigen zu lassen, ist demnach gar nicht so schwer. Probieren Sie es einfach selbst aus. Welchen Weg Sie hier bevorzugen, liegt in Ihrer Hand.