Alle Kategorien
Suche

Eine Fliege nähen - so gelingt's

Eine Fliege nähen - so gelingt's3:56
Video von I. Wentz3:56

Die Fliege ist ein schönes Accessoire, das ein Outfit gleich viel eleganter erscheinen lässt, auch wenn Sie ansonsten eher lässig gekleidet sind. Doch leider sind Fliegen meist recht teuer und auch oft nur in den typischen und damit recht langweiligen Grundfarben zu haben. Deshalb sollten Sie versuchen, eine Fliege selber zu nähen, ganz nach Ihrem eigenen Geschmack. Es ist gar nicht so schwer, mit den folgenden Tipps sollte es Ihnen problemlos gelingen, eine Fliege zu nähen.

Was Sie benötigen:

  • Stoff
  • Unterstoff
  • Maßband
  • Klettverschluss
  • Stoffschere
  • Nähmaschine

Die Materialien für Ihre Fliege zusammenstellen

  • Suchen Sie sich als Erstes einen schönen Stoff für die Fliege aus, die Sie nähen möchten. Er darf ruhig bunt oder stark gemustert sein, nur bei der Stoffdicke sollten Sie darauf achten, dass diese möglichst dünn ausfällt. Bedenken Sie, dass Sie für die Fliege den Stoff teilweise doppelt oder vierfach nähen müssen, dass fällt bei dünn gehaltenem Material deutlich leichter.
  • Nehmen Sie Maß, messen Sie mithilfe eines Maßbandes die Länge des Fliegenbandes aus und geben Sie 1,5 cm für die Nähkanten hinzu. Überlegen Sie sich gut, wo Ihre Fliege später sitzen soll, um auch wirklich die richtige Länge des Bandes zu wählen.
  • Machen Sie sich Gedanken, wie groß Ihre Fliege werden soll, denn hierfür müssen Sie den Stoff ebenfalls entsprechend zuschneiden, bevor Sie mit dem Nähen beginnen können.
  • Wenn Sie seidigen Krawattenstoff für Ihre Fliege wählen, ist es sinnvoll, auch einen fließartigen Unterstoff hinzuzunehmen, damit die Stoffschichten bei der fertigen Fliege nicht aneinander haften bleiben, sondern sich locker aufziehen lassen.
  • Schneiden Sie die Stoffteile für Ihre Fliege zu. Für die Fliege gehen Sie von einem Stoffstück mit den Maßen 4 X 20 cm aus, die Länge und Breite des "Halsbandes" schneiden Sie individuell zurecht.
  • benutzen Sie für Ihre Fliege einen Unterstoff, so schneiden Sie auch diesen entsprechend zurecht.
  • Das Mittelstück Ihrer Fliege sollte entsprechend die Maße 4,5 X 5 cm haben, schneiden Sie auch hierfür den Stoff zurecht.

So nähen Sie Ihre Fliege

  1. Nehmen Sie das Stoffstück, das Ihre Fliege bilden soll, und falten Sie es in der Mitte, rechte Seite auf rechter Seite. Legen Sie den Unterstoff ebenfalls auf eine linke Seite und heften alles mit Heftnadeln fest.
  2. Schneiden Sie am geschlossenen Ende jeweils an den Ecken ein kleines Stück ab, damit Sie die Ecken beim Nähen abrunden können.
  3. Nähen Sie nun diese drei Schichten am äußeren Rand zusammen. Beginnen Sie an der unteren, offenen Seite und hören entsprechend an der oberen, offenen Seite auf.
  4. Es ist wichtig, dass Sie die eine kurze Seite offen lassen, denn durch diese müssen Sie nun die werdende Fliege von links auf rechts ziehen.
  5. Falten Sie nun die beiden kurzen Enden zur Mitte hin zusammen, sodass diese sich leicht überlappen.
  6. Nähen Sie diese mit festen kleinen Kreuzstichen zusammen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die untere Stoffschicht, welche nach Abschluss der Näharbeit die zu sehende Seite der Fliege sein wird, nicht mit annähen.
  7. Knicken Sie nun den Fliegenstoff an der langen Seite einmal mittig um, legen Sie Kante auf Kante.
  8. Jetzt müssen Sie genau mittig dieses Stoffteil über eine Länge von ca. 5 cm zusammennähen. Benutzen Sie hierfür eine Nähmaschine, da Sie ansonsten nur sehr schwierig korrekt durch die Stoffschichten nähen können.
  9. Nehmen Sie diesen Fliegenteil und ziehen ihn nun auseinander. Sie werden sehen, dass Sie der Fliege durch die eben genähte Naht die typische Fliegenform gegeben haben.

Mittelstück und Band der Fliege nähen Sie so

  1. Nehmen Sie den Stoff für das Band und verfahren Sie genau wie beim Fliegenteil. Heften Sie den Unterstoff fest und nähen alles auf links zusammen.
  2. Jetzt kommt ein kniffliger Teil, Sie müssen das Fliegenband auf rechts ziehen. Nehmen Sie einen Stift oder ein anderes langes und dünnes Hilfsmittel zur Hand und beginnen Sie, den Stoff nach innen zu schieben, bis Sie das ganze Band auf rechts geschoben und dann gezogen haben.
  3. Nähen Sie die Kanten leicht dreieckig nach innen fest und nähen Sie ebenfalls einen kleinen Klettverschluss auf, um das Fliegenband hinterher verschließen zu können.
  4. Nehmen Sie nun den Stoff für den Mittelteil, nähen diesen wie schon beschrieben ebenfalls zunächst auf links zusammen und wenden Sie diesen dann auf rechts.
  5. Nehmen Sie nun die Fliege, legen diese mittig auf das Fliegenband und führen das Mittelteil mittig um beides herum. Nähen Sie auf der Rückseite das Mittelteil fest, hierbei können Sie den Spielraum der Fliegenbreite variieren, indem Sie das Mittelteil mehr oder weniger viel überlappen lassen.

Ihre Fliege, ganz individuell gestaltet, ist nun fertig.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos