Alle Kategorien
Suche

Lustige Osterhasen aus Tonpapier basteln - so geht's

Lustige Osterhasen aus Tonpapier basteln - so geht's 3:23
Video von Brigitte Aehnelt3:23

Im Frühling, zur Osterzeit, gehören Osterhasen als Dekoration einfach dazu. Diese können Sie aus Tonpapier auch mit wenig Aufwand selbst basteln, vielleicht sogar gemeinsam mit Ihren Kindern. Verleihen Sie diesen Osterhasen ein lustiges Aussehen, das hebt die Stimmung und zaubert ein Lächeln ins Gesicht des Betrachters. Wie Sie solche lustigen Osterhasen basteln können, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • braunen Tonkarton
  • buntes Tonpapier
  • Bastelschere
  • Bastelkleber
  • Fineliner
  • Stoffreste
  • Wollfäden
  • Buntstifte

Vorbereitungen zum Basteln der Osterhasen

  • Überlegen Sie sich, was für Osterhasen Sie basteln möchten, wie groß diese sein sollen, welche Haltung sie einnehmen sollen und wie Sie diese gestalten möchten. Sie müssen für diese Osterhasen Schablonen anfertigen. Wenn Sie sich das nicht selber zutrauen, können Sie sich eine große Anzahl an Vorlagen im Internet herunterladen und anschließend ausdrucken.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle nötigen Materialien bereitliegen haben, bevor Sie mit dem Basteln beginnen, um mit dem Ergebnis auch zufrieden sein zu können.

Basteln Sie eine lustige Osterhasenwerkstatt

Sie können mehrere Osterhasen basteln und diese an einem Fenster als Gruppe dekorieren. Basteln Sie eine Osterhasenwerkstatt, in welcher jeder Osterhase eine andere Funktion übernimmt.

  1. Fertigen Sie die Schablonen für Ihre lustigen Osterhasen an. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Körper, die Köpfe, die Ohren, die Arme und die Beine einzeln zuschneiden, um den Hasen individuelle Körperhaltungen verleihen zu können. Sie können Ihren Hasen auch Kleider und Hosen anziehen, das bringt einen zusätzlichen Farbklecks in die Fensterbilder. Auch hierfür müssen Sie zunächst Schablonen anfertigen. Sollen Ihre Osterhasen beispielsweise Eier bemalen, benötigen Sie weitere Schablonen für Pinsel, Eier und Farbeimer.
  2. Als Nächstes übertragen Sie nun die Schablonen auf das bunte Tonpapier und schneiden die Formen dann aus. Sie können beliebig viele Osterhasen zuschneiden.
  3. Nun setzen Sie die Osterhasen zusammen. Ein Osterhasenmädchen, das Eier bemalt, stellen Sie so her: Sie nehmen den Körper und kleben das Kleid darauf fest. Dann kleben Sie von hinten die Beine an. Passen Sie bei den Armen auf, probieren Sie zunächst aus, bis Sie die richtige Position gefunden haben, bevor Sie die Arme festkleben. Das Osterhasenmädchen soll ja einen Pinsel und ein Ei in den Pfoten halten. Auch diese kleben Sie noch fest. Die Ohren können Sie mit einem rosa malenden Stift im Innenbereich nachzeichnen. Das Gesicht malen Sie mit einem Fineliner auf. Verpassen Sie Ihrem Osterhasenmädchen einen lachenden Mund, so wirkt sie fröhlich und lustig. Sie können mit einem Locher aus buntem Tonpapier runde Kreise ausstanzen und diese als Punkte auf das Kleid kleben, das sieht ebenfalls sehr schön aus.
  4. Einem Osterhasenjungen können Sie eine Hose anziehen, hier verfahren Sie wie bei dem Osterhasenmädchen und setzen ihn Schritt für Schritt zusammen. Vielleicht basteln Sie ihm noch Hosenträger, diese können Sie aus dicken Wollfäden zuschneiden und an einigen Stellen locker festkleben. So erreichen Sie einen realistischeren Effekt. Sie können ihm ebenfalls noch einen Korb auf den Rücken schnallen, mit Eiern gefüllt. Natürlich müssen Sie auch für diese Teile zuvor Schablonen anfertigen.
  5. Auf diese Weise können Sie mehrere Osterhasen basteln, jeweils in einer anderen Körperhaltung. Denken Sie daran, dass Sie die Osterhasen von beiden Seiten gestalten, wenn Sie diese am Fenster anbringen möchten. Setzen Sie diese zu einer lustigen Gruppe zusammen und Ihr Fenster lässt Vorfreude auf Ostern aufkommen.

Weitere Tipps für Ihre Osterhasen

  • Sie können Ihre Osterhasen auch richtig anziehen, wenn Sie Stoffreste in hellen, frischen Farben übrig haben, die von ihrer Beschaffenheit nicht zu dick sind. Schneiden Sie für einen lustigen Osterhasenjungen ein kariertes Hemd aus Stoff zurecht und kleben dieses vorsichtig auf. Einem Osterhasenmädchen können Sie ein Halstuch aus Stoff umhängen, indem Sie den Stoff tatsächlich nur um den Hals des Osterhasenmädchens wickeln.
  • Weniger aufwendig ist es, Ihren Osterhasen nur kleine Stoffflicken aufzukleben. Diese wirken so sehr realistisch.
  • Sie können einem Osterhasenmädchen auch eine Schleife zwischen die Ohren kleben. Zunächst binden Sie die Schleife und kleben Sie anschließend fest.
  • Je nachdem, in welcher Position Sie Ihre Osterhasen gestalten, können Sie diesen auch kleine, lustige Hasenschwänze verpassen. Hierfür nehmen Sie etwas Watte und zupfen diese in die gewünschte Form. Dann kleben Sie diese einfach an der richtigen Stelle an.
  • Tonpapier lässt sich auch problemlos bemalen. Sie können das Fell der Osterhasen zusätzlich mit Brauntönen nachzeichnen, die Fellstruktur hervorheben. Das sieht schön aus und hat einen plastischen Effekt.
  • Zaubern Sie lustige Osterhasen, indem Sie die Barthaare der Osterhasen mit dünnen Wollfäden verstärken.

Bei der Erstellung einer lustigen Osterhasenwerkstatt ist Ihre Kreativität gefragt. Sie können Osterhasen basteln, wie es Ihnen gefällt. Mit den genannten Anregungen sollte es Ihnen gelingen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos