Alle Kategorien
Suche

Mit Android über den PC ins Internet - Anleitung

Mit Android über den PC ins Internet - Anleitung1:59
Video von Benjamin Elting1:59

Tethering nennt sich die Funktion, die es ermöglicht, mit Android über den PC ins Internet zu gehen. Alle neueren Versionen des Google-Betriebssystem unterstützen dieses Feature. Es muss lediglich in den Optionen aktiviert werden, dann wird das Smartphone zum Modem für einen oder mehrere Computer.

Was Sie benötigen:

  • USB-Datenkabel

Moderne Smartphones mit Android-Software lassen sich problemlos als mobiler Zugang ins Internet nutzen. Zum einen können einfache Aufgaben direkt über das Telefon erledigt werden, zum anderen ist es möglich, die Internetverbindung mit einem PC zu teilen. Dieses sogenannte Tethering steht auf zwei Arten zur Verfügung: als Direktverbindung via USB-Kabel oder in Form einer Hotspot-Funktion, die über WLAN realisiert wird. Vorteil der letztgenannten Variante ist, dass mehrere Endgeräte gleichzeitig mit dem Smartphone verbunden werden können.

Einen mobilen Webzugang mit Android einrichten

Der einfachste und sicherste Weg ins Internet führt über das Tethering per USB-Kabel. Aktivieren lässt sich dieses in den Einstellungen Ihres Telefons:

  1. Gehen Sie dazu in das Hauptmenü Ihres Android-Smartphones und wählen Sie den Menüpunkt "Einstellungen" aus. Dieser ist für gewöhnlich direkt auf der ersten Seite zu finden.
  2. Dort suchen Sie nach dem Unterpunkt "Drahtlos & Netzwerke". Ein Fingertipp führt Sie in dieses Menü. Unter den dort vorhandenen Optionen sollte auch "Tethering & mobiler Hotspot" zu finden sein. Wählen Sie dies aus.
  3. Hier wird Ihnen nun die Wahl zwischen einem WLAN-Hotsport und USB-Tethering gegeben. Um letzteres nutzen zu können, muss das Smartphone via USB-Datenkabel mit dem PC verbunden werden. Falls Sie die Aufforderung erhalten, die Gerätesoftware zu installieren, können Sie dies ignorieren. Um mit Android über den PC ins Internet zu gehen, ist das in der Regel nicht nötig.
  4. Ist das Smartphone mit dem Computer verbunden, können Sie das USB-Tethering auf dem Android-Gerät aktivieren. Wenige Sekunden später steht die Internetverbindung auch auf dem Rechner bereit.

Über mehrere PCs ins Internet gehen

Sollen mehrere Computer von der Internetverbindung des Smartphones profitieren, muss ein WLAN-Hotspot eingerichtet werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Arbeiten Sie Punkt 1 und 2 der oben stehenden Anleitung ab. Wählen Sie dann den Menüpunkt "WLAN-Hotspot-Einstellungen". Hier können Sie Sicherheitseinstellungen für die Verbindung vornehmen. Das ist zwar nicht zwingend notwendig, schützt aber vor ungebetenen Gästen im Netzwerk.
  2. Wählen Sie dazu den Punkt "WLAN-Hotspot konfigurieren". Bei der Netzwerk-SSID haben Sie freie Namenswahl, die Verschlüsselung sollte auf "WPA2 PSK" gesetzt werden. Legen Sie anschließend noch ein sicheres Passwort fest.
  3. Sind diese Vorbereitungen abgeschlossen, können Sie den Hotspot aktivieren. Einige Sekunden später sollte das neue WLAN-Netzwerk auch auf Ihrem PC zu sehen sein. Nach dem erfolgreichen Login steht die Internetverbindung bereit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos