Alle Kategorien
Suche

Servietten zu Blumen falten

Servietten zu Blumen falten - so entsteht eine Rose1:53
Video von Lars Schmidt1:53

Sie möchten Servietten zu Blumen falten? Wie wäre es mit einer hübschen Servietten-Rose? Diese passt besonders gut zu festlichen Anlässen.

Was Sie benötigen:

  • Servietten in der Größe Ihrer Wahl (Empfehlung: 33 x 33 cm)

Servietten zur hübschen Rose falten

Möchten Sie aus Servietten eine Rose basteln, brauchen Sie dafür Papierservietten. Die Größe können Sie frei wählen. Für Anfänger dieser Serviettentechnik empfehlen sich jedoch große Servietten in der Größe 33 x 33 cm.

  1. Papierserviette öffnen. Öffnen Sie die Serviette und legen Sie sie so vor sich, dass eine der vier Spitzen zu Ihnen zeigt.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Spitze zur Mitte knicken. Knicken Sie diese Spitze zum Mittelpunkt der Serviette.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Knick nachziehen. Ziehen Sie den Knick gut mit den Fingern nach.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Restliche Spitzen umknicken. Auf diese Weise falten Sie nun auch die anderen drei Spitzen jeweils zur Mitte der Papierserviette.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  5. Neues Quadrat drehen. Drehen Sie das neu entstandene Quadrat wieder mit einer Spitze zu sich.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  6. Spitze zur Mitte legen. Wie zu Beginn legen Sie diese Spitze zur Mitte des Quadrats.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  7. Restliche Spitzen falten. Auch die anderen drei Spitzen werden erneut zur Mitte gefaltet.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  8. Arbeitsgang erneut wiederholen. Das nun neu entstandene Viereck falten Sie noch einmal auf diese Weise. Jede Spitze wird dabei zur Mitte geknickt.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  9. Serviette umdrehen. Das kleine Servietten-Quadrat drehen Sie nun um, sodass die glatte Seite sichtbar ist. Die gefaltete Seite liegt auf dem Tisch und ist nicht sichtbar.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  10. Spitzen zur Mitte knicken. Wieder falten Sie nun die vier Spitzen zur Serviettenmitte.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  11. Mitte festhalten. Fassen Sie das Quadrat mit Daumen und Zeigefinger, sodass sich der Daumen in der Mitte des Quadrats befindet.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  12. Ecke nach oben drücken. Drücken Sie dabei die Ecken der Serviette etwas nach oben. So entsteht eine Blumenform.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  13. Ecken zu Blüten formen. Ziehen Sie die Serviette unter den Spitzen nach oben, sodass die Blüte der Rose zu erkennen ist.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  14. Weitere Blütenblätter formen. Fassen Sie die Serviette zwischen den Ecken in der Mitte und ziehen Sie weitere Blütenblätter der Rose nach oben.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  15. Schritte wiederholen. Wiederholen Sie diesen Arbeitsschritt, bis Ihre Rose vollständig erblüht.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  16. Rose in Form bringen. Bringen Sie Ihre gefaltete Serviettenblume zum Schluss durch leichtes Zupfen in Form.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  17. Blumen zur Deko nutzen. Die Blumen können Sie nun wunderbar zur Deko nutzen.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Die Blumen als Tischdeko nutzen

Ob Muttertag, Hochzeit oder Familienfeier - haben Sie Servietten zu Blumen gefaltet, können Sie diese wunderbar als Tischdeko verwenden. Wechseln Sie Blumenvasen und Serviettenblumen ab, um ein schönes Arrangement zu erzielen. Stellen Sie einen Kreis von Papierrosen auf, um damit die Köstlichkeiten auf dem Tisch zu umgeben. Vor dem Beginn des Essens eignen sich die gebastelten Blumen auch ideal zum Schmücken der Teller.

Um Akzente bei der Tischdekoration zu nutzen, greifen Sie auf verschiedene Größen und Farben zurück. Haben Sie wenig Platz, nutzen Sie kleine Servietten. Möchten Sie große Tafeln dekorieren, platzieren Sie Blumen aus großen Servietten darauf. Rosé, Weiß, Champagner und Pastellfarben eignen sich besonders für Hochzeiten und elegante Festlichkeiten. 

Kräftige Farben wie Blau, Rot, Gelb oder Dunkelgrün sorgen hingegen für auffallende Details beim Tischarrangement. Servietten mit Mustern eignen sich besonders gut für Geburtstage. Mit der passenden Anleitung und etwas Geduld können Sie nicht nur hübsche Rosen basteln. Probieren Sie auch Servietten-Lilien oder falten Sie die Servietten wie eine Ziehharmonika im Fächerdesign. Viel Spaß!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos