Alle Kategorien
Suche

Salate für die Grillparty - 2 kreative Rezepte

Salate für die Grillparty - zwei ausgefallene Rezepte2:45
Video von Lars Schmidt2:45

Zu einer gelungenen Grillparty gehören leckere Salate. Warum nicht mal was Neues probieren? Tolle Salatrezepte sorgen für Abwechslung.

Zutaten:

  • 1. Rezept für circa 10 Personen:
  • 750 g Hirse
  • 3 Paprika
  • 3 Peperoni
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • Zitronensaft
  • Sambal Oelek
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 2. Rezept für circa 6 Personen:
  • 250 g Tortellini
  • 3 Tomaten
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Kugel Mozarella
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • Salz und Pfeffer

Möchten Sie zur Grillparty köstliche Salate zubereiten? Probieren Sie diese Rezeptideen beim nächsten Grillen einmal aus.

Zubereitung Türkischer Hirtensalat für die Grillparty

Zubereitungszeit: 60 Minuten

  1. Hirse zubereiten. Die Hirse bereiten Sie nach Packungsanweisung zu und lassen sie in einer großen Salatschüssel abkühlen.
    Bild -1
    © Irene Bott
  2. Gemüse zerteilen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln und die Peperoni in nicht zu feine Ringe. Die Paprika würfeln Sie.
    Bild -1
    © Irene Bott
  3. Zwiebel zerkleinern und anbraten. Würfeln Sie die Zwiebel und braten sie in Öl glasig. Das nimmt ihnen die Schärfe und schmeckt feiner.
    Bild -1
    © Irene Bott
  4. Zwiebeln mit Hirse mischen. Geben Sie die angebratenen Zwiebeln zusammen mit dem Öl zu der Hirse. Rühren Sie die Hirse gut durch, damit das Öl sich verteilt.
    Bild -1
    © Irene Bott
  5. Gemüse zugeben. Fügen Sie das klein geschnittene Gemüse hinzu und mischen Sie den Salat kräftig durch.
    Bild -1
    © Irene Bott
  6. Dressing zubereiten. Für das Dressing verrühren Sie Wasser mit Tomatenmark und gehackter Petersilie. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab. Für eine extra Schärfe rühren Sie etwas Sambal Oelek ein.
    Bild -1
    © Irene Bott
  7. Dressing untermischen. Mischen Sie das Salatdressing unter und lassen den Hirtensalat abgedeckt einige Stunden lang durchziehen.
    Bild -1
    © Irene Bott

Tortellini-Salate - nicht nur als Beilage geeignet

Zubereitungszeit: 45 Minuten

  1. Tortellini kochen. Kochen Sie die Tortellini nach Packungsanweisung bissfest.
    Bild -1
    © Irene Bott
  2. Nudeln abgießen. Gießen Sie die fertigen Nudeln ab und lassen Sie sie abkühlen.
    Bild -1
    © Irene Bott
  3. Tomaten zerkleinern. Derweil würfeln Sie die Tomaten. Die Cocktailtomaten halbieren oder vierteln Sie.
    Bild -1
    © Irene Bott
  4. Zwiebeln schneiden. Schneiden Sie die Lauchzwiebeln in feine Ringe und würfeln Sie die Zwiebel.
    Bild -1
    © Irene Bott
  5. Mozzarella schneiden. Den Mozzarella schneiden Sie in kleine Stücke.
    Bild -1
    © Irene Bott
  6. Gemüse in Schüssel füllen. Geben Sie das zerkleinerte Gemüse in eine große Salatschüssel und heben Sie die Mozzarellastückchen unter.
    Bild -1
    © Irene Bott
  7. Salat würzen. Salate werden erst durch die passende Salatsoße lecker. Deshalb verrühren Sie Balsamico mit gehacktem Knoblauch, Salz und Pfeffer und fügen Öl hinzu.
    Bild -1
    © Irene Bott
  8. Salatsoße zugeben. Geben Sie das Dressing über den Salat und vermischen alles vorsichtig miteinander.
    Bild -1
    © Irene Bott
  9. Salat durchziehen lassen. Besonders lecker schmeckt Tortellini-Salat, wenn er einige Stunden lang abgedeckt durchzieht. Beginnen Sie mit der Zubereitung rechtzeitig vor dem Grillfest.
    Bild -1
    © Irene Bott

Beide Salate eignen sich nicht nur als Beilage zur Grillparty, sondern sind auch als kalte Hauptmahlzeit zum Sattessen geeignet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos