Alle Kategorien
Suche

Schwarzer Peter - eine Spielanleitung

Schwarzer Peter - eine Spielanleitung1:39
Video von Liane Spindler1:39

Das beliebte Kartenspiel Schwarzer Peter befindet sich seit vielen Jahrzehnten in deutschen Kinderzimmern. Die Spielanleitung ist leicht verständlich.

Was Sie benötigen:

  • Schwarzer Peter-Spiel oder reguläres Kartenspiel
  • Lippenstift
  • Karnevalsschminke oder Ähnliches

Vorbereitung für Schwarzer Peter

Das Kartenspiel Schwarzer Peter können Sie mit einem originalen Schwarzer Peter Spiel spielen oder mit einem regulären Kartenspiel. Legen Sie außerdem einen Lippenstift, Karnevalsschminke oder Ähnliches bereit.

  1. Spiel prüfen. Haben Sie das Originalspiel, prüfen Sie, ob alle Kartenpaare vollständig sind und nur der Schwarze Peter einzeln vorhanden ist. Unvollständige Paare sortieren Sie aus. Dasselbe gilt für reguläre Kartenspiele, die Sie bereits für das Spiel genutzt haben.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Spiel sortieren. Möchten Sie das erste Mal mit einem regulären Kartenspiel spielen, sortieren Sie dieses vorab. Je zwei Karten mit gleichem Symbol müssen sich in einem Kartendeck befinden.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Schwarzen Peter hinzufügen. Damit die Spielanleitung funktioniert, geben Sie dem Kartendeck eine Jokerkarte als Schwarzer Peter hinzu. Alle übrigen Spielkarten werden für das Spiel nicht benötigt.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Mitspieler suchen. Suchen Sie sich nun ein bis sieben Mitspieler, damit der Spielspaß beginnen kann.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Machen Sie bereits vor Spielbeginn aus, wer das Spiel eröffnet. Es beginnt entweder die Person mit den meisten Handkarten, die jüngste Person oder einfach die Person links neben dem Kartengeber.

Spielanleitung für das Kartenspiel

Die Spielregeln für Schwarzer Peter sind sehr einfach. Dadurch ist das Spiel auch bei Kindern sehr beliebt.

  1. Karten mischen. Mischen Sie zunächst die Karten gut durch.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Karten verteilen. Die Spielkarten werden nun reihum gleichmäßig auf alle Mitspieler verteilt. Hierbei beginnen Sie bei der Person links neben dem Kartengeber und gehen dann im Uhrzeigersinn weiter.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Spielkarten aufnehmen. Die Mitspieler nehmen ihre Karten auf die Hand.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Paare auslegen. Werden dabei Paare aus zwei gleichen Symbolen entdeckt, müssen die Spieler diese sofort offen vor sich ablegen.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  5. Karten ziehen. Nun beginnt der vor Spielbeginn festgelegte Spieler mit dem Kartenziehen. Dafür zieht er eine Karte aus dem Blatt des linken Sitznachbarn heraus.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  6. Paare auslegen. Ergibt sich auf diese Weise ein Pärchen, wird dieses sofort offen abgelegt.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  7. Karten ziehen. Das Ziehen geht im Uhrzeigersinn weiter, bis alle Paare ausliegen.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  8. Letzte Karte ablegen. Als letzte Karte auf der Hand eines Spielers bleibt nur noch der Schwarze Peter übrig.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  9. Schwarzen Peter kennzeichnen. Dieser Spieler bekommt traditionell einen schwarzen Rußfleck auf die Nase. Da heutzutage seltener Kamine oder rußende Herde im Haus zu finden sind, wird in der Regel auf Lippenstift oder Karnevalsschminke zurückgegriffen.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Schwarzer Peter - Spielvarianten und Tipps

Die Karte Schwarzer Peter kann jederzeit von einem Mitspieler gezogen werden. Je weniger Mitspieler es gibt und je mehr Karten bereits abgelegt wurden, desto leichter ist zu erkennen, wer die Karte besitzt. Haben Sie den Schwarzen Peter, lenken Sie Ihre Mitspieler ab. So erhöhen Sie die Chance, nicht auf der Karte sitzen zu bleiben.

Vom Kartenspiel Schwarzer Peter gibt es unzählige Varianten im Handel. Es gibt das klassische Spiel mit der schwarzen Katze, Kinderspiele mit lustigen Motiven und Versionen zu Kinofilmen oder Trickfilmserien. Sie können zudem Quartette benutzen, die Sie für das Kartenspiel umfunktionieren. Nur zwei gleiche Karten werden behalten und eine Karte eines Quartetts als Schwarzer Peter.

Die Spielanleitung ist für jede Version identisch. Statt schwarzer Nase können Sie den Verlierer aber auch anders markieren. Ein bunter Hut, eine Riesenbrille mit großer Nase oder ein Clowngesicht machen das Verlieren zu einem großen Spaß. Viel Freude beim Spielen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos