Alle Kategorien
Suche

Soße für Geschnetzeltes - ein Rezept

Eine Soße für Geschnetzeltes lässt sich auf unterschiedliche Arten zubereiten. Wenn Sie es klassisch mögen, probieren Sie dieses Rezept für original Züricher Geschnetzeltes.

Geschnetzeltes passt gut zu Pommes.
Geschnetzeltes passt gut zu Pommes.

Zutaten:

  • Zutaten für 4 Portionen
  • 750 g Schweinefilet
  • 200 g frische Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • ¼ Liter Kalbsfond oder Fleischbrühe
  • 125 g Schlagsahne
  • ⅛ Liter trockener Weißwein
  • 1 Zitrone
  • scharfes Küchenmesser
  • 2 Pfannen

Eine Soße für Geschnetzeltes erfordert von Ihnen keine großen Kochkünste, schmeckt aber mit den richtigen Zutaten wie im Restaurant. Das folgende Rezept hilft Ihnen, Ihre Gäste aus dem Staunen nicht mehr heraus zu bekommen.

Der Klassiker unter den Soßen - Vorbereitungen

Die Basis einer guten Soße für Züricher Geschnetzeltes ist gutes Fleisch. Verwenden Sie am besten Filet und braten Sie es auf keinen Fall zu lange, sonst büßt es seine Zartheit ein.

  1. Beginnen Sie damit das Schweinefilet mit Küchenpapier trocken zu tupfen.
  2. Schneiden Sie es anschließend mit einem scharfen Messer in feine Scheiben oder in Streifen.
  3. Waschen Sie die Champignons kurz mit etwas Wasser ab und schneiden Sie auch diese in Scheiben.
  4. Nun müssen Sie nur noch die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Jetzt sind Ihre Vorbereitungen abgeschlossen.

Soße für Züricher Geschnetzeltes - Zubereitung

  1. Erhitzen Sie das Fett und braten Sie das Geschnetzelte unter mehrmaligem Wenden scharf an. Passen Sie dabei auf, dass es nicht trocken wird, sonst misslingt Ihnen das Gericht.
  2. Die Pilze sollten Sie jetzt in eine separate Pfanne geben und leicht anbraten.
  3. Geben Sie nach kurzer Zeit die Zwiebelwürfel zu den Champignons und braten Sie auch diese kurz mit.
  4. Nun geben Sie für die Soße die Zwiebeln und die Champignons zum Fleisch und stäuben das Mehl darüber.
  5. Rühren Sie nun alles gut um, damit sich das Mehl gut verteilt und die Soße für Ihr Geschnetzeltes andicken kann.
  6. Damit die Soße Geschmack bekommt, gießen Sie jetzt zunächst den Kalbsfond, anschließend die Sahne und schlussendlich den Wein hinzu und verrühren alles gut.
  7. Jetzt müssen Sie Ihr Geschnetzeltes unter Rühren bei mittlerer Hitze nur noch 5-10 Minuten kochen lassen.
  8. Runden Sie Ihre Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft ab.
Teilen: