Alle Kategorien
Suche

Wann muß mein Auto zum TÜV? - Den Termin herausfinden

"Bis dass der TÜV uns scheidet!" Das beschreibt Ihr Verhältnis zu Ihrem Auto. Doch wann könnte es so weit sein? Wann muß Ihr treuer Gefährte zum TÜV? Ein Blick in den Fahrzeugschein oder auf das Nummernschild geben Ihnen Auskunft darüber. Wo genau Sie nachsehen müssen, entnehmen Sie bitte nachfolgenden Hinweisen.

Dieses Auto hat es nicht mehr geschafft!
Dieses Auto hat es nicht mehr geschafft!

Alle Autos müssen regelmäßig zum TÜV und zur Abgassonderuntersuchung, kurz ASU genannt. Ein Neuwagen hat selbstverständlich die TÜV-Prüfung durchlaufen und hat die begehrte TÜV-Plakette bekommen. Das Auto muss nach seiner Erstzulassung erst nach 3 Jahren zum TÜV, danach ist der Auto-Test alle 2 Jahre fällig. Wann genau das ist, erfahren Sie durch einen Blick in den KFZ-Schein oder auf das Nummernschild Ihres Autos.

TÜV-Termin für's Auto - so finden Sie ihn

  • Haben Sie keine Lust, vor die Türe zu gehen, nehmen Sie Ihren KFZ-Schein zur Hand und drehen ihn um. Auf der Rückseite finden Sie einen Stempel und einen handschriftlichen Vermerk. Die handgeschriebenen Zahlen geben Aufschluss darüber, wann Ihr Auto zum TÜV muss.
  • Steht dort zum Beispiel "11/13", bezeichnet die erste Zahl den Monat, nämlich November und die zweite Zahl das Jahr, in diesem Fall ist es 2013.
  • Möchten Sie lieber feststellen, wann Ihr Auto zum TÜV muss, indem Sie auf das Nummernschild sehen, finden Sie die TÜV-Plakette auf dem hinteren Kennzeichen. Diese kreisrunde, farbige Klebe-Plakette hat Ihr Auto bei der letzten bestandenen Prüfung erhalten. 

Wann muss mein Kraftfahrzeug zur Untersuchung?

  • Der Aufkleber zeigt, dass das Auto verkehrstüchtig ist, und gibt gleichzeitig den Zeitpunkt an, wann der nächste TÜV ansteht. In der Mitte des Kreises befindet sich die Jahreszahl, zum Beispiel 13 für 2013, auf dem äußeren Rand der Plakette sind die Monate durch die Ziffern 1-12 gekennzeichnet.
  • Die Plakette wird immer so angebracht, dass der Monat der Fälligkeit oben steht, also dort, wo auf einer Uhr die 12 wäre.

Prüfung verpassen hat Konsequenzen

  • Nachdem Sie nun also wissen, wann Sie vorstellig werden müssen, sollten Sie den Termin tunlichst einhalten. Je nachdem, wie viele Monate sie ihn überschreiten, desto teurer wird es bei einer Kontrolle. Ein Bußgeld wird mit Sicherheit fällig, je nach Überschreitungsdauer auch ein oder mehrere Punkte in Flensburg.
  • Auch bringt es nichts, wenn Sie darauf spekulieren, dass ein später angetretener TÜV-Termin auch den darauf folgenden Termin in 2 Jahren automatisch verschiebt. Dies ist niemals der Fall, denn der Folgetermin in 2 Jahren richtet sich exakt nach dem aktuell vorgeschriebenen Termin und nicht nach dessen tatsächlichem Stattfinden. 
Teilen: