Alle Kategorien
Suche

Weihnachtliche Fensterbilder basteln - so geht's

Weihnachtliche Fensterbilder basteln - so geht's1:16
Video von Liane Spindler1:16

Fensterbilder zu Weihnachten sind schnell und einfach erstellt. Weihnachtliche Fensterbilder können Sie mit einfachen Techniken unkompliziert und effektvoll umsetzen. Wie es geht erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Tonpapier
  • Schere
  • Klebestift
  • farbiges Transparentpapier
  • Vorlagen
  • Bleistift
  • Kelebeband
  • Büroklammern

So stellen Sie leuchtende Fensterbilder aus Tonpapier her

  1. Besorgen Sie sich geeignete Vorlagen. Sie finden Vorlagen in Zeitschriften, in Bilderbüchern, in speziellen Bastelbüchern aus Buchhandlungen oder Bibliotheken oder auch im Internet. Gegebenenfalls müssen Sie die Motive noch in einem Kopierladen vergrößern lassen. Wenn Sie Probleme mit den Größenverhältnissen oder den Einstellungen haben, fragen Sie einfach das Personal in den Copyshops.In den meisten Fällen kennt sich das Personal gut aus mit den Geräten und kann Ihnen wertvolle Tipps geben.
  2. Übertragen Sie die Vorlage auf Ihr Bastelpapier. Schneiden Sie dazu die Vorlage aus und legen Sie die Vorlage auf das Bastelpapier.
  3. Fixieren Sie die Vorlage mit dem Bastelpapier mit einigen Büroklammern oder mit Klebeband.
  4. Zeichnen Sie die Umrisse der Vorlage mit einem Bleistift nach.
  5. Schneiden Sie das Tonpapiermotiv aus.
  6. Wenn Ihr Fensterbild von beiden Seiten gut aussehen soll, dann schneiden Sie das Tonpapier noch einmal seitenverkehrt aus.
  7. Kleben Sie hinter das Tonpapier nun buntes Transparentpapier.
  8. Nun können Sie das Fensterbild aufhängen. Fixieren Sie es mit etwas Kleber an der Fensterscheibe oder durchstechen Sie das Bild mit einer Nadel und ziehen Sie einen Faden durch das Loch. So können Sie das Bild an dem Faden frei hängend und frei schwebend aufhängen.

So sehen Fensterbilder von beiden Seiten schön aus

  1. Legen Sie die Vorlage seitenverkehrt auf das Tonpapier.
  2. Umzeichnen Sie die Vorlage.
  3. Schneiden Sie das Bild an den Linien aus.
  4. Kleben Sie das seitenverkehrte Bild hinter  das schon fertig gestellte Bild.
  5. Nun sieht Ihr Fensterbild von vorne und von hinten gleich aus und gibt auch von außen ein schönes Bild.

Abschließend können Sie die Ramen Ihres Fensterbildes noch mit etwas Glitzer aufpeppen. Tragen Sie dazu Glitzerkleber auf den Papprahmen auf und lassen Sie den Kleber erst gut trocknen bevor Sie die Bilder aufhängen. oder streichen Sie etwas Bastelkleber auf die Pappränder und bestreuen Sie diese mit Streusternen oder anderen Glitzereffekten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos