Alle Kategorien
Suche

Pony richtig glätten - so gelingt's

Pony richtig glätten - so gelingt´s1:02
Video von Linda Erbstößer1:02

Den Pony zu glätten ist gerade bei Jugendlichen sehr angesagt. Wenn Sie dabei einige Hinweise beachten, gelingt es Ihnen leicht Ihren Pony richtig zu glätten und ein schönes Ergebnis zu erzielen.

Was Sie benötigen:

  • Glätteisen
  • Bürste
  • Hitzeschutzspray
  • Kamm oder Bürste

So bereiten Sie Ihren Pony auf das Glätten vor

    1. Zuerst sollten Sie Ihre Pony-Haare gründlich durchkämmen. Nehmen Sie dazu immer eine größere Strähne in die Hand und halten Sie diese am Oberkopf gut fest. Nun bürsten Sie von unten nach oben. So vermeiden Sie schmerzhaftes Ziepen und entfernen nach und nach alle Knoten und Nester.
    2. Anschließend sprühen Sie Ihren Pony gleichmäßig mit einem Hitzeschutzspray ein. Dieses verhindert das Austrocknen des Ponys während dem Glätten, da den Haaren so die Feuchtigkeit nicht entzogen wird. Ihre Haare am Pony bleiben also seidig und gepfegt trotz der Strapazen durch das heiße Glätten.

    So glätten Sie Ihren Pony richtig

    • Warten Sie bis Ihr Glätteisen fertig erhitzt ist. Sie sollten wenn möglich nicht die höchsten Temperaturstufen auswählen, da dies Ihren Pony nur unnötig strapaziert und schädigen kann.
    • Nehmen Sie nun eine kleine Strähne Ihres Ponys in die Hand und legen Sie sie in das geöffnete Glätteisen. Dieses drücken Sie nun zu und ziehen die Ponysträhne so oft hindurch bis sie geglättet ist.Fahren Sie so mit jeder Strähne fort und kämmen Sie diese am Schluss noch einmal gründlich durch.
    • Um den geglätteten Pony möglichst lange zu erhalten, sollten Sie Regen meiden, da jede Art von Nässe das Haar wieder kraus werden lässt. Wenn Sie Ihre Frisur fixieren möchten, können Sie etwas Gel, Wachs oder Haarspray auf den Pony geben.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos