Alle Kategorien
Suche

Papier-Rose falten - Anleitung

Papier-Rose falten - Anleitung3:20
Video von Bianca Koring3:20

Gut geeignet für eine ausgefallene Tischdekoration oder als schönes Extra auf Einladungskarten sind Blumen aus Papier. Eine romantische Rose können Sie beispielsweise ganz einfach selbst falten.

Was Sie benötigen:

  • Rotes Quadrat aus Papier
  • Grünes Quadrat aus Papier

Falten einer Papier-Rose - so geht's

  1. Um eine Rose aus Papier falten zu können, sollten Sie sich zuerst das rote Papier in der Form eines Quadrats zur Hand nehmen. Breiten Sie das Papier vor sich aus und falten Sie vorerst die beiden Diagonalen.
  2. Anschließend sollten Sie das rote Papier einmal umdrehen und die Senkrechte wie auch die Waagerechte falten. 
  3. Nachdem die Papier-Rose bereits gefaltet ist, sollten Sie diese an den Faltlinien zusammenschieben, sodass Sie ein Dreieck erhalten.
  4. Drücken Sie das Dreieck mehrmals vorsichtig platt, sodass Sie dieses leichter wenden und knicken können. Nehmen Sie anschließend die seitlichen, aufliegenden Ecken und legen Sie diese an die obere Ecke des Dreiecks.
  5. Nun sollten Sie die entstandene Arbeit wenden und die seitlichen Ecken noch einmal an die obere Ecke legen. Jetzt wird die linke Hälfte der Faltarbeit über die rechte Ecke gelegt.
  6. Fahren Sie fort, indem Sie die Faltarbeit ein weiteres Mal umdrehen und den vorherigen Schritt wiederholen. Weiterhin müssen nun die oberen Ränder auf die Mittellinie gelegt werden. 
  7. Die rechte Ecke der Faltarbeit muss nun - so tief wie möglich - in die linke Ecke gesteckt werden. Dabei entsteht eine Art von Tüte, welche Sie - zur leichteren Handhabung - glatt streichen sollten.
  8. Wenden Sie die Tüte und falten Sie diese - ebenso wie die andere Seite - auf die Mittellinie. Stecken Sie auch hier die rechte Ecke tief in die linke. 
  9. Nehmen Sie die Tüte anschließend an der oberen Ecke in die Hand und drücken Sie diese mit dem Boden fest auf, sodass die Rose stabiler wird.
  10. Beenden Sie die Faltarbeit, indem Sie einige Dreiecke als Blütenblätter von der Tüte abziehen.

Den Rosenstiel basteln

Passend zu der Blüte der Papier-Rose können Sie in einigen Schritten einen Stängel basteln. Dafür benötigen Sie ein quadratisches grünes Stück Papier.

  1. Legen Sie das grüne Papier vor sich hin, sodass eine Ecke zu Ihnen zeigt, und falten Sie aus diesem ein Dreieck. Die Ecken sollten dabei kräftig zusammengedrückt werden.
  2. Öffnen Sie das Dreieck nun und legen Sie die unteren beiden Ecken auf die Mittellinie. Wiederholen Sie diesen Schritt auch auf der anderen offenen Seite des Dreiecks.
  3. Die unteren Ränder müssen nun ein weiteres Mal zur Mittellinie gezogen werden. Anschließend sollte das Dreieck gewendet werden, sodass Sie die untere Spitze zu der oberen ziehen können.
  4. Falten Sie nun die linke Hälfte des Gebildes über die rechte und drehen Sie die Faltarbeit um. Ziehen Sie nun aufliegende Spitze schräg nach rechts und legen Sie diese auf der rechten Seite ab.
  5. Öffnen Sie die rechte Spitze wieder und wiederholen Sie diesen Schritt auch mit der linken. Öffnen Sie auch diese wieder.
  6. Der Stängel ist fast fertig: Drücken Sie nun noch die linke Spitze des Stängels stark mit der rechten zusammen. Sie können den Stängel nun auf die gebastelte Rose stecken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos