Alle Kategorien
Suche

Haare bleichen mit Zitrone - so geht's

Haare bleichen mit Zitrone - so geht's2:13
Video von Laura Klemke2:13

Von der Sonne gebleichte Haare sind ein Synonym für Sommer. Wer sich für diesen Look nicht stundenlang der Sonne aussetzen möchte, liest in der folgenden Anleitung, wie das Bleichen der Haare mit Zitrone funktioniert.

Was Sie benötigen:

  • 250 ml frischer Zitronensaft oder Zitronensaftkonzentrat
  • Sprühflasche
  • Kamm
  • 1-2 m Frischhaltefolie oder 1 x Duschhaube
Bild 0

Mit der Kraft der Zitrone bleichen

Die Zitrone enthält Zitronensaft und der wiederum ist sehr säurehaltig. Diese Säure kann, mit der richtigen Technik, das Haar aufhellen. 

  • Es ist dabei unwichtig ob die Säure vom Saft frischer Zitronen kommt oder vom synthetischen Zitronensaftkonzentrat. Verwenden Sie einfach, was Sie gerade zur Hand haben. 
  • Der Saft soll weder mit Wasser noch mit anderen Flüssigkeiten gestreckt oder verdünnt werden.

Die Haare für das Bleichen vorbereiten

  • Um mit Zitronensaft zu bleichen, müssen die Haare nicht frisch gewaschen sein. Am besten bleichen Sie zuerst mit dem Zitronensaft, bevor Sie den Saft und alle Fettrückstände in einer anschließenden Haarwäsche entfernen.
  • Wichtig für den Bleicheffekt ist, dass das Haar vor der Behandlung mit warmem oder heißem Wasser befeuchtet wird. Die Haarstruktur wird so aufgeweicht und die Zitronensäure kann leichter in das Haar eindringen. Am einfachsten können Sie das Haar mithilfe einer Sprühflasche befeuchten. 
  • Falls Sie keine Sprühflasche zur Hand haben, können Sie auch eine einfache Wasserflasche aus Plastik umfunktionieren. Bohren Sie mit der Spitze eines Messers oder Drahtes ein kleines Loch in den abnehmbaren Drehverschluss der Flasche und schrauben Sie ihn wieder auf die Flasche. 

Die Haare mit Zitronensaft bleichen 

  1. Füllen Sie den Zitronensaft in die Sprühflasche oder die umfunktionierte Wasserflasche. 
  2. Legen Sie sich die Duschhaube oder die Frischhaltefolie und saugfähiges Material zurecht. 
  3. Sprühen oder spritzen Sie sich die Zitronensäure gleichmäßig ins Haar.
  4. Verteilen Sie die Flüssigkeit mit einer knetenden Bewegung im Haar. Das funktioniert am besten, wenn Sie die Haare durchkämmen. 
  5. Nehmen Sie alle Haare unter die Duschhaube oder die Frischhaltefolie. 
  6. Lassen Sie die Zitrone etwa 2 Stunden einwirken. In dieser Zeit ist das Bleichen aktiv.
  7. Achtung: Es darf keine Zitrone in die Augen gelangen! Falls notwendig kann vorbeugend ein Wattestrang zusammengedreht werden und am Haaransatz unter der Duschhaube befestigt werden. 
  8. Spülen Sie den Zitronensaft nach der Einwirkzeit gründlich mit warmem Wasser aus. 
Bild 6
Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos