Alle ThemenSuche
powered by

Bastelideen zu Ostern - so gelingt ein Hase für die Haustür

Dekorieren Sie zu Ostern Ihr Zuhause und stimmen Sie sich mit verschiedenen Bastelideen auf die Feiertage ein. Hier gibt es verschiedenste Bastelvorschläge.

Weiterlesen

Basteln Sie einen Hasen aus Stroh.
Basteln Sie einen Hasen aus Stroh.

Bastelideen - ein Strohhase zu Ostern 

Zur Osterzeit gibt es verschiedenste Bastelideen, um die Wohnung zu dekorieren und zu schmücken. Um die Haustür zu verschönern, können Sie einen selbst gemachten Hasen aus Stroh aufhängen.

  1. Legen Sie alle Materialien griffbereit zurecht. Sie brauchen vor allem eine Menge Stroh bzw. Heu, um den Körper des Hasen darzustellen. Es bietet sich an, mit dem Bauch des Hasen zu beginnen, da von ihm aus gesehen, die Proportionen der anderen Körperteile leichter bestimmt werden können. Nehmen Sie dazu zwei Hände voll Stroh und formen Sie daraus den Hasenbauch. Drücken und pressen Sie das Stroh zu einem kugeligen Gebilde. Fixieren Sie den Bauch mit dünnem Basteldraht (unauffälliger) oder Bastwolle, die Sie mehrmals um den Bauch wickeln, damit dieser in sich zusammenhält.
  2. Stellen Sie auf diese Weise den Rest des Körpers her: Formen Sie zwei längliche Rollen für die Beine, zwei für die Arme, und probieren Sie, kleine Füße herzustellen. Legen Sie die geformten Körperteile an den bereits fertigen Bauch an, um zu überprüfen, ob die Proportionen stimmen.
  3. Stellen Sie ebenfalls einen runden Kopf und zwei Schlappohren aus Stroh her.
  4. Um die einzelnen Körperteile aneinander zu befestigen, nehmen Sie jeweils ein Stück (2-3 cm) festen Draht, der sich nicht so leicht verbiegen lässt und formen ihn mithilfe einer Zange zu einem U. Haken Sie den Draht nun durch einen Verknüpfungspunkt, z. B. an einem Ende des Beins ein, sodass die Öffnung des Us herausschaut und stecken die beiden Drahtenden an der richtigen Stelle in den Oberkörper des Hasen. Je fester und dichter der Oberkörper geformt wurde, umso besser hält der Draht. Verfahren Sie so mit den übrigen Teilen.
  5. Sollte der Draht dennoch nicht halten, können Sie etwas flüssigen Heißkleber auf die beiden Enden geben, bevor Sie den Draht in die jeweiligen Stellen stecken.
  6. Jetzt geht es darum, Ihrem Hasen Details hinzuzufügen und ein authentisches Aussehen zu geben. Insbesondere die Hasen zu Ostern werden häufig mit einer Schleife dargestellt, die Sie aus einem schönen Stück Schleifenband binden können. Wenn Sie mögen, können Sie ein Glöckchen daran befestigen.
  7. Zusätzlich können Sie aus 6 Strohhalmen Barthaare ankleben (Heißklebepistole oder Bastelkleber). Schneiden Sie außerdem zwei Hasenzähne aus weißer Pappe aus und kleben Sie beispielsweise 2 Wackelaugen auf. Ihren Bastelideen sind bei der Ausgestaltung des Hasen keine Grenzen gesetzt.
  8. Fädeln Sie am Kopf ein kleines Stück Schnur durch, um den Hasen in der Osterzeit an der Tür aufhängen zu können.

Dieser Hase lässt sich auch super zu Ostern verschenken!

Bastelideen für frühlingshafte Fensterbilder

Um eine schöne Fensterdekoration zu gestalten, brauchen Sie nicht unbedingt Bastelvorlagen. Mit etwas Kreativität, einigen Bastelideen und den richtigen Materialien gelingt Ihnen auch so eine hübsche Dekoration zu Ostern.

  • Grundlage für ein hübsches Fensterbild zu Ostern aus Tonpapier ist eine Wiese. Schneiden Sie also aus grünem Tonpapier einen gezackten Streifen als Wiese aus.
  • Zum Osterfest gehören in der Regel Ostereier. Schneiden Sie aus buntem Tonpapier einige Eier aus. Mit Stiften können Sie die Eier noch weiter verzieren, wenn Sie dies wollen.
  • Auch Blüten dürfen auf keiner Osterwiese fehlen. Zeichnen Sie mit einem Bleistift auf Tonpapier eine Blüte auf und schneiden Sie diese anschließen aus.
  • Legen Sie die Ostereier und die Blüten auf die Wiese aus Tonpapier und verschieben Sie die einzelnen Elemente so, bis Ihnen die Zusammenstellung gefällt.
  • Kleben Sie anschließend die einzelnen Motive auf die Wiese. Vielleicht haben Sie noch weitere Bastelideen, was auf Ihrer Osterwiese fehlt. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Kaufen oder pflücken Sie frühlingshafte Blumen. Pressen Sie diese zwischen Zeitungspapier und schweren Büchern. Wenn die Blüten getrocknet sind, laminieren Sie diese ein. Die so konservierten Blumen können Sie wunderbar am Fenster als Frühlingsdekoration anbringen.
  • Wollen Sie lieber mit frischen Blumen die Fenster dekorieren? Bringen Sie mehrere Haken am oberen Fensterrahmen an. Hängen Sie mit dem durchsichtigen Garn die Reagenzgläser an die Haken in unterschiedlichen Höhen vor die Fensterschreibe. Befüllen Sie die Reagenzgläser mit etwas Wasser und stecken Sie einzelne frische Blüten hinein. Wenn Sie wollen, können Sie das Wasser zuvor mit Lebensmittelfarbe einfärben.

So gelingt die Oster-Girlande

  1. Zuerst müssen Sie sich eine Vorlage für einen Osterhasen herstellen. Es kann natürlich auch ein anderes Motiv zu Ostern sein, welches Sie verwenden möchten. 
  2. Diese Vorlage kleben Sie auf einen dünnen Karton und schneiden ihn aus. Um die Konturen genau zu erreichen, nehmen Sie dazu am besten einen Cutter für die feinen Arbeiten. 
  3. Legen Sie diese Schablone nun auf einen Tonpapierstreifen, welche ca. 1 cm größer sein sollte wie das Motiv, und umzeichnen diese mit einem Bleistift. 
  4. Links an der Außenkante des Motives falten Sie den Tonpapierstreifen. Nun falten Sie den restlichen Tonpapierstreifen wie eine Ziehharmonika, immer in den gleichen Abständen. 
  5. Dann schneiden Sie das Motiv von der vorderen Seite aus. Wenn das Papier nun zu stark ist, sollten Sie immer nur so viel nehmen, wie sich am besten schneiden lässt, und malen dann auf die nächste Seite erneut das Motiv aus. 
  6. Wenn Sie nun den Tonpapierstreifen auseinanderziehen, haben Sie eine Girlande mit Ostermotiv.
  7. Nun können Sie das Ostermotiv entweder anmalen oder auch jedes einzelne Motiv noch bekleben. Wenn Sie zum Beispiel einen Osterhasen genommen haben, können Sie jetzt noch Augen und Nase aufkleben und auf der Rückseite eventuell jedem Hasen einen Puschelschwanz aufkleben. 
  8. Bei anderen Ostermotiven lässt sich bestimmt auch noch einiges mit Stift oder Papier dekorieren. Und schon haben Sie eine tolle Oster-Girlande fertig. 
  9. Natürlich gibt es auch noch andere Methoden, um eine Girlande für Ostern zu basteln. So könnten Sie einfach viele verschiedene Motive etwa gleich groß herstellen und dann nebeneinander auf einer Leine aufhängen.

Mit der Natur an Ostern basteln - so gelingt eine Last-Minute-Deko

  • Um an Ostern eine wunderschöne Dekoration zu basteln, können Sie in die Natur gehen und Materialien sammeln. Am besten kombinieren Sie dies mit einem Spaziergang in den Wald.
  • Sie können dort an Wegesrändern Hölzer, Moos oder sogar Baumrinden finden. Sowie interessante Äste, die Sie in Ihre Osterdekoration einbauen können. Mit Naturmaterialien lässt es sich sehr gut basteln, Sie können so Ostern verschönern.
  • Wenn Sie mögen, kann das die ganze Familie gemeinsam tun. Erst einen wunderschönen Spaziergang im Wald, wo Sie schöne Naturmaterialien finden und mitnehmen können (keine Bäume beschädigen). Das gemeinsam ausgesuchte Material können Sie mit Ihren Lieben gemeinsam basteln und dekorieren.
  • Ergänzen können Sie Naturmaterialien mit allem, was Sie mögen. Es könnte sich um Ostereier handeln, die Sie später verzehren können. Genauso gut können Sie mit Holzfiguren oder Keramikfiguren dekorieren. Ihrer Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Sie können alles, was Sie mögen, dekorieren.
  • Sogar direkt an Ostern können Sie noch die Dekoelemente hinzufügen, die Sie durch den ausgedehnten Waldspaziergang gefunden haben.
  • Sie haben viele möglichen Naturmaterialien mit nach Hause gebracht. Schauen Sie sich diese zuerst noch einmal an. Dann können Sie gleich mit dem Basteln beginnen.
  • Sie können die Baumrinde, die Sie gefunden haben, mit etwas Moos bedecken. Kleine Hölzchen hineinlegen, sowie Beeren oder etwas Tannengrün.
  • Um die Dekoration zu ergänzen, können Sie diese mit einem Farbtupfer verschönern - mit einem hart gekochten Ei in einer bunten Farbe.
  • Dieses können Sie als Tischdekoration verwenden oder auf eine Kommode stellen. Wenn Sie mögen, können Sie das sogar länger als Ostern stehen lassen; Sie brauchen nur das Osterei zu entfernen. So haben Sie eine frühlingshafte Dekoration.

Eicherbecher für Ostern basteln

Diese Bastelanleitung für Ostern ist besonders einfach. Das Basteln einer Eicherbecherblume wird somit auch kleineren Kindern viel Spaß machen.

  1. Schneiden Sie zuerst einen Eierbecher aus dem Eierkarton.
  2. Anschließend werden die Kanten des Eierbechers abgerundet - die Form des Randes kann dabei ruhig etwas unregelmäßig werden.
  3. Jetzt wird der Eierbecher mit Wasserfarben und Pinsel bunt angemalt. Anschließend sollten Sie die Becher gut trocknen lassen. Wenn Sie möchten, können Sie sie noch mit etwas Klarlack lackieren.
  4. Schneiden Sie nun aus Tonkarton (Farbe nach Wunsch) mit der Schere eine Blume aus. Diese sollte einen Durchmesser von mindestens zehn Zentimetern haben.
  5. Bestreichen Sie die gerade Unterseite der bemalten Eierbecher nun mit Bastelkleber und setzen Sie diese in die Mitte der ausgeschnittenen Blume.
  6. Drücken Sie den Eierbecher an und lassen Sie alles etwa zwei Stunden lang trockenen.

Ein Osternest basteln

  1. Um ein Osternest zu basteln, benötigen Sie Äste, die sich biegen lassen.
  2. Aus den Ästen formen Sie ein rundes Nest, wo in der Mitte etwas Moos hineingelegt werden kann.
  3. Die Äste sowie das Moos können Sie aus Ihrem Garten entnehmen oder im Fachhandel (Gartencenter) kaufen. Sie sollten so etwas nicht in fremden Gärten besorgen und auch nicht aus dem Wald entnehmen, da das Forstamt etwas dagegen hat.
  4. Um das Nest noch zu dekorieren, können Sie verschiedene bunte Ostereier in das Nest liegen. Es können hart gekochte Eier sein, die Sie verzehren oder Sie haben ausgeblasene Eier. Die ausgeblasenen Eier können Sie so gestalten, wie Sie mögen - mit Filzstift, Seidenpapier, Eierfarbe und noch vielem mehr. Wenn es bei Ihnen nicht bunt sein soll, können Sie auch ungefärbte Eier hineinlegen.

Für Ostern eine Tischwiese pflanzen

  1. Verwenden Sie die einfachen Vliesfilter für die Abzugshaube, nicht die einseitig mit Aktivkohle beschichteten für das Basteln der Wiese zu Ostern. Schneiden Sie aus diesem Filter eine Auflage für das Holzbrett.
  2. Wenn Ihr Holzbrett gerundete Kanten hat, schleifen Sie die Kanten so, dass sie senkrecht zur Schneidfläche stehen, also eckig werden. Besser ist es, ein Brett zu nehmen, das keine gerundeten Kanten hat.
  3. Kürzen Sie, um die Wiese zu Ostern mit einem Zaun zu umgeben, die Zungenspachtel so, dass diese optisch als Zaun um das Brett passen.
  4. Um den Zaun zu basteln, müssen Sie nun die Zungenspachtel mit der Rundung nach oben aufrecht stehend um das Brett kleben. Das wirkt dann so wie ein Lattenzaun. Kleben Sie von der Brettseite her waagerechte Querlatten aus den Zungenspachteln daran.
  5. Zum Schluss streichen Sie den Zaun mit den Bastelfarben an und lassen alles trocknen.
  6. Jetzt brauchen Sie nur noch 3 Tage vor Ostern dünn Kressesamen auf dem angefeuchteten Vlies zu verteilen und dieses auf das Brett legen.
  7. Um die Wiese noch zu dekorieren, können Sie aus Knetmasse Eier, Hasen oder Kücken modellieren.

Anhänger für Ostern basteln

  1. Den ersten Filzstreifen für den Körper des Hasen rollen Sie auf, kleben Sie das Ende der Rolle mit einem guten Klebstoff fest. Kleben Sie einen zweiten Streifen am Ende der Rolle fest und wickeln Sie auch diesen Filzstreifen wieder auf. Kleben Sie das Ende fest und wiederholen Sie den Vorgang mit einem weiteren Streifen. Drei Streifen aufgerollter Filz ergibt den Körper des Hasen.
  2. Für den Kopf gilt die gleiche Vorgehensweise. Allerdings benötigen Sie für den Kopf des Hasen nur einen Streifen des kleineren Filzstoffes. Rollen Sie den Streifen auf, kleben Sie das Ende fest und befestigen Sie den Kopf mit Klebstoff auf dem Körper.
  3. Auf ein Stück Papier zeichnen Sie ein passendes Ohr für den Hasen. Ein Löffelohr mit einer Größe von höchstens 6 cm genügt voll und ganz. Schneiden Sie das Ohr aus und übertragen Sie es auf das Tonpapier. Schneiden Sie die Ohren mit einer scharfen Schere gründlich aus.
  4. Nehmen Sie das schwarze Papier zur Hand und schneiden Sie daraus dünne Barthaare für den Hasen. Es reicht aus, wenn die Streifen in etwa 3 cm lang sind.
  5. Der Anhänger für Ostern benötigt natürlich Augen zum Sehen. Lochen Sie den Filz mit einem Papierlocher und kleben Sie die kleineren schwarzen Kreise auf die größeren weißen Filzkreise. Für die Nase müssen Sie einen größeren Kreis vom schwarzen Filz mit dem Locher herstellen.
  6. Kleben Sie nun die Augen des Hasen am Kopf fest. Befestigen Sie auch die Nase, die Barthaare und die Ohren und schon ist Ihr Hase fertig.
  7. Um den Hasen aufhängen zu können, müssen Sie einen Faden durch den oberen Teil des Kopfes ziehen. Befestigen Sie den Faden und schon können Sie den Hasen aufhängen.

Diese Eierbecher sind nicht nur nützlich, sondern sehen auch auf einem Osterfrühstückstisch sehr hübsch aus.

Weitere Autoren: Patricia Mevissen, Andrea Wendler, Isabel Wirdl-Weichhaus, Theresa Schuster, Roswitha Gladel, TaylorRose

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Osterei in groß - so wird es gebastelt
Alexandra Riebow
Freizeit

Osterei in groß - so wird es gebastelt

Um schon vor der Osterzeit die passende Stimmung zu schaffen, werden Fensterbilder gebastelt, Eier ausgeblasen und Hefezöpfe geflochten. Sie suchen eine Alternative zu der …

Anleitung - Windrad basteln
Lea De Biasi
Freizeit

Anleitung - Windrad basteln

Ein Windrad ist nicht nur eine nette Dekorationsidee für den eigenen Garten oder Balkon. Es zeigt zudem auf natürliche Weise die Kraft des Windes und dessen Begebenheit an. Um …

Ähnliche Artikel

Marmorierte Ostereier selber färben - so gelingt´s
Susanne Mielchen
Freizeit

Marmorierte Ostereier selber färben - so gelingt's

Marmorierte Ostereier machen richtig was her und sind dabei so einfach selbst herzustellen. Wählen Sie Ihre Lieblingsfarben und färben Sie Ihren Osterschmuck ruckzuck selbst.

Ostereier - mit Serviettentechnik Eier verzieren
Diana Rönisch
Freizeit

Ostereier - mit Serviettentechnik Eier verzieren

Ostern steht vor der Tür und Sie wollen in diesem Jahr mit besonders schönen Ostereiern glänzen? Dann wäre die Gestaltung der Eier durch Serviettentechnik eine Alternative zum …

Ostergras aussäen - so wird´s gemacht
Mona Sudter
Freizeit

Ostergras aussäen - so wird's gemacht

Im Frühjahr beginnt die Natur wieder zu grünen und zu sprießen, und viele möchten sich diese Frühjahrsboten auch ins Haus holen. Ein traditioneller Weg dies zu tun, ist das …

Osterhasenfiguren aus Gips - eine Bastelanleitung
Silvia Jöst
Freizeit

Osterhasenfiguren aus Gips - eine Bastelanleitung

Osterhasenfiguren aus Gips können relativ einfach gebastelt werden. Sie können die Figuren in allen möglichen Größen herstellen und nach dem Eingipsen beliebig bemalen oder sie …

Kleine Hasenköpfe als Osterdeko.
Claudia Markwardt
Basteln

Hasen zu Ostern aus FIMO basteln - so geht's

Sie haben sich FIMO gekauft und haben vor, zu Ostern kleine Hasen zu basteln? Sie können kleine Hasenköpfe als Blumenstecker oder ganze Hasen als Dekoration basteln.

Schon gesehen?

Einfache Osterbasteleien für Kinder ab 2 Jahre
Manuela Müller
Basteln

Einfache Osterbasteleien für Kinder ab 2 Jahre

Zu Ostern wurden schon früher Eier und leckere Kuchen gegessen. Das Osterei ist bis heute die Nummer eins des Osterfrühstücks. Tradition hat auch der Hefezopf und die leckeren …

Das könnte sie auch interessieren

Eine gute Silvesterparty beginnt mit einer gut durchdachten Einladung.
Sima Moussavian
Basteln

Silvestereinladung - Gestaltung

Im russischen Raum besagt ein Sprichwort, man verbringe das gesamte Jahr, wie die Silvesternacht. Wenn das zutrifft, ist ein gelungener Silvesterplan umso wichtiger. Als …

Weiden eignen sich hervorragend zum Flechten.
Sandra Borchert
Basteln

Mit Weiden basteln - Anleitung

Weiden sind nicht nur die Bäume, die im Frühjahr kleine Kätzchen tragen. Dank ihrer biegsamen Ruten sind sie sehr gut zum Basteln geeignet. Ein paar Anleitungen sind ganz …

Adventskalender basteln - ein Herz gelingt so
Manuel Windsperger
Basteln

Adventskalender basteln - ein Herz gelingt so

Ein selbst gebastelter Adventskalender in Form eines Herzes gelingt ganz einfach und Sie werden sowohl bei Ihrem Liebsten oder der Liebsten als auch bei Mama, Papa oder Kindern …

Ein Vogelhaus bemalen - kreative Anregungen
Henriette Wild
Basteln

Ein Vogelhaus bemalen - kreative Anregungen

Wildvögel während der Winterzeit zu füttern, hat nicht nur lange Tradition, sondern vermittelt dem Vogelfreund auch eine besondere Nähe zur Natur. Vor allem Kindern gibt man …

Dank Upcyling hält der Frühling Einzug in Ihre Wohnung.
Nadine Ehlert
Basteln

Upcycling - aus Müll schöne Fühlingsdeko basteln

Alte Verpackungen müssen nicht gleich immer als Müll weggeworfen werden. Versuchen Sie doch mal das Upcycling von Müll. Aus alten Getränkedosen, Flaschenkorken und Gläsern …