Alle Kategorien
Suche

Tischdecke selber nähen - so geht's

Tischdecke selber nähen - so geht's3:08
Video von Brigitte Aehnelt3:08

Eine Tischdecke ist immer ein schönes Geschenk - erst recht, wenn sie individuell aussieht. Mit der Nähmaschine lassen sich schöne Eigenkreationen von Tischdecken anfertigen.

Was Sie benötigen:

  • Nähmaschine
  • Stoff
  • Schere
  • passendes Nähgarn

Die Tischdecke ausmessen und zuschneiden

Um eine Tischdecke selber zu nähen, sollten Sie sich zunächst die Maße für die Tischdecke überlegen.

  1. Haben Sie einen bestimmten Tisch im Auge, messen Sie diesen aus und erweitern die Maße um etwa 30 cm auf jeder Seite. Bei einer runden Tischdecke müssen Sie den Durchmesser des Tisches um 40 cm erweitern, um die richtigen Maße für die Tischdecke zu erhalten.
  2. Kaufen Sie ausreichend Stoff für ihre Tischdecke. Wenn der Stoff großflächige Muster aufweist, überlegen Sie sich schon beim Kaufen, wie Sie das Muster auf die Tischdecke verteilen wollen. So kann es nämlich sein, dass Sie mehr Stoff nehmen müssen, als Sie eigentlich für die Decke benötigen.
  3. Nachdem Sie den Stoff gründlich gebügelt haben, schneiden Sie die Tischdecke entsprechend der erweiterten Maße aus dem Stoff aus.

Die Decke nähen

  1. Bevor Sie die Ränder der Tischdecke abnähen können, falten Sie sie zweimal klein nach innen um, sodass ein Rand entsteht, der je nach Geschmack etwa 0,5 bis 1 cm breit ist. Achten Sie darauf, dass der Rand überall genau gleich breit ist, um nachher eine saubere und gerade Naht nähen zu können.
  2. Ein Haargummi selber zu nähen, geht sehr einfach. Man benötigt lediglich ein Stück …

  3. Sollte der Stoff fest sein, können Sie die Kanten beim Falten umbügeln. Ist der Stoff eher fließend, sollten Sie die umgefalteten Kanten mit Stecknadeln fixieren, da Sie sonst beim Nähen keine gleichmäßige Kante erhalten.
  4. Steppen Sie mit der Nähmaschine die Kanten mit etwa 0,5 bis 1 cm Abstand von der Stoffkante, sodass Sie eine schöne gerade Naht erhalten.
  5. Bei einer eckigen Tischdecke können Sie diese ohne abzusetzen nähen, indem Sie, wenn Sie in der Ecke angekommen sind, die Nähnadel im Stoff stecken lassen. Lösen Sie den Nähfuß und drehen den Stoff vorsichtig in die gewünschte Richtung. Fixieren Sie den Nähfuß wieder und nähen einfach weiter.
  6. Denken Sie abschließend daran, die Fäden sorgfältig abzuschneiden. Schneiden Sie immer zuerst die Fäden auf der rechten Seite der Tischdecke ab. Dann können Sie von innen die restlichen Stückchen durchziehen und diese ebenfalls abschneiden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos