Alle ThemenSuche
powered by

TÜV-Plakette lesen - so haben Sie den Durchblick

TÜV-Plakette lesen – eine wichtige Angelegenheit, wenn Sie sich nach den Regeln der Straßenverkehrszulassungsordnung richten und, was nicht unerheblich ist, zusätzliche Kosten durch Nichteinhalten der Fristen ersparen wollen.

Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein)
  • Daten Ihrer aktuellen TÜV-Plakette

TÜV-Plakette - allgemeine Informationen

  • Seit 01.01.2010 gibt es in Deutschland auf dem vorderen Kfz-Kennzeichen keine Plakette für den Nachweis einer Abgasuntersuchung mehr, sondern nur noch die kreisrunde TÜV-Plakette auf dem hinteren Nummernschild, die allerdings zwingend eine Abgasuntersuchung einschließt.
  • In der Regel ist die TÜV-Plakette ein Aufkleber aus Folie, ebenso wie das Steuersiegel des jeweiligen Bundeslandes.
  • Bereits an der Farbe der TÜV-Plakette ist zu erkennen,  in welchem Jahr das Fahrzeug wieder beim TÜV vorgestellt werden muss. Die farbliche Reihenfolge ist: blau, grün, braun, gelb, rosa.
  • Die TÜV-Plakette kommt auf das hintere Fahrzeugkennzeichen (Nummernschild) unter das Steuersiegel des Bundeslandes.
  • Die sechseckigen AU-Plaketten laufen 2012 aus (grün, Neuzulassung 2009). Wegen des Aussehens wird an diese Stelle am vorderen Kfz-Kennzeichen dann eine weiße Folie auf die weiße Trägerplakette geklebt.

So lesen Sie die Plakette

  • Die TÜV-Plakette ist in einen Innenkreis und einen Außenkreis gegliedert.
  • Im Innenkreis steht eine Zahl, die das Jahr angibt, in dem Sie Ihr Fahrzeug wieder beim TÜV vorstellen müssen.
  • Der Außenkreis ist mit den Ziffern 1-12 (12 Monate) versehen. Die TÜV-Plakette wird so aufgeklebt, dass die Ziffer des Monats der Fälligkeit (Wiedervorstellung im Juni: also 6) oben steht.
  • Die schwarze Markierung am Außenrand der TÜV-Plakette wird immer so angebracht, dass sie die 12 einschließt. Sie stellt eine Art Uhrzeiger dar. Sie dient der Polizei neben der Farbe der TÜV-Plakette beim kontrollierenden Vorbeifahren an einem Verkehrsteilnehmer dazu, den Ablauf des TÜV leichter zu erkennen. Steht z. B. oben die Ziffer 6 (Ablaufmonat Juni), erscheint die schwarze Markierung wie ein Uhrzeiger unten an der 6.
  • Pauschal kann man sagen: schwarze Markierung rechts - TÜV fällig im Frühjahr; schwarze Markierung unten - TÜV fällig im Sommer; Markierung links - TÜV fällig im Herbst; Markierung oben - TÜV fällig im Winter.

Besonderheiten der TÜV-Plakette und Strafen

  • Blaue TÜV-Plakette: Das Fahrzeug wurde 2011 als Neufahrzeug erstmals zugelassen. Im Innenkreis steht als Wiedervorstellungstermin (nach 3 Jahren) 2014. Das Datum finden Sie ebenfalls in Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil I.
  • Rosa TÜV-Plakette: Es handelt sich um ein Fahrzeug, das 2009 beim TÜV war und nach 2 Jahren erneut vorgestellt werden muss, oder um eine Neuzulassung von 2008 (Frist: 3 Jahre). Im Innenkreis steht 2011.
  • Grüne TÜV-Plakette: Die letzte TÜV-Untersuchung war entweder 2010 (Frist: 2 Jahre), oder es handelt sich um eine Neuzulassung von 2009. Im Innenkreis steht also 2012.
  • Wer 2011 noch mit einer braunen TÜV-Plakette angetroffen wird, handelt gegen die Bestimmungen der Straßenverkehrszulassungsordnung. Er sollte sein Fahrzeug so schnell wie möglich dem TÜV vorstellen, denn ab März 2011 würde für ihn ein Bußgeld fällig werden, unter Umständen wäre sogar mit dem Verlust des Versicherungsschutzes zu rechnen.
  • Ist die Gültigkeit der TÜV-Plakette seit 2 Monaten abgelaufen, kann der Fahrer mit einem Bußgeld von 15,- € rechnen. Nach 3 Monaten beträgt das Bußgeld bereits 25,- €, nach 4 Monaten 40,- € und es wird 1 Punkt in Flensburg fällig. Nach 8 Monaten sind es dann bereits 75,- € und 2 Punkte in Flensburg.

Stand der Angaben ist Februar 2011. Und nun viel Erfolg beim TÜV!

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kennzeichenhalterung öffnen - so gelingt es

Kennzeichenhalterung öffnen - so gelingt es

Haben Sie Ihr Kennzeichen beschädigt und wollen dieses austauschen, so müssen Sie davor die Kennzeichenhalterung öffnen. Was sich einfach anhört, ist gar nicht so leicht, da …

Polster reinigen mit Rasierschaum - so geht's

Polster reinigen mit Rasierschaum - so geht's

Polster reinigen mit Mitteln, die fast jeder zuhause hat, da gibt es so einige gute und weniger gute Tipps. Wie wäre es zum Beispiel einmal, wenn Sie Ihre Polster mit …

Das Kennzeichen abmontieren - so geht's beim Auto

Das Kennzeichen abmontieren - so geht's beim Auto

Das Kennzeichen ist an einem Auto so angebracht, dass es nicht einfach abgezogen werden kann. Wenn Sie es abmontieren müssen, etwa weil Sie Ihren Wagen verkaufen möchten, verfahren Sie so.

Vorwärts einparken - Anleitung

Vorwärts einparken - Anleitung

Bei allem Spaß an der Fahrerei – ab und zu müssen Sie Ihr Auto auch einmal abstellen. Die einfachste Möglichkeit dazu ist, in eine Lücke vorwärts einzuparken. Mit ein wenig …

Seitwärts einparken - so geht's ganz einfach

Seitwärts einparken - so geht's ganz einfach

Seitwärts einparken zu müssen, ist für viele eine Horrorvorstellung – dabei ist es gar nicht so schwer. Wenn Sie einmal wissen, worauf Sie beim Einparken achten müssen, lässt …

Autoaufkleber entfernen - so geht´s ganz leicht

Autoaufkleber entfernen - so geht's ganz leicht

Die Vielfalt der Autoaufkleber ist groß und die Zahl der Autofahrer ebenso, wenn sie auf ihrem Auto etwas verewigen möchten: ob das Auto von der Oma gesponsert ist, welches …

Anfahren am Berg üben - so klappt´s

Anfahren am Berg üben - so klappt's

Anfahren am Berg – gar nicht so einfach! Vor allem Fahranfänger tun sich damit oft schwer, weil die nötige Übung fehlt. Dabei ist das Anfahren am Berg kein Hexenwerk. Ein paar …

Ähnliche Artikel

Kfz-Kennzeichen verfügbar?.

Kfz-Kennzeichen - Verfügbarkeit prüfen

Wenn Sie sich für ein Auto, Motorrad oder einen Wohnanhänger ein ganz bestimmtes Kfz-Kennzeichen wünschen, können Sie seine Verfügbarkeit ohne viel Aufwand von Zuhause aus überprüfen.

TÜV bekommt dieses Auto nicht.

TÜV-Plakette ablesen - so geht's

Als Autobesitzer sollte man die am hinteren Kfz-Kennzeichen angebrachte TÜV-Plakette ablesen können. An der runden Plakette lässt sich auf den ersten Blick erkennen, wann die …

Verpassen Sie nie den TÜV-Termin - er dient Ihrer Sicherheit.

TÜV-Termin verschlafen - was tun?

Wer den TÜV-Termin verpasst, sollte schnellstens dafür sorgen, dass er sein Fahrzeug zur fälligen Hauptuntersuchung vorführt, denn der Gesetzgeber kennt kein Pardon, wenn der …

TÜV abgelaufen? - Das gibt Ärger.

TÜV: 1 Monat überzogen - was ist zu tun?

Wenn Sie den TÜV, also die Hauptuntersuchung, 1 Monat überzogen haben, müssen Sie schnell handeln, denn es gibt keine Karenzzeiten mehr. Melden Sie sich umgehend beim TÜV oder …

Schon gesehen?

Nummernschild austauschen - so geht's

Nummernschild austauschen - so geht's

Wenn Sie ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen, müssen Sie in der Regel die Nummernschilder austauschen. Dies gilt besonders dann, wenn das Auto vor dem Kauf in einem anderen …

Reifenprofil messen - Anleitung

Reifenprofil messen - Anleitung

Mit der Zeit nutzen sich Reifen ab. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig das Reifenprofil zu messen. Unterschiedliche Methoden helfen Ihnen dabei, das richtige Reifenprofil zu …

Mehr Themen

Manchmal kann eine Mutter ein kaputtes Gewinde ersetzen.

Gewinde ist kaputt - was nun?

Ein kaputtes Gewinde führt zu verschiedenen Problemen. Es ist schwierig, die Verbindung wieder zu lösen und später wieder eine Schraube einzudrehen. Mit etwas …

Bei einem überzogenen TÜV drohen Bußgelder.

TÜV überzogen - was tun?

Bei abgelaufenem TÜV drohen Bußgelder, Punkte in Flensburg und im Schadensfall sogar Probleme mit der Kfz-Versicherung. Wer feststellt, den Termin für die Haupt- und/oder …