Alle Kategorien
Suche

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten2:49
Video von Günther Burbach2:49

In fast jedem Haushalt gibt es Stellen, an denen Silikon verwendet wurde. Wenn Sie mit Silikon kleben möchten, benötigen Sie keine großen handwerklichen Fähigkeiten, man sollte aber die verschiedenen Eigenschaften des Silikons kennen.

Was Sie benötigen:

  • Silikon

Vorbereitungen, um richtig zu kleben

Es gibt die verschiedensten Arten, um mit Silikon zu kleben. Es soll beispielsweise als zusätzliche Dichtmasse dienen und gegen Schimmelbefall schützen. Also genau, wie die Aufgaben unterschiedlich sind, müssen Sie auch unterschiedliches Silikon zum Einsatz bringen. In der nachfolgenden Anleitung wird erklärt, wie Sie Flächen vorbereiten sollten und welches Silikon Sie zu welchem Zweck einsetzen sollten:

  • Silikon wird sehr häufig zum Abdichten und Kleben von Arbeitsplatten verwendet. Bevor Sie das Silikon auftragen, sollten Sie dafür sorgen, dass die Arbeitsplatte und die daran stoßende Wand nicht feucht sind. Befreien Sie gegebenenfalls auch die Arbeitsplatte von allen sonstigen Verunreinigungen wie beispielsweise Holzstaub.
  • Je nachdem, wie viel Luft zwischen Arbeitsplatte und Wand vorhanden ist, kann es passieren, dass Sie einen sehr breiten Klebestreifen legen müssen. In diesem Fall sollten Sie die Silikonkartusche so aufschneiden, dass eine große Öffnung vorhanden ist, so kann dann beim Kleben direkt eine größere Menge Silikon aus der Kartusche entweichen und den breiten Spalt besser schließen.
  • Beim Kleben mit Silikon benutzen Sie eine Kartuschenpistole, mit deren Hilfe das Silikon aus der Kartusche gepresst wird. Diese Pistole sollte leichtgängig sein. Probieren Sie selbige vor dem Einsatz aus: Sollte Sie ohne Kartusche schon schwergängig sein, kaufen Sie sich lieber im Baumarkt für kleines Geld eine neue.

Silikon im Badezimmer einsetzen

  • Wenn Sie Silikon in Ihrem Badezimmer zum Kleben einsetzen möchten sollten Sie darauf achten, dass Sie spezielles Silikon für Feuchträume einsetzen. Diese speziellen Silikonarten dichten gut ab und schimmeln nicht. Es gibt die verschiedensten Farben bei Silikon so, dass Sie die Farbe des Silikons nach seinem Einsatzgebiet wählen können.
  • Um mit Silikon richtig zu kleben, sollte man allerdings auch wissen, dass Silikon ziemlich lange benötigt, um zu trocknen. Sie sollten also einer Silikonklebstelle mindestens vier bis fünf Stunden Zeit geben, um fest zu werden.

Achten Sie also beim Kleben mit Silikon auf einen trockenen Untergrund, auf die richtige Silikonart für das betreffende Einsatzgebiet und geben Sie dem Silikon genügend Zeit zum Trocknen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos