Alle ThemenSuche
powered by

Spule einlegen bei der Nähmaschine - so geht's

Die Spule für den Unterfaden einzulegen, ist bei fast allen Nähmaschinen eine etwas knifflige Arbeit - es ist einfach nur wenig Platz. Probieren Sie es so aus.

Weiterlesen

Für die Spule gibt es Grundregeln.
Für die Spule gibt es Grundregeln.

Was Sie benötigen:

  • Nähmaschine
  • Spule mit Garn

Ober- und Unterfaden - dafür ist die Spule da

Bei der Nähmaschine wird die Naht durch geschicktes Verarbeiten von zwei Fäden hervorgebracht.

  • Entsprechend ihrer Lage in bzw. an der Nähmaschine werden sie als Oberfaden, der oben an der Maschine durch die Nadel geführt wird, und Unterfaden, der nahezu unsichtbar unten in der Nähmaschine liegt, gebildet. Wenn das Zusammenspiel von Ober- und Unterfaden perfekt klappt, erhält man eine haltbare Naht, die sich nicht aufziehen lässt.
  • Den Unterfaden liefert eine kleine Spule, meist aus Metall. Ihr Innenleben besteht im Prinzip aus einem drehbaren Teil, das das Garn enthält.
  • Der Außenteil der Spule besteht aus einer Einsetzklemme bzw. -klappe, je nach Modell. Außerdem ist dort die Fadenführung angebracht.

Spule einlegen - Grundregeln

Jede Nähmaschine ist - je nach Hersteller - etwas unterschiedlich aufgebaut. Genauso wie die Fadenführung des Obergarns von Nähmaschine zu Nähmaschine leicht variieren kann (vgl. Grundregeln), ist auch das Einlegen der Spule für den Unterfaden nicht immer absolut gleich. Einige Grundregeln lassen sich jedoch angeben:

  1. Zunächst müssen Sie auf die kleine runde Spule Faden aufspulen. Dieser Vorgang variiert bei den Herstellern besonders stark. Gemeinsam ist diesem Arbeitsvorgang jedoch, dass die kleine runde Spule irgendwo an der Nähmaschine aufgesteckt wird, etwas Faden aufgerollt wird und dann durch Betätigen der Fußtaste die Spule mit Unterfaden versehen wird. Genaueres müssen Sie in diesem Fall Ihrer Anleitung entnehmen.
  2. Nun müssen Sie die Spule mit dem Unterfaden in das meist runde Spulengehäuse einlegen, das Sie zuvor aus dem unteren Teil der Nähmaschine, dem sogenannten Fuß, genommen haben.
  3. Nehmen Sie am besten das Spulengehäuse in die linke Hand, die Spule in die rechte und setzen Sie sie in das Gehäuse. Die meisten Geräte haben eine Schnappfeder, die für perfekten Sitz sorgt. Prüfen Sie das, indem Sie das Gehäuse kopfüber halten. Die Spule sollte nicht herausfallen.
  4. Nun ziehen Sie den Unterfaden in den dafür vorgesehenen Schlitz des Gehäuses bis zur Spannungsfeder. Dass sich der Unterfaden nun unter Spannung befindet, spürt man am Ziehen.
  5. Meist wird der Faden nach dem Durchziehen von einer Öse aufgenommen. Lassen Sie den Unterfaden einige Zentimeter für den Nahtbeginn heraushängen.
  6. Setzen Sie mit geöffneter Klappe am Spulengehäuse diese nun samt Spule in den Fuß der Nähmaschine ein. Achten Sie dabei darauf, dass der Fadenhebel (das ist das bewegliche obere Teil der Nähmaschine mit Öse) sich in seiner höchsten Stellung befindet. Ansonsten müssen Sie den Lauf der Nähmaschine durch Drehen in diese Stellung bringen. Befindet sich der Fadenhebel unten, ist beim Einlegen der Spule bzw. des Spulengehäuses die Nähnadel im Weg. Sie kann dann leicht abbrechen.
  7. Das Spulengehäuse sitzt nur fest, wenn der Klappmechanismus eingerastet hat. Der Unterfaden bleibt einfach hängen, klemmen Sie ihn nicht versehentlich ein. Beim ersten Stich holt die Nähmaschine diesen nach oben.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Zerrissene Jeans nähen - so flicken Sie die Hose
Alexandra Muders
Freizeit

Zerrissene Jeans nähen - so flicken Sie die Hose

Jeans sind robust und halten in der Regel sehr viel aus. Trotzdem verschleißt auch irgendwann die beste Jeans, vor allem wenn es die Lieblingshose ist, welche täglich getragen …

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen
Esther Kaufmann
Freizeit

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen

Armbänder selber zu knüpfen ist ein Hobby, das viel Spaß machen kann und gut zu erlernen ist. Vor allem wenn man zum Armband-Knüpfen eine Anleitung hat, wird man schnell …

Ähnliche Artikel

Mit ein wenig Geduld ist es einfach, nähen zu lernen.
Britta Berdin
Freizeit

Wie lerne ich nähen? - Anleitung für Anfänger

Nähen zu können, ist praktisch und bereichert – Sie können nicht nur vorhandene Kleidung ändern oder reparieren, sondern auch eigene Stücke entwerfen. So lernen Sie es.

Tischdecke selber nähen - so geht's
Laura Klemke
Basteln

Tischdecke selber nähen - so geht's

Eine Tischdecke ist immer ein schönes Geschenk - erst recht, wenn sie individuell aussieht. Mit der Nähmaschine lassen sich schöne Eigenkreationen von Tischdecken anfertigen.

Ihren Stuhl können Sie selbst verschönern.
Gastautor
Freizeit

Stuhlhussen nähen - so geht es einfach

Stuhlhussen verschönern selbst den ältesten Stuhl, eignen sich aber auch wunderbar dazu, gewöhnliche Stühle für festliche Gelegenheiten etwas aufzupeppen oder sie anzupassen. …

Mit Übung und Geduld klappt es.
Viktoria Ilin
Mode

Bluse selber nähen - Anleitung

Wer kennt das nicht: Zu der tollen neuen Hose gibt es im Schrank einfach kein passendes Oberteil. Man vertrödelt seine Freizeit in einem Laden nach dem anderen, geht von einer …

Schlauchschal - eine Anleitung zum Nähen
Marc Schöpper
Mode

Schlauchschal - eine Anleitung zum Nähen

Das Must-have eines jeden kalten Winters ist ein kuscheliger Schlauchschal, besonders raffiniert wird er, wenn er in Form eines Schlauches genäht wird. Was die Farbe und das …

Mit Gummiband nähen - so geht's problemlos
Jana Yalcin
Basteln

Mit Gummiband nähen - so geht's problemlos

Selbst für versierte Näherinnen stellt das Nähen mit Gummiband oft ein Problem dar, da es sich anders verhält als der nicht dehnbare Stoff. Doch mit ein paar einfachen Kniffen …

Nähmaschine: Unterfaden verheddert - so beheben Sie's
Margarete Link
Haushalt

Nähmaschine: Unterfaden verheddert - so beheben Sie's

Sie möchten sich ein schönes Kleid oder etwas anderes nähen, aber die Nähmaschine und der verflixte Unterfaden, der sich ständig verheddert, machen Sie ganz verrückt? So nadeln …

Schon gesehen?

Bei Nähmaschine Faden einfädeln - so geht's
Susanne Wierschalka
Freizeit

Bei Nähmaschine Faden einfädeln - so geht's

Wer gerne schneidert, benötigt eine Nähmaschine. Mit ihr können verschiedene Stiche mit einem Oberfaden und Unterfaden genäht werden. Vor dem Nähen müssen Sie bei der …

Nähen lernen - Anfängerübungen
Anne Leibl
Freizeit

Nähen lernen - Anfängerübungen

Nähen mit der Nähmaschine ist längst nicht mehr nur etwas für ältere Damen. Besonders jungen Leuten macht das Nähen von Mode und raffinierten Accessoires viel Spaß. Nähen zu …

Das könnte sie auch interessieren

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken
Alexandra Muders
Freizeit

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken

Die Bumerangferse wird aus einem schrägen Käppchen gestrickt. Dabei arbeiten Sie mit verkürzten Reihen und haben schnell für jede Größe eine gut sitzende Ferse gestrickt.

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Bereit zum Verreisen mit dem Hundefahrradkorb.
Thomas Grubmüller
Freizeit

Hundefahrradkorb am Fahrrad anbringen - Anleitung

Um seinen geliebten Vierbeiner auch bei einer umweltschonenden Radtour auf längeren Stecken sicher und bequem mitnehmen zu können bieten inzwischen viele Hersteller einen …

Ein Date kann so zwanglos sein.
Franziska Nelka
Freizeit

Wie frage ich sie nach einem Date? - Hinweise

In Sachen Liebe und Partnerschaft ist schon mancher guter Spruch vom Baum gefallen, doch letztlich kommt es auf die Reaktion des Gegenübers an. Wie also frage ich sie nach einem Date?