Alle Kategorien
Suche

Pop-Art-Bilder selber machen - so geht's mit Photoshop

Pop-Art-Bilder selber machen - so geht's mit Photoshop1:44
Video von Bruno Franke1:44

Wer sich viel und interessiert im Internet bewegt, wird sicherlich schon in einigen Communitys oder Foren auf sogenannte Avatare gestoßen sein. Oftmals müssen Sie sich bei Anmeldung ein Profil anlegen, in dem auch ein Bild vorhanden sein kann. Diese Bilder sind häufig im Pop-Art-Stil und Sie können sie aus eigenen Fotos mit dem geeigneten Programm selber machen.

Pop-Art-Bilder kurz erklärt

Comics sind bestimmt auch Ihnen bekannt. Das sind die meist für Kinder gestalteten Bildergeschichten, die als kleine Heftchen in den Kiosken erhältlich sind.

  • Diese Comicfiguren sind zum größten Teil frei erfunden. Es gibt aber auch Bilder, in denen reale Gesichter oder Figuren im Comicstil überzeichnet wurden. Wenn ein Foto entsprechend bearbeitet wird, dass es aussieht, wie aus einem Comic, nennt man diesen Kunststil Pop-Art.
  • Um solche Pop-Art-Bilder von sich selber zu machen, benötigen Sie zum einen ein Programm wie Photoshop. Zum Anderen brauchen Sie ein entsprechendes Foto Ihres Gesichts. Nicht jedes Foto ist hier geeignet. Bei der Bearbeitung werden dem Foto die meisten Farben entzogen und die genauen Umrisse entschärft. Das Ursprungsfoto muss einen dementsprechend hohen Kontrast besitzen.

Das Bild mit Photoshop selber machen

  1. Um solch ein Bild selber zu machen, öffnen Sie bitte das Programm Photoshop oder eine ähnliche Software. Laden Sie ein geeignetes kontrastreiches Foto in die Arbeitsoberfläche. Nutzen Sie im Menü "Filter" und "Weichzeichnungsfilter" die Option "Tiefenschärfe abmildern".
  2. Belassen Sie im folgenden Einstellungsfenster alles so, wie Sie es vorfinden, und ändern Sie lediglich die Option "Radius" auf den Wert 10. Bestätigen Sie die Eingabe mit der Schaltfläche "Ok".
  3. Das Foto erscheint nun leicht verschwommen. Das ist auch so gewollt. Gehen sie erneut in das Menü "Filter" und öffnen Sie die Filtergalerie. Benutzen Sie im Bereich Kunstfilter die Option "Tontrennung und Kantenbetonung". Im folgenden Einstellungsdialog setzen Sie die Werte 1, 10 und 5 (von oben beginnend) und bestätigen wieder mit der Schaltfläche "OK".

Wie Sie sehen, hat sich Ihr Ursprungsfoto in eine Art Zeichnung verwandelt. Sie sind zwar noch erkennbar, aber es wirkt, als wären Sie gezeichnet worden. Dieser Stil wird Pop-Art genannt. Für Landschaften und kleine Motive ist er jedoch eher ungeeignet.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos