Alle Kategorien
Suche

Schlittenkufen wachsen - so wird's gemacht

Um mit dem Schlitten von Anfang an tolle Fahrten zu erleben, bietet es sich an, die Schlittenkufen zu wachsen. Dafür gibt es ein paar unterschiedliche Möglichkeiten.

Wachsen Sie Ihre Schlittenkufen.
Wachsen Sie Ihre Schlittenkufen.

Was Sie benötigen:

  • 80er Schleifpapier
  • eventuell Stahlwolle
  • Kerzenwachs
  • Salatöl
  • Skiwachs

Nicht nur, um den Schlitten im Winter für die Fahrten fit zu machen, auch zum Abstellen während der schneefreien Zeit, sollten Sie die Schlittenkufen wachsen. So haben Sie im Winter ein tolles Fahrerlebnis und in den schneefreien Monaten werden die Schlittenkufen vor Rost geschützt.

Vorbereitung der Schlittenkufen

  1. Entfernen Sie rostige Stellen, indem Sie die Schlittenkufen mit 80er Schleifpapier gründlich abschleifen.
  2. Gehen Sie hierzu mit dem Schleifpapier mehrfach über die kompletten Schlittenkufen.
  3. Wollen Sie sich die Arbeit erleichtern, können Sie natürlich auch auf den Elektroschleifer zurückgreifen.
  4. Anschließend entfernen Sie mit einem weichen Lappen sämtliche Schleifreste.
  5. Wenn Ihnen scharfe Kanten auffallen, können Sie diese entweder abschleifen oder mit Stahlwolle glätten.

So wachsen Sie die Kufen

  1. Um die Schlittenkufen mit Kerzenwachs zu wachsen, sollten Sie eine weiße Kerze bevorzugen.
  2. Reiben Sie mit der Kerze mehrmals an den Schlittenkufen entlang.
  3. Üben Sie hierbei nicht zu starken Druck aus.
  4. Hier liegt der Vorteil in den geringen Kosten für die Kerze.
  5. Natürlich können Sie die Schlittenkufen auch mit Salatöl und einem weichen Lappen abreiben. Das entspricht zwar nicht dem klassischen Wachsen, ist aber für einfache Kinderschlitten ebenso geeignet.
  6. Möchten Sie Skiwachs verwenden, so richtet sich die Anwendung nach der Art des Wachses.
  7. Warmwachs sollte natürlich vor der Anwendung angewärmt werden und dann mit einem Lappen auf die Kufen aufgetragen werden.
  8. Kaltwachs ist meistens als Paste erhältlich und wird in die Kufen poliert.
  9. Wachsspray brauchen Sie nur auf die vorbehandelten Schlittenkufen aufzusprühen und trocknen zu lassen.

Mit diesen einfachen Mittel können Sie Ihre Schlittenpartie von Anfang an genießen und müssen nicht erst die Kufen "einfahren".

Teilen: