Alle Kategorien
Suche

Mit Kamille die Haare aufhellen - so funktioniert's

Mit Kamille die Haare aufhellen - so funktioniert's1:45
Video von Bianca Koring1:45

Möchten Sie Ihre blonden Haare etwas aufhellen? Kamille ist dafür ideal und deshalb sehr empfehlenswert für blonde Haartypen.

Was Sie benötigen:

  • Wasser (so viel, um die Kamillenblüten komplett damit bedecken zu können)
  • drei Handvoll getrocknete Kamillenblüten
  • Kaffeefilterpapier
  • Kaffeefilter
  • eine halbe Zitrone

Sie möchten Ihren blonden Haaren einen glänzenden und seidigen Touch verleihen? Aber nicht nur das, obendrein möchten Sie, dass Ihre Haare mit dem gleichen Pflegemittel auch noch etwas heller werden? Kein Problem, all das können Sie mit Kamillenblüten erreichen. Bereiten Sie sich zu Hause einfach eine Haarspülung zu.

Getrocknete Kamillenblüten für eine Haarspülung verwenden

  1. Geben Sie die Kamillenblüten in einen Kochtopf oder in eine feuerfeste Schüssel.
  2. Kochen Sie auf dem Herd oder mit einem Wasserkocher Leitungswasser ab. Mit dem kochenden Wasser übergießen Sie Ihre Kamillenblüten in dem Topf oder in der Schüssel, bis diese komplett mit Wasser bedeckt sind.
  3. Stellen Sie den Behälter nun für ungefähr zwei Stunden zum Durchziehen zur Seite.
  4. Nachdem die Flüssigkeit gut durchgezogen ist, nehmen Sie einen Kaffeefilter und stecken ein Kaffeefilterpapier hinein, so, als ob Sie Kaffee durchfiltern möchten.
  5. Den durchgezogenen und erkalteten Sud schütten Sie in den Kaffeefilter und lassen ihn in ein geeignetes Gefäß fließen, mit dem Sie zum späteren Zeitpunkt Ihre Haare über dem Waschbecken oder der Badewanne gut übergießen können.
  6. Während die abgekochte Kamillenflüssigkeit durch den Filter läuft, quetschen Sie die Zitrone darüber aus. Oder Sie lassen erst den Sud komplett durchlaufen und mischen danach den Saft der Zitrone bei.

Haare mit der Spülung spülen

  1. Kämmen Sie Ihre Haare vor der Haarwäsche durch. Das entfernt vorweg schon mal groben Staub und Ähnliches aus Ihren Haaren.
  2. Befeuchten Sie Ihre Haare mit lauwarmem Wasser. Verwenden Sie nicht zu heißes Wasser bei der ganzen Haarwäsche. Zu heißes Wasser kann Ihre Haare schnell kaputtmachen.
  3. Geben Sie etwas Haarshampoo auf Ihre Hand und verteilen Sie es im Haar.
  4. Spülen Sie es aus und waschen Sie Ihre Haare gegebenenfalls noch einmal mit dem gleichen Shampoo.
  5. Nach der zweiten Haarwäsche sollten Sie die Haare möglichst restlos vom Haarpflegemittel befreien.
  6. Danach können Sie Ihre zubereitete Kamillenspülung sorgfältig über Ihre ganzen Haare gießen. Spülen Sie diese nicht mehr aus dem Haar heraus.
  7. Nehmen Sie ein Handtuch und wickeln Sie sich einen Haarturban, um die Haare handtuchtrocken zu bekommen. Keinesfalls sollten Sie die Haare mit dem Handtuch trocken reiben, auch dies kann Ihre Haare schädigen. Um Ihre Haare zu trocknen, ist es empfehlenswert, sie lufttrocknen zu lassen. Möchten Sie diese aber lieber trocken föhnen, sollten Sie, wenn möglich, die kleinste, also kälteste Stufe am Föhn dazu verwenden.



Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos