Alle ThemenSuche
powered by

Verstopfung beim Hund - so helfen Sie Ihrem Vierbeiner

Leidet Ihr Hund unter Verstopfung? Dann gönnen Sie Ihrem Tier so viel Auslauf und Bewegung wie möglich. In den meisten Fällen hat eine Verstopfung beim Hund keine schlimmen Ursachen und kann durch viel Bewegung, welche die Darmtätigkeit anregt, schnell beseitigt werden.

Verstopfung beim Hund - so helfen Sie Ihrem Vierbeiner
Video von Heike Funke

Was Sie benötigen:

  • Paraffinöl
  • Milch
  • viel Wasser
  • evtl. Tierarzt
  • reichlich Bewegung

Eine Verstopfung sollten Sie genauso im Auge behalten wie Durchfall. Beides kann auch bei Ihrem Hund vorkommen, sollte sich aber am zweiten Tag bereits deutlich gebessert haben oder ganz abgeklungen sein.

So helfen Sie dem Hund bei Verstopfung

  • Leidet Ihr Hund unter einer Verstopfung, so kann dies verschiedene Ursachen haben. Vielleicht hat der Hund am Vortag nicht sehr viel gefressen und es kommt daher nicht zum Kotabsatz oder das Tier hat vielleicht etwas Falsches gefressen, was nun den Darmausgang verstopft.
  • Auch zu wenig Wasserzufuhr kann der Auslöser einer Verstopfung sein. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Hund immer gut beobachten, wenn er unter einer Verstopfung leidet. Denn nur so können Sie sehen, ob sich sein körperliches Wohlbefinden verbessert oder verschlechtert.
  • Wenn Sie sich absolut sicher sind, dass der Hund keinen Fremdkörper verschluckt hat, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Darmausgang blockiert ist. Viele Hunde fressen allerdings gerne Steine, auch sehr kleine, welche sich dann ansammeln und zur Verstopfung führen können.
  • Reichen Sie dem Hund mehrmals täglich frisches Wasser. Da Milch bei erwachsenen Hunden bekanntlich zu Durchfall führt, können Sie sich diese Eigenschaft nun zunutze machen: Geben Sie dem Hund etwas Milch in das Trinkwasser, oder bieten dem Tier eine kleine Schale voll Milch an.
  • Auch Bewegung ist sehr wichtig, wenn es um die Funktion des Darms geht. Oft ist zu wenig Bewegung der Auslöser für eine schlechte Darmtätigkeit. Gehen Sie viel mit dem Tier nach draußen und animieren Sie Ihren Hund zum Spielen und Toben. Durch die Bewegung wird der Darm angeregt und kommt wieder in Schwung.
  • Auch der Zusatz von einem Öl kann helfen, die Verstopfung beim Hund zu bekämpfen. Da normale Öle wie Olivenöl oder Sonnenblumenöl aber normal vom Körper verwertet werden, ist der Zusatz von Paraffinöl hilfreich. Geben Sie ca. 1 Teelöffel morgens mit unter das Futter und warten eine Reaktion ab. Hilft das Öl nicht, dann kann der Hund am Nachmittag nochmals einen Teelöffel voll Öl bekommen.
  • Hat der Hund jedoch Bauchschmerzen, wirkt schlaff und müde, dann sollten Sie das Tier zu einem Tierarzt bringen. Nicht jede Verstopfung löst sich von selber. Der Tierarzt kann den Hund dementsprechend behandeln und wird vielleicht einen Einlauf machen oder dem Tier ein abführendes Medikament verschreiben.

Auch Knochen können zu einem harten Kot führen. Daher sollten Hunde maximal einmal wöchentlich mit Knochen belohnt werden. Das enthaltene Kalzium lässt den Kot heller und sehr fest werden, sodass dann die Rede vom Knochenkot ist.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Hund hat Schnupfen - was tun?
Alexandra Muders
Freizeit

Hund hat Schnupfen - was tun?

Schnupfen beim Hund lässt sich sehr gut mit einfachen Mitteln behandeln, wenn die Behandlung rechtzeitig beginnt und lange genug durchgeführt wird. Hat das Tier allerdings …

Hund übergibt sich ständig - was tun?
Alexandra Muders
Freizeit

Hund übergibt sich ständig - was tun?

Wenn sich Ihr Hund ständig übergibt, dann darf der Magen nicht mehr belastet werden. Mit leichter Schonkost helfen Sie dem Tier, dass es sich schnell wieder erholt.

Fliegenmittel für Pferde selber machen - so geht´s
Maria Braig
Freizeit

Fliegenmittel für Pferde selber machen - so geht's

Pferde leiden im Sommer sehr unter Fliegen und Bremsen. Meist sieht man sie in einer Gruppe zusammen auf der Koppel stehen und sich gegenseitig mit dem Schweif die Fliegen aus …

Katzenspielzeug selber machen
Melina Pfeffer
Freizeit

Katzenspielzeug selber machen

Sie fahren nur mal eben in die Tierhandlung, um Katzenfutter zu kaufen, und kommen mit irgendwelchem Katzenspielzeug zurück - knallig bunt und aus Plastik, mit viel Klimbim und …

Hamsterkäfig - so richten Sie ihn artgerecht ein
Anette Kessler
Freizeit

Hamsterkäfig - so richten Sie ihn artgerecht ein

Hamster sind nachtaktive Nagetiere, die es in vielen verschiedene Rassen gibt. Bevor Sie sich jedoch einen Hamster anschaffen, sollten Sie sich um ein artgerechtes Heim für den …

Hundespielzeug selber machen
Natascha Welsch
Freizeit

Hundespielzeug selber machen

Man kann Hundespielzeug ganz einfach selber machen. Aus einfachen Haushaltsgegenständen lassen sich kreative Hundespielzeuge herstellen, die wenig oder gar nichts kosten und …

Ähnliche Artikel

Bekämpfen Sie lästige Grasmilben beim Hund wirksam. Er wird es Ihnen danken.
Alexandra Forster
Haushalt

Grasmilben beim Hund wirksam bekämpfen

Wenn Ihr Hund zwischen Spätsommer und Herbst von schwerem Juckreiz gequält wird, steckt meist ein Befall durch die Grasmilbe (Trombikulose) dahinter. Genauer gesagt sind es die …

Zwei Stragamis in voller Aktion.
Christine Weisbach
Freizeit

Stragami Hund als Haustier - was Sie beachten sollten

Stragamis (Straßen–Gassen-Mischung) sind Straßenhunde, früher auch „Straßenköter“ genannt. Oft werden diese Hunde von Tierschutzorganisationen oder Urlaubern aus südlichen und …

Hunde scheren - Anleitung
Manuela Vogt
Freizeit

Hunde scheren - Anleitung

Sobald die Temperaturen steigen, sehen Sie wieder Hunde mit Sommerfrisuren. Nun überlegen Sie, ob Sie Ihrem Hund auch einen Kurzhaarschnitt verpassen sollten? Hier finden Sie …

Hundeurin aus Teppich entfernen - so klappt´s
Dorothea Stuber
Haushalt

Hundeurin aus Teppich entfernen - so klappt's

Stubenreine Hunde urinieren für gewöhnlich nicht in der Wohnung. Bei einer Krankheit oder in Stresssituationen kann es jedoch passieren, dass der Hund sein Pfützchen auf dem …

Hundepullover im Zebra-Look
Dana Kaule
Freizeit

Hundepullover häkeln - so gelingt es

Hunde frieren zwar nur selten, doch manchmal können auch sie einen wolligen Schutz gebrauchen. Solch ein Hundepullover lässt sich mit etwas Geschick und Ausdauer schnell von …

Schon gesehen?

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen
Anette Magin
Freizeit

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen

Ein großes Thema bei der Hundeerziehung ist: Wie gewöhnen Sie dem Hund das Anspringen ab? Um hierbei Erfolg zu haben, brauchen Sie etwas „Hundedenken“:

Das könnte sie auch interessieren

Esskastanien sammeln - so geht's
Markus Tacik
Freizeit

Esskastanien sammeln - so geht's

Esskastanien, auch Maronen genannt, sind im Herbst eine wahre Köstlichkeit. Doch diese stachligen Zeitgenossen müssen Sie nicht zwangsläufig in gebratener Form auf dem Markt …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Herbstdekoration selber machen - kreative Ideen
Sandra Christian
Freizeit

Herbstdekoration selber machen - kreative Ideen

Den Herbst auch ins Haus zu holen macht Spaß und sieht gut aus. Seien Sie dabei ein wenig kreativ und machen Sie Ihre Herbstdekoration einfach mal selber. Dazu bieten sich …

Fertigen Sie Kränze aus Efeu an.
Roswitha Gladel
Freizeit

Kränze aus Efeu und Blumen richtig binden

Sie können aus Efeu und Blumen schön Kränze binden, die als Tischschmuck oder auch als Haarschmuck für eine Braut dienen können. Solche Kränze können auf verschiedene Art gebunden werden.