Alle ThemenSuche
powered by

Primeln richtig pflegen - so geht's

Einige hundert Arten von Primeln verschönern Gärten, Balkone und Fensterbänke, die hübschen Frühjahrsblüher sind in einer erstaunlichen Farb- und Sortenvielfalt verbreitet. Obwohl Primeln häufig nur als einjährige Zimmerpflanzen kultiviert und nach dem Abblühen weggeworfen werden, kann man die meisten Arten auch mehrjährig sowohl draußen als auch drinnen halten und sich lange an ihnen erfreuen.

Weiterlesen

Primeln lassen sich mehrjährig kultivieren.
Primeln lassen sich mehrjährig kultivieren.

Primeln im Garten richtig pflegen

Zu den beliebtesten winterharten Gartenprimeln zählen zum Beispiel Kugelprimeln, Kissenprimeln, Etagen-Primeln, Fliederprimeln und die Hohe Schlüsselblume.

  • Diese anspruchslosen Arten mögen einen hellen Standort in Sonne oder Halbschatten, aber vertragen pralle Mittagssonne weniger gut.
  • Die meisten Sorten, speziell die im Gebirge beheimateten, fühlen sich in einem durchlässigen Boden am wohlsten. Wenn Sie Primeln im Garten anpflanzen, verwenden Sie daher möglichst viel Kompost oder auch eine Drainageschicht aus Kies.
  • Sie können die Primeln zwischen November und Februar in Saatkisten mit Aussaaterde aussäen. Bedecken Sie die Samen mit einer dünnen Sandschicht und wässern Sie gründlich. Bei einer Temperatur von über 10 Grad keimen die Samen im Frühjahr und Sie können die Deckel der Saatkisten öffnen. Im Mai pflanzen Sie die kleinen Pflänzchen ins Freiland.
  • Wenn die jungen winterharten Primeln den ersten Sommer überstanden haben, überleben sie im Garten oder auf dem Balkon zumeist problemlos die kalte Jahreszeit. Nur falls Sie eine besonders empfindliche Sorte verwendet haben, sollten Sie etwas Laub oder Reisig zum Schutz auf die Pflanzen decken.
  • Während der Blütezeit im Frühjahr kann die Beimischung von Kompost die Blüte verlängern, dann ist weiteres Düngen nicht nötig.
  • Um die Vermehrung müssen Sie sich bei Gartenprimeln nicht sorgen, denn meistens klappt die Selbstaussaat von ganz allein. Sie können aber auch mit Wurzelschnitt nachhelfen: Suchen Sie sich eine Pflanze mit kräftigen Wurzeln aus, teilen diese und pflanzen Sie sie separat ein.

Ein Primula-Blütenmeer auf der Fensterbank

Auch in der Wohnung sollten Primeln immer an einem hellen Standort am Fenster stehen, aber nicht zu starker, direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

  • Sie brauchen zwar viel Feuchtigkeit, dürfen aber nicht im Wasser stehen, daher stellen Sie die Töpfe am besten auf Kieselsteine in einen Untersetzer und achten Sie immer darauf, dass sich kein Stauwasser bildet.
  • Die meisten Sorten blühen im Übergang zwischen Winter und Frühjahr und brauchen in dieser Zeit besonders kühle Temperaturen, damit sich die Blüte länger hält. Zwischen 10 und 14 Grad herrschen die besten Bedingungen für eine lange und prächtige Blüte.
  • Wenn Sie Ihre Primeln wärmer stellen, können Sie sie auch durch häufiges Besprühen mit Wasser etwas länger am Blühen halten. Außerdem empfiehlt es sich, welke Blüten immer sofort zu entfernen.
  • Zu Beginn der Blüte und während der Blütezeit düngen Sie die Pflanzen etwa alle zwei Wochen mit einem besonders phosphorhaltigen Dünger.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kaktus umtopfen - so gelingt es
Luise v.d. Tauber
Garten

Kaktus umtopfen - so gelingt es

Keine Bange, auch ein Kaktus lässt sich problemlos umtopfen. Für die besonders stachligen Gewächse gibt es Hilfsmittel, die Sie vor möglichen Verletzungen und Schmerzen schützen.

Apfelkerne einpflanzen - so ziehen Sie einen Apfelbaum
Dirk Markendorf
Freizeit

Apfelkerne einpflanzen - so ziehen Sie einen Apfelbaum

Wer Zeit und Muße hat, kann, statt einen Apfelbaum aus der Gärtnerei oder aus einem Pflanzenmarkt zu kaufen, auch Apfelkerne einpflanzen. Was dabei zu beachten ist, sollten Sie …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Gummibaum - so zieht man Ableger
Daniela Born
Garten

Gummibaum - so zieht man Ableger

Der Gummibaum ist einer der bekanntesten Zimmerpflanzen. Sie sind pflegeleicht und robust, was sie so beliebt macht. Daher werden sie auch gerne nach gezogen. Hier ist eine …

Ähnliche Artikel

Hauspflanzen pflegen ist nicht schwer.
Heike Nedo
Freizeit

Hauspflanzen richtig pflegen

Wohnen mit Hauspflanzen ist heute für viele Menschen selbstverständlich. Begrünte Fensterbänke, Balkons, Terrassen, Wintergärten oder Pflanzeninseln inmitten großer Räume sind …

Die Dracaena Marginata pflegen - so geht's
Ursula Vöcking
Haushalt

Die Dracaena Marginata pflegen - so geht's

Die Dracaena Marginata ist eine sehr pflegeleichte Pflanze, die sich auch für Menschen eignet, die sonst wenig Glück mit ihren Blumen haben. Sie hat außerdem den Vorteil, dass …

So gelingt die Pflege von Stockrosen.
Theresa Schuster
Garten

Stockrosen richtig pflegen

Im Sommer sieht man in fast jedem Garten hohe, blühende Stockrosen. Damit diese hübschen Blumen ihre ganze Pracht entfalten können, sollten Sie einige Pflegehinweise beachten.

Zamioculcas zamiifolia - eine robuste Zimmerpflanze.
Sabine Sanftleben
Garten

Zamioculcas - Pflege der ostafrikanischen Pflanze

Mit vollem Namen heißt die ostafrikanische Pflanze "Zamioculcas zamiifolia". Eine schwierige Bezeichnung - schwer auszusprechen und ebenso schwer zu merken. Sie wollen sich die …

Eine Oncidium ist ein echter Hingucker.
Adriana Behr
Garten

Oncidium - Pflege

Oncidium ist eine Orchideengattung, die sich hervorragend für die Verschönerung der Wohnung mit einem Plätzchen auf der Fensterbank eignet. Damit die Pflanze optimal gedeiht …

Die Schwarzen Orchidee braucht anspruchsvolle Pflege.
Sima Moussavian
Haushalt

Schwarze Orchidee - Hinweise zur richtigen Pflege

Ob nun als Schnittblume in Blumensträußen oder als Deko im eigenen Wohnzimmer - eine Orchidee macht sich immer gut und zählt zu den beliebtesten Blumen der Welt. Man bekommt …

Orchideen brauchen einen hellen Standort.
Alexandra Muders
Wohnen

Pflege von Orchideen - so gedeihen sie jahrelang

Vor vielen Jahren wurden Orchideen noch im Regenwald gesammelt und mit dem Schiff transportiert. Die Königin der Schönheit, wie die Orchidee auch genannt wird, wird …

Schon gesehen?

Palmen umtopfen - so gelingt's
Ursula Vöcking
Garten

Palmen umtopfen - so gelingt's

Palmen bringen eine Urlaubsstimmung in die Wohnung, deshalb sind sie sehr beliebt. Außerdem sind sie pflegeleicht und müssen nur alle paar Jahre umgetopft werden. Dies ist …

Orchideen färben - so wird´s gemacht
Daniela Born
Garten

Orchideen färben - so wird's gemacht

Orchideen sind in den meisten Fällen weiße Blumen. Wem das aber zu langweilig ist, kann sie mit einfachen Mitteln in eine andere Farbe umfärben. Hier finden Sie eine Anleitung dazu.

Lavendel in der Wohnung halten - Pflegehinweise
Ina Seyfried
Haushalt

Lavendel in der Wohnung halten - Pflegehinweise

Lavendel ist eine beliebte, mediterrane Pflanze, die mittlerweile auch in der Wohnung einen Platz gefunden hat. Damit Sie lange Freude an dieser herrlich duftenden Pflanze …

Das könnte sie auch interessieren

Die Zaubernuss ist einer der schönsten Winterblüher im Garten.
Elke Beckert
Garten

Zaubernuss - der Strauch des Winters

Ein blasser und trister Garten im Winter? Nicht so mit der Zaubernuss. Mit diesem äußerst dekorativen Ziergehölz bringen Sie Farbe in den winterlichen Garten.

Wespennester sicher entfernen
Janet Hartung
Freizeit

Wespennest entfernen - so wird's gemacht

Grundsätzlich sind Wespen eher harmlos und greifen Menschen nicht grundlos an. Hat sich in unmittelbarer Nähe jedoch ein Nest angesiedelt, kann das schnell zur Plage werden. …