Alle Kategorien
Suche

"integrator.exe" - was er tut und wie Sie ihn löschen

In Windows laufen zahlreiche Programme, Dienste und Prozesse. Über den Taskmanager können Sie jederzeit sehen, welche Dienste gerade im Hintergrund aktiv sind. Befindet sich in dieser Liste der Eintrag "integrator.exe", so handelt es sich dabei um die ausführende Datei von einer bekannten Software. Möchten Sie diese löschen, so müssen Sie einfach nur das Programm entfernen.

Die integrator.exe-Datei ist nicht gefährlich.
Die integrator.exe-Datei ist nicht gefährlich.

Die integrator.exe-Datei gehört zu TuneUP Utilities

  • Für den laufenden Betrieb von Windows werden einige Programme und Prozesse benötigt. Diese können Sie ganz einfach einsehen, indem Sie den Taskmanager von Windows aufrufen. Es macht auch durchaus Sinn, die wichtigen Prozesse genau zu kennen, denn so fallen Schädlinge, wie zum Beispiel Trojaner oder Viren deutlich schneller auf. Im Hintergrund des Betriebssystems laufen natürlich nicht nur die Systemprogramme, sondern auch Prozesse von Software, die sich auf dem Computer befindet.
  • Starten Sie den Taskmanager mit "STRG+ALT+ENTF" und Sie sehen im Reiter "Prozesse" alle Programme, die gerade ausgeführt werden. Befindet sich in dieser Liste ein Prozess mit dem Namen integrator.exe, so handelt es sich dabei nicht um einen Virus oder um einen anderen Schädling, sondern um eine normale Programmdatei. Diese gehört zu der Software TuneUp Utilities und wird immer dann ausgeführt, wenn das Programm oder eine Funktion der Software läuft.
  • Die integrator.exe-Datei ist somit nicht schädlich und kann ohne Probleme weiter im Hintergrund laufen. Möchten Sie den Prozess dennoch entfernen, weil er zum Beispiel zu viel Arbeitsspeicher in Anspruch nimmt, so können Sie ihn nicht alleine löschen und müssen dafür erst die komplette Software deinstallieren.

Mit einer Deinstallation entfernen Sie auch den Prozess

  1. Der Prozess integrator.exe lässt sich leider nicht einzeln entfernen, denn er gehört zu einer Software. Wenn Sie aber diese komplett deinstallieren, dann verschwindet natürlich auch der Prozess dauerhaft.
  2. Klicken Sie auf den Start-Button von Windows und betreten über das aufklappende Menü die Systemsteuerung des Betriebssystems. Klicken Sie dort unter "Programme" auf "Programm deinstallieren".
  3. Suchen Sie in der alphabetisch sortierten Liste nach dem Eintrag von TuneUp Utilities und klicken Sie diesen mit der linken Maustaste an.
  4. Wählen Sie oben im Programmmenü den Punkt "Deinstallieren/Ändern" aus und bestätigen Sie die nachfolgende Bildschirmmeldung.
  5. Windows wird nun das gesamte Programm TuneUp Utilities von Ihrem Computer entfernen. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, so werden Sie die integrator.exe-Datei nicht mehr in Ihren Prozessen finden.
Teilen: