Alle Kategorien
Suche

Stromverbrauch vom Laptop richtig berechnen - so geht's

Stromverbrauch vom Laptop richtig berechnen - so geht's2:26
Video von Laura Klemke2:26

Die Strompreise kennen leider nur noch eine Richtung – nach oben. Da macht sich manch einer Gedanken über seinen Energieverbrauch und die Einsparmöglichkeiten. Wissen Sie, wie Sie die Kosten für den Stromverbrauch Ihres Laptops berechnen können?

Was Sie benötigen:

  • Laptop mit Internetzugang
  • Leistungsangabe in Watt
  • Preis pro KW Ihres Stromanbieters
Bild 0

So berechnen Sie den Stromverbrauch Ihres Notebooks

  • Zuerst müssen Sie den Stromverbrauch Ihres Laptops ermitteln. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten: Wenn den Hinweis zum Stromverbrauch Ihres Laptops nicht in den beigefügten „Technischen Daten“ zum Netzteil finden, sollten Sie einen Blick auf die Webseite Ihres Herstellers werfen oder direkt mit diesem Kontakt aufnehmen. Leider machen nicht alle Hersteller konkrete Angaben zum Stromverbrauch. Der Verbrauch ist aber unabhängig vom Alter Ihres Gerätes so unterschiedlich, dass Sie sich nicht auf einen Schätzwert verlassen sollten.
  • Wenn Sie keine Angaben vom Hersteller erhalten, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, den Stromverbrauch selbst mit einem entsprechenden Messgerät festzustellen.
  • Wollen Sie von den Angaben zu Ihrem Netzteil ausgehen - Angaben zum Output in Volt (V), müssen Sie diese Werte erst mittels einer Formel umrechnen.
  • Die Leistung [P] errechnet sich aus Spannung * Strom, also P = U * I. Die Arbeit [W] ist gleich Leistung * Zeit, respektive W = U * I * t = P * t.
  • Ein Rechenbeispiel: Finden Sie zu Ihrem Netzteil die Werte Output: 19.5V - 4.1A, berechnen Sie den Stromverbrauch wie folgt: 19,5V * 4,1A = 79,95W pro Stunde, entsprechend rund 0,08 KW pro Stunde.
  • Als weitere Angabe brauchen Sie nun den Preis pro KW. Diesen finden Sie auf Ihrer letzten Stromrechnung oder auf der Internetseite Ihres Stromanbieters.
  • Nun rechnen Sie 0,08 KW * Preis pro KW (in Euro-Cent) * Anzahl Betriebsstunden Ihres Laptops pro Tag = Kosten Stromverbrauch pro Tag.
  • Alternativ können Sie Werte auch in den Stromverbrauchsrechner eintragen und erhalten Stromverbrauch und Kosten aufs Jahr gerechnet.
Bild 2

So können Sie den Verbrauch Ihres Laptops senken

  • Wenn Sie Ihr Notebook im Akkubetrieb - also ohne Anschluss an die externe Stromversorgung - betreiben, schaltet es automatisch in den Energiesparmodus, damit haben Sie eine effiziente Leistung bei niedrigem Verbrauch.
  • Laden Sie Ihren Akku über Nacht auf, zu dieser Zeit profitieren Sie von niedrigeren Strompreisen.
  • Wenn Sie Ihr Laptop nur für das Internet und administrative Tätigkeiten nutzen, reicht dafür eine einfache, energiesparende Grafikkarte aus. Die extrem schnellen 3D Grafikkarten benötigen Sie nur, wenn Sie am Laptop spielen wollen. Diese haben einen wesentlich höheren Stromverbrauch.
  • Falls Sie sich demnächst ein neues Laptop kaufen wollen, sollten Sie sich vielleicht für ein Modell mit Doublecore-Prozessor entscheiden. Diese Prozessoren arbeiten wesentlich effizienter und damit energiesparender.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos