Alle Kategorien
Suche

Schweinefilet mit Pfeffersauce - ein Rezept

Schweinefilet mit Pfeffersauce - ein Rezept2:39
Video von Lars Schmidt2:39

Sind Sie immer wieder auf der Suche nach einfachen und schnellen Rezepten für die Zubereitung von Schweinefilet? Hier finden Sie ein einfaches Rezept für Schweinefilet mit Pfeffersauce.

Zutaten:

  • 500 g Schweinefilet
  • Salz , Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Cognac oder Weinbrand
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 EL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • 1-2 EL Speisestärke
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL gehackte Petersilie
Bild 0

Schweinefilet - das sollten Sie wissen

  • Das Schweinefilet ist besonders zart und fettarm. Geschnitten wird es aus dem hinteren Kotelettstrang an der Unterseite des Knochens.
  • Der Nährwert von einhundert Gramm Schweinefilet beträgt einhundertdreiundsechszig Kilokalorien, neunzehn Gramm Eiweiß, zehn Gramm Fett und keine Kohlehydrate und ist somit für eine kalorienbewusste Ernährung bestens geeignet.
  • Schweinefilet ist vielseitig zu verwenden. Als Geschnetzeltes, Schweinefilet oder Schweinemedaillons findet es Verwendung. Schweinefilet ist aber auch gut für Fondue zu verwenden.
Bild 2

Schweinefilet mit Pfeffersauce - Rezept für vier Personen

  1. Waschen Sie das Schweinefilet unter fließendem, kaltem Wasser kurz ab und tupfen Sie es mit einem Küchentuch trocken. Entfernen Sie mit einem scharfen Messer eventuell vorhandene Haut.
  2. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne. Jetzt pfeffern Sie das Schweinefilet gründlich. Am besten verwenden Sie frischen schwarzen oder bunten Pfeffer aus der Mühle.
  3. Wenn das Öl heiß genug ist, braten Sie das Schweinefilet rundum scharf an. Nun reduzieren Sie die Hitze, legen Sie den Deckel auf die Pfanne und lassen das Filet für ca. zwölf bis fünfzehn Minuten garen.
  4. Nehmen Sie das Fleisch aus der Pfanne, würzen Sie das Fleisch mit Salz und wickeln Sie es bis zum Anrichten, nach der Fertigstellung der Pfeffersauce, in Alufolie.
  5. Löschen Sie den Bratenfond mit dem Cognac ab. Geben Sie die Brühe und die Sahne hinzu. Nun kommen die Pfefferkörner in die fast fertige Pfeffersauce.
  6. Zum Abbinden der Pfeffersauce verrühren Sie nun die Speisestärke mit ein bis zwei Esslöffeln Wasser. Achten Sie darauf, dass es keine Klümpchen gibt.
  7. Nun rühren Sie die Stärke in die Soße und lassen Sie die Soße kurz aufkochen.
  8. Jetzt können Sie die Pfeffersauce zu Ihrem Schweinefilet je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Petersilie abschmecken.
  9. Wickeln Sie das Fleisch aus der Folie und lassen Sie es kurz in der Pfeffersauce warm werden.
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos