Alle Kategorien
Suche

Enteneier essen - zwei Rezeptvorschläge

Möchten Sie Ihre Gäste mit Enteneiern verköstigen, so gibt es zwei einfache Rezepte, welche Sie zubereiten können. Bei der einen Zubereitung handelt es sich um gebackene Enteneier. Bei der zweiten Variante überraschen Sie Ihre Gäste mit einer frittierten Version, welche Sie mit Dip servieren können.

Auch Enteneier können Sie essen.
Auch Enteneier können Sie essen.

Zutaten:

  • Rezept 1 (2 Personen):
  • 4 Enteneier
  • 8 EL Sahne
  • 125 g Schinken (gekocht)
  • Salz
  • Rezept 2 (2 Personen):
  • 2 Enteneier
  • 1 Bund Dill
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 2 EL Honig
  • 50 g Semmelbrösel
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Ei
  • 50 g Mehl
  • Öl zum Frittieren
  • Pfeffer

Enteneier backen - ein einfaches Rezept

  1. Wenn Sie die Enteneier gebacken servieren möchten, sollten Sie zunächst je einen Esslöffel Sahne in zwei feuerfeste Dessertschälchen geben.
  2. Schneiden Sie im Anschluss daran den gekochten Schinken in feine Streifen oder Würfelchen und verteilen Sie die Hälfte davon in der Sahne.
  3. Würzen Sie den Schälcheninhalt noch mit ein wenig Salz und Pfeffer.
  4. Schlagen Sie nun die Enteneier auf und verteilen Sie diese gleichmäßig in den Schälchen.
  5. Verteilen Sie den übrigen Kochschinken ebenfalls in den Schälchen und füllen Sie die übrige Sahne gleichmäßig auf. Bei Bedarf können Sie auch nochmals pfeffern und salzen.
  6. Möchten Sie eine Honigtorte mit Griesfüllung zubereiten, so gibt es dafür ein ganz …

  7. Zu guter Letzt heizen Sie den Backofen auf 175 Grad vor und lassen die Enteneier für ungefähr 20 Minuten darin backen. Im heißen Zustand können Sie die Enteneier schließlich essen und genießen.

So können Sie Enteneier frittieren

  1. Im ersten Schritt kochen Sie die Enteneier in einem Topf mit Wasser hart. Danach schrecken Sie sie ab und schälen sie.
  2. Waschen Sie die Petersilie und hacken Sie sie sehr fein.
  3. Geben Sie die Petersilie anschließend zusammen mit den Semmelbröseln und dem Parmesan in eine kleine Schüssel, sodass Sie die Rezeptzutaten miteinander vermengen können.
  4. Das Hühnerei schlagen Sie auf einem Teller auf, weil Sie es zum Panieren benötigen. Verquirlen Sie das Ei gut, sodass Eiweiß und Eigelb durchgemischt sind.
  5. Jetzt wälzen Sie die hart gekochten Enteneier zunächst im Mehl, dann in dem verquirlten Hühnerei und anschließend in der Parmesan-Petersilie-Semmelbröselmischung. Panieren Sie bevorzugt zweimal, sodass die Enteneier beim Essen später schön knusprig sind.
  6. Jetzt erhitzen Sie das Öl in einem Topf oder einer Pfanne und geben die panierten Enteneier in das kochend heiße Öl, sodass sie frittieren. Nach zwei Minuten können Sie die Eier aus dem Öl nehmen.

Frittierte Enteneier mit Dip essen

  • Um den Dip für die frittierten Enteneier selber zu machen, waschen Sie zunächst den Dill und vermengen ihn mit dem Honig.
  • Fügen Sie Crème fraîche hinzu, verrühren Sie alles miteinander und servieren Sie den Dip schließlich ebenfalls zum Essen.
Teilen: