Alle Kategorien
Suche

Kugelbahn selber bauen - so geht's mit Kindern

Kugelbahn selber bauen - so geht´s mit Kindern2:30
Video von Lars Schmidt2:30

Kinder sind immer wieder fasziniert von den kleinen kostbar aussehenden Murmeln. Dass man damit auch tolle Kugelbahnen selber bauen kann, ist eine schöne Beschäftigung für verregnete Tage und "lockt" die Kleinen wieder einmal vom Fernseher oder Computer weg.

Was Sie benötigen:

  • mehrere verschiedenfarbige Bögen Buntpapier
  • starker Karton für den Boden
  • Klebstoff
  • gute Schere
  • evtl. Tesafilm
  • evtl. Klopapierrollen

Die Rückkehr zu den einfachen Dingen, mit denen Sie als Erwachsener in Ihrer eigenen Kindheit vielleicht gespielt haben, lässt Kinderaugen auch heutzutage garantiert strahlen. Mit einer selbst gebastelten Bahn für Murmeln, die einfach aus Papier, Klebstoff und Schere herzustellen ist, werden Ihre Kinder garantiert Freude haben. Und Sie übrigens auch. Hier erfahren Sie, wie einfach und leicht Sie eine Kugelbahn selber bauen können. 

So bauen Sie eine lustige Kugelbahn selber

  1. Schneiden Sie, um eine Kugelbahn selber bauen zu können, zuerst das Buntpapier in sechs Zentimeter breite Streifen.
  2. Falten Sie diese Streifen jeweils an beiden Seiten entlang mit einem Zentimeter Umschlag nach oben.
  3. Zum Selberbauen der Eckstücke der Kugelbahn müssen Sie zwei Bahnstücke an den jeweiligen Enden in einem rechten Winkel übereinander kleben und die jeweiligen Wandführungen entfernen (schneiden Sie sie einfach ab). Fixieren Sie die beiden Enden mit Klebstoff an der Unterseite.
  4. Die Trägersäulen der Kugelbahn werden aus demselben Bastelpapier hergestellt. Dazu rollen Sie das Buntpapier zu langen Säulen und verkleben diese gut an der Breitseite.
  5. Verwenden Sie eventuell Wäscheklammern, um die beiden Enden beim Trocknen des Klebstoffs zu fixieren.
  6. Schneiden Sie nach dem Trocknen die Enden der Säulen mindestens viermal, besser acht- bis zwölfmal für zwei Zentimeter ein und spreizen Sie die beiden entstehenden Teile wie Füße im rechten Winkel auseinander.
  7. Jetzt kommt das eigentliche Selberbauen der Kugelbahn. Denn nun kleben Sie die Stützen auf den Karton, den Sie als Bodenplatte verwenden.
  8. Dabei bestimmt der gewünschte Verlauf der Murmeln, wie hoch die einzelnen Stützsäulen sein müssen, um ein gutes Gefälle herzustellen.
  9. Kürzen Sie die Stützsäulen am besten eine nach der anderen, um eine passende Steilheit zu erreichen.
  10. Schlussendlich müssen Sie nur mehr die Bahnstücke an den Säulen festkleben. Dazu eignen sich sowohl dünne Papierstreifen als auch normaler Tesafilm.

Diese Kugelbahn zum Selberbauen können Sie auch aus halbierten Klopapier- oder Küchenkrepp-Rollen herstellen, die mit Tesafilm aneinander befestigt werden. Zur Krönung dieser Murmelbahn können Sie sie auch noch mit Farbspray ansprühen, dadurch wird die Kugelbahn zum Selberbauen auch noch stabiler.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos