Alle Kategorien
Suche

Pony selbst schneiden - eine Anleitung

Pony selbst schneiden - eine Anleitung2:13
Video von I. Wentz2:13

Ein Pony rahmt ihr Gesicht schön ein und lenkt den Blick auf Ihre Augen. Ihn selbst zu schneiden ist leichter, als Sie vielleicht denken und spart Ihnen das Geld für den Friseurbesuch.

Was Sie benötigen:

  • Stielkamm
  • Friseurschere
  • Haarklammern oder -spangen
  • Spiegel
  • evtl. helfende Hand

Ein Pony steht den meisten - vorausgesetzt, die Haare sind glatt. Mit einer guten Friseurschere und etwas Geschick können Sie sich den Wunsch von einem Pony selbst erfüllen. Schneiden Sie los!

So schneiden Sie sich einen Pony ganz einfach selbst

  1. Bevor Sie sich an das Schneiden Ihres Ponys heranwagen, sollten Sie Ihre sauberen und trockenen Haare gut durchkämmen und Ihren gewohnten Scheitel ziehen. Es ist wichtig, dass Sie immer in einen Spiegel schauen oder sich von jemandem helfen lassen, wenn Sie Ihren Pony selbst schneiden.
  2. Überlegen Sie sich, bevor Sie mit dem Abteilen Ihres Ponys beginnen, wie dicht Ihr Pony ausfallen soll. Soll er z. B. eher fransig und dünn sein, teilen Sie weniger Haare ab. Generell gilt hierbei, dass es besser ist, sich erst einen dünnen Pony zu schneiden. Denn in diesem Fall kann man bei Bedarf später noch mehr Haarsträhnen für einen dichteren Pony hinzunehmen. Umgekehrt ist es schwierig.
  3. Nehmen Sie einen Stielkamm und ziehen Sie parallel zu Ihrem Haarsatz oberhalb Ihrer Stirn im Abstand von ca. 2-3 cm (je nach gewünschter Dichte des Ponys) in einem Halbkreis einen Scheitel und kämmen Sie diesen Teil über Ihr Gesicht. Die Seiten Ihrer Haare, die später nicht zum Pony gehören sollen, stecken Sie mit Haarklammern jeweils über dem Ohr weg.
  4. Jetzt müssen Sie sich entscheiden, wie breit Ihr Pony werden soll. Am natürlichsten sieht es aus, wenn der Pony beispielsweise die Breite von einem zum anderen Auge bzw. dem Ende jeder Augenbraue hat. Wenn Sie ein sehr schmales Gesicht haben und dies durch einen Pony kaschieren möchten, könnten Sie den Pony sogar noch etwas breiter ausfallen lassen. Ziehen Sie also den Scheitel entsprechend Ihrem Geschmack der Breite und Dichte halbkreisförmig von einem zum anderen Auge/Schläfe/Ende der Augenbrauen und stecken Sie die übrigen Haare weg.
  5. Kämmen Sie mit dem Stielkamm die sauber abgeteilte Ponypartie über Ihr Gesicht, nehmen Sie die Schere und schneiden Sie den Pony zunächst waagerecht bis ungefähr auf Augenhöhe ab.
  6. Jetzt müssen Sie sich für die Länge Ihres Ponys entscheiden. Kürzen Sie hierfür mit der Schere den Pony so, dass Sie die Schere fast senkrecht/leicht schräg zum Pony halten und diesen Stück für Stück kürzen, indem Sie immer ein paar Millimeter aus dem Pony mit der Spitze der Schere herausschneiden. Mit dieser Methode wird Ihr Pony später fransig und natürlich aussehen. Passen Sie aber auf, dass Sie nicht zu viel bzw. mehr als Sie ursprünglich wollten von Ihrem Pony wegschneiden. Denn dann ist es zu spät. Abschneiden können Sie später immer noch, wenn Sie Ihren Pony doch zu lang finden. Vor allem, wenn Sie Ihren Pony nach dem Schneiden mit einer Rundbürste in Form bringen wollen, sollte er keineswegs zu kurz ausfallen.
  7. Am schönsten sieht es aus, wenn Sie die äußeren Seiten Ihres Ponys länger und schräg nach unten verlaufen lassen, sodass ein schöner, weicher Übergang zu Ihrem restlichen Haar entsteht. Um dies umzusetzen, sollten Sie mit der Spitze der Schere erneut wenige Millimeter von den Seiten Ihres Ponys schräg nach unten abschneiden.

So einfach können Sie Ihren Pony selbst schneiden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos